1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  3. Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
    Information ausblenden
  4. Wir bieten jetzt auch Verlinkungen in die Mediatheken und Audiopools der Sender an. Mehr dazu findet man hier.
    Information ausblenden
  5. Die ARD verlost eine Nebenrolle unter den Teilnehmern der Abstimmung zum ARD Online Award 2017. Mehr dazu findet man hier.
    Information ausblenden

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 57.059 Einträge, sowie 1.129 Audiopool-Links und 398 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 255 (255/0)
Suchmethode:
Titel*: 
Für die Suche nach Serien, bitte Serie unten auswählen
Autor*:
Regie*:
Jahr: - 
Sender/Produzent:
Sprecher*:
Übersetzer:
Komponist:
Genre:
Inhaltsangabe*:
Zusatzkommentar*:
Kunstkopf:
nur mit Audiopool
Serie:
Auszeichnungen:
Sortieren:Titel  Autor  Jahr 
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 0
Kriterien: Datum: 12.10.2017
Titel: Daniel - Der kindliche Held
Autor: David Chotjewitz
produziert in: 1994
produziert von: RB
Laufzeit: 46 Minuten
Genre: Dokumentation; Biografie
Regie: Gottfried von Einem
Dramaturgie: Rüdiger Cremer
Inhalt: Thema: Kindheit. Ort: Ein Dorf im gebirgigen Hessen. Zeit: Sommer und deutscher Herbst. Hintergrund: Angriff der RAF auf die Macht-, Gewalt-, und Meinungsmonopole der wehrhaften Demokratie und deren Reaktion. Personen: Daniel und seine Familie (Vater, Mutter, Bruder, Oma), die Dorfgemeinschaft (Bauern, Handwerker, Landjugend), Lehrer, Busfahrer, Fußballer, Polizist und zwei Erzähler. Story: Als Sohn zugezogener Intellektueller ist Daniel ein Außenseiter auf den Spielplätzen der dörflichen Idylle. Er träumt sich in Heldenrollen, in denen er alle Kämpfe unbesiegbar übersteht, bis die Wirklichkeit allen kindlichen Träumen ein Ende macht.
Sprecher:Hans-Günther Martens (Erzähler)
Friedhelm Ptok (Erzähler)
Fritz Nielsen (Daniel)
Arno Hensen (Julian)
Else Quecke (Oma Helga)
Anke Engelsmann (Mutter)
Rudolf Höhn (Vater)
Ulrich von Bock (Lehrer)
Wolfgang Kaven (Lehrer)
Harald Halgardt (Lehrer)
Peter Kaempfe (Polizist)
Jochen Nix (Betrunkener)
Alexander Beck (Eisenbach)
ergänzender Hinweis: laut Abspann ist das Hörspiel aus 1994, laut dra aus 1993
Daten zu David Chotjewitz:geboren: 14.05.1964
Vita: David Chotjewitz wurde 1964 in Berlin geboren und veröffentlichte sein erstes Buch 1984. Seitdem hat er zahlreiche Erzählungen, Theaterstücke und Hörspiele geschrieben sowie als Schauspieler und Übersetzer gearbeitet. David Chotjewitz lebt in Hamburg.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 01.03.1994
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 0
Kriterien: Datum: 12.10.2017
Titel: Die Maschine
Autor: Georges Perec
produziert in: 1968
produziert von: SR; WDR
Laufzeit: 47 Minuten
Genre: Sprachexperiment
Regie: Wolfgang Schenck
Übersetzer: Eugen Helmlé
Inhalt: In diesem Hörspiel ist der Versuch unternommen worden, die Arbeitsweise eines Computers zu simulieren. Ihm wird die Aufgabe gestellt, "Wanderers Nachtlied" (Über allen Gipfeln ist Ruh) von Goethe systematisch zu analysieren und aufzugliedern. Dem aufmerksamen Hörer kann somit deutlich werden, dass dieses Spiel über die Sprache nicht nur die Arbeitsweise einer Maschine beschreibt, sondern auch, wenngleich verborgener und subtiler, den inneren Mechanismus der Poesie aufzeigt. Das Ergebnis ist verblüffend: ein Riesenjux, ein Sprachspiel, das sich selbst, Goethe und den Zuhörer auf den Arm nimmt.
Sprecher:Olaf Quaiser (1. Sprecher)
Heiner Schmidt (2. Sprecher)
Alwin Michael Rueffer (3. Sprecher)
Dagmar Altrichter (Kontrolle)
Daten zu Georges Perec:geboren: 07.03.1936
gestorben: 03.03.1982
Vita: Georges Perec (1936-1982), geboren in Paris, war Sohn polnisch-jüdischer Einwanderer. Als Hauptwerk des vielfach ausgezeichneten Autors gilt der Roman "Das Leben. Gebrauchsanweisung" (1978).

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 13.11.1968
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
kein Treffer für:
Datum: 12.10.2017 -
Hinweise zur Nutzung der Suchfunktion findet man hier
Abfragedauer: 0,0113 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (25.10.2017)  (26.10.2017)  (27.10.2017)  (28.10.2017)  (29.10.2017)  (30.10.2017)  (Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.2.0 vom 03.08.2017
1508830018
Veröffentlicht:
11. Januar 2015
Seitenaufrufe:
1.088.936