• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 60.280 Einträge, sowie 1.818 Audiopool-Links und 435 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 875 (875/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
nächsterTreffer 1 von insgesamt 19
Kriterien: Sprecher entspricht 'Tobias Diakow'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel:

TKKG (Folge 197)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2016
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Fußballeuropameisterschaft – die Menschen in der Millionenstadt sind im Fußballfieber: Schwarz-rot-goldene Fähnchen, Leinwände und Fußballfans wohin das Auge reicht. Auch Klößchen, der mit Sport sonst nicht viel am Hut hat, fiebert mit der deutschen Nationalmannschaft mit. Kurz vor dem Achtelfinale schlittern Tim, Karl, Gaby und Klößchen in einen Fall, der die Polizei schon lange beschäftigt. Gesucht wird der Drahtzieher eines illegalen Fußballwettringes. Seine genaue Identität kennt niemand, man nennt ihn den „Kopf“ und man weiß, dass er äußerst skrupellos ist. TKKG finden heraus, dass der Kopf zwei Komplizen hat. „Die Hand“ erledigt die tägliche Arbeit des kriminellen Wettringes. Und dann ist da noch „die Faust“. Auf diese Bekanntschaft hätte Tim gern verzichtet ...
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Niki Nowotny (Karl Vierstein / Computer)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Tobias Diakow (Nico König)
Stefan Brönneke (Heinfried Herbst)
Urs Affolter (Nestor Mang)
Christiane Leuchtmann (Kommissarin Mandelbaum)
Jürgen Holdorf (Bastian König)
Robin Brosch (Micha Bruckner)
Sabrina Heuer-Diakow (Pola)
Tim Grobe (Bob)
Robert Missler (SEK-Beamter)
Manfred Reddemann (Erzieher vom Dienst (EvD))
Till Huster (Kommentator)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Erstsendung: 03.06.2016
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 2 von insgesamt 19
Titel:

Die drei Fragezeichen (Folge 181)
Autor: André Marx
produziert in: 2016
produziert von: Europa
Laufzeit: 73 Minuten
Genre: Krimi; Jugendhörspiel
Regie: Heikedine Körting
Inhalt: Der Zauberer Pablo verschwindet während der Vorstellung in einem Schrank – und taucht nicht mehr auf. Alles andere als Hokuspokus, sind sich Die drei ??? einig. Auf ihrer Suche nach dem verschwundenen Zauberer müssen Justus, Peter und Bob mehr als nur ein Zauberkabinett durchforsten, um die Lösung des Rätsels zu finden …
Sprecher:Thomas Fritsch (Erzähler)
Oliver Rohrbeck (Justus Jonas, Erster Detektiv)
Jens Wawrczeck (Peter Shaw, Zweiter Detektiv)
Andreas Fröhlich (Bob Andrews, Recherchen und Archiv)
Karin Lieneweg (Tante Mathilda)
Tobias Diakow (Quinn)
Jürgen Thormann (Nightingale)
Till Huster (Pablo)
Holger Mahlich (Inspektor Cotta)
Ingeborg Kallweit (Mrs. Thompson)
Dorothea Hagena (Mrs. Kato)
Jonas Hartmann (Sullivan)
Norma Draeger (Angelina)
Hugo Richert (Joshua)
Louis Körting (1. Junge)
Henrik Bichels (2. Junge)
Lilian Körting (Mädchen)
Erstsendung: 13.05.2016
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 3 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 195)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2016
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Während viele Einwohner der Millionenstadt Erholung im wohlverdienten Osterurlaub suchen, bessert Tim sein Taschengeld mit Rasenmähen auf. Frau Helmholtz hatte ihm ihren weitläufigen Garten anvertraut und war zum Skifahren in die Schweiz gefahren. In der darauffolgenden Nacht wird ausgerecht in der Helmholtz-Villa eingebrochen. Aber auf den Videos der Überwachungskameras ist niemand zu sehen. Gibt es unsichtbare Einbrecher im Villenviertel? Tim, Karl, Gaby und Klößchen gehen der Sache auf den Grund und kommen dem Sonnenkönig auf die Spur ...
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Niki Nowotny (Karl Vierstein / Computer)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Wolfgang Draeger (Kommissar Emil Glockner)
Rosemarie Wohlbauer (Elsa Helmholtz)
Mike Olsowski (Dan Beretta)
Alexander Kruuse-Mettin (Walther Koch)
Nicolas König (Mario Lemak)
Stefan Weißenburger (Alfred Hecker)
Lilian Körting (Klara)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Erstsendung: 19.02.2016
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 4 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 198)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2016
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Sonne, Ferien, Sommerlager! Tim, Karl, Klößchen und Gaby verbringen eine Zeltlagerwoche am idyllischen Dunkelsee. Nächte am Lagerfeuer, Stechmücken, Badespaß, Sonnenbrand und viel Eis am Stiel! Der sonnige Frieden wird getrübt, als Gaby 20 Euro aus ihrem Zelt gestohlen werden. Kurze Zeit später verschwinden weitere Dinge. Wer ist der Dieb vom Sommercamp? TKKG haben einen Verdacht und wollen den Täter stellen. Der Fall scheint klar, wäre da nicht der Golem vom Dunkelsee – eine unheimliche Gestalt, die seit Jahren ihr Unwesen auf dem Lagerplatz treibt ...
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Fabian Harloff (Roland Kaempfert)
Theresa Berlage (Heike)
Volker Hanisch (Julian)
Michael Bideller (Ebermann)
Lea Sprick (Lina)
Lasse Bliefert (Jannik)
Sarah Madeleine Tusk (Ayla)
Erstsendung: 30.09.2016
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 5 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 200)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2017
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: In der Internatsschule, die Tim, Karl, Gaby und Klößchen besuchen, gibt es etwas zu feiern. Alle sind da: Schüler, Eltern, Lehrer, Politiker und Journalisten… sowie jemand, mit dem TKKG ganz und gar nicht gerechnet haben. Denn kaum haben die Festreden im Foyer begonnen, schleicht ein vermummter Mann in das Zimmer von Tim und Klößchen. Was zuerst wie ein normaler Diebeszug aussieht, verwandelt sich schnell in einen verzwickten Fall, in dessen Verlauf das eine oder andere Bandenmitglied kurzfristig oder gar für immer verloren geht ...
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Gernot Endemann (Direktor Dr. Freund)
Wolfgang Draeger (Kommissar Emil Glockner)
Renate Pichler (Margot Glockner)
Ingeborg Kallweit (Elisabeth Vierstein)
Volker Bogdan (Professor Albert Vierstein)
Henry König (Hermann Sauerlich)
Marianne Bernhardt (Erna Sauerlich)
Claus Wilcke (Georg)
Ivo Möller (Detlef Bigsel)
Martin May (Herr Mandl)
Ursula Sieg (Susanne Carsten)
Jannik Endemann (Schüler)
Heidi Schaffrath (Dr. Mechthild Bleul)
Joachim Kerzel (Rolf Reiher)
Till Demtröder (Rudi Kaluschke)
Svenja Pages (Adeline Huber)
Hansi Jochmann (Hanne Hartmut)
Lutz Mackensy (Kommissar Knauer)
Rainer Brandt (Sascha Peymann)
Michael Lott (Fabian Fenloh)
Erstsendung: 17.03.2017
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 6 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 203)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2017
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Früher Schneefall hat die Millionenstadt bereits Anfang Dezember in ein idyllisches Winterwunderland verwandelt. Aber die friedliche Stimmung währt nur kurz, denn Karl wird Zeuge eines gemeinen Verbrechens. Am Institut für Musikwissenschaft wird Prof. Tilmann Zobel ein 200 Jahre altes Notenblatt gestohlen. TKKG haben schnell einen Tatverdächtigen und heften sich an seine Fersen. Sie ahnen nicht, dass sie an der Nase herumgeführt werden ...
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Stephan Schwartz (Prof. Tilmann Zobel)
Angela Stresemann (Emilia von Thauß)
Achim Buch (Dieter Schramegg)
Tommi Piper (Sergej Iwanow)
Volker Bogdan (Professor Albert Vierstein)
Nova Meierhenrich (Dai Wang Wang)
Erstsendung: 24.11.2017
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 7 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 202)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2017
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Gaby und Tim verfolgen auf einem Marktplatz mitten in der Millionenstadt eine Diebin, als Tim plötzlich festgehalten und dann sogar selbst des Diebstahls bezichtigt wird! TKKG machen sich sofort an die Detektivarbeit und sind schon bald einem Gaunerduo auf den Fersen. Die Spur führt in die Internatsschule und ins Kaufhaus Paradies ...
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Jannik Schümann (Mattes Langer)
Harald Weiler (Jörg Lammert)
Lucia Dahlem (Luisa Burg)
Clarissa Börner (Melanie Müßig)
Sven Dahlem (Bruno Jakobs)
Wolfgang Draeger (Kommissar Emil Glockner)
Rosemarie Wohlbauer (Heidi Krumm)
Christopher Hoseit (Beck)
Stefanie Kirchberger (Thorsten Wieland)
Marion Gretchen Schmitz (Henna Stier)
Erstsendung: 22.09.2017
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 8 von insgesamt 19
Vorige/nächste Ausstrahlung:19.04.2019 um 21:05 bei NDR Info (Folge 1 von 3)
21.04.2019 um 21:05 bei NDR Info (Folge 2 von 3)  Phonostart Radio Cloud*
22.04.2019 um 21:05 bei NDR Info (Folge 3 von 3)  Phonostart Radio Cloud*
Titel:
Autor: David Grossman
produziert in: 2012
produziert von: NDR
Laufzeit: 218 Minuten
Regie: Norbert Schaeffer
Bearbeitung: Norbert Schaeffer
Komponist: Martina Eisenreich
Übersetzer: Anne Brinkhauer
Inhalt: Ora, eine Frau um die 50, bricht auf zu einer verzweifelten Reise, einer rastlosen Wanderung durch die Berge und Täler Galiläas. Sie ist geflüchtet aus Tel Aviv aus Angst vor einer Todesnachricht. Ihr jüngster Sohn Ofer hat sich freiwillig zu einem Militäreinsatz gemeldet. In Panik hat sie sich Avram gekrallt, Ofers leiblichen Vater. Sie hat ihn seit Jahren nicht gesehen. Er vegetiert tablettenumnebelt vor sich hin, nachdem ihn die Ägypter im Krieg gegen Israel halb tot gefoltert hatten. Beschwörerisch, scheherazadegleich beginnt Ora nun, ihm beim Wandern alles zu erzählen, ihr Leben, Ofers Geburt und Kindheit - als ob sie den gemeinsam Sohn in Avrams Bewusstein implementieren müsse und als ob einzig das Erzählen und Erinnern den Tod bannen könne ...

Friedensaktivist David Grossman spiegelt die großen Fragen in den kleinen Erlebnissen des Alltags. Er zeigt, wie in Israel das Schicksal der Menschen unauflöslich mit Politik verbunden ist, wie das Politische die Familie erodiert.
Sprecher:Kathrin Angerer (Ora (16))
Martina Gedeck (Ora (52))
Tobias Diakow (Avram (16))
Michael Evers (Avram (52))
Anton Pleva (Ilan (16))
Christian Redl (Ilan (52))
Ben Marten Lange (Ofer (6))
Stefan Haschke (Ofer (21))
Valentin Kraner (Adam (6))
Andrè Szymanski (Adam (24))
Inaam Ali Al Battat (Schwester/Frau 2)
Ramin Yazdani (Sami)
Elisabeth Burchardt (Frau)
Bounoura Kamel Abdel Nasser (Soldat 3 / Funk 3)
Jonas Frank (Reporter / Funk 1)
Mirco Kreibich (recher / M-Polizei / Funk 2)
Achim Buch (Psychologe / Sprecher)
Matthias Leja (Soldat 2 / Offizier 2)
Sebastian Rudolph (Arzt)
Anne Weber (Schwester 2)
Erik Schäffler (Offizier 3)
Stephan Schad (Kommandeur)
Susanne Neumann (Soldatin)
Daten zu David Grossman:geboren: 25.01.1954
Vita: David Grossman, geboren 1954 in Jerusalem, ist einer der bedeutendsten Schriftsteller Israels und Mitglied der israelischen Friedensbewegung. Romane u. a.: "Zickzackkind" (1996), "Diesen Krieg kann keiner gewinnen" (2003), "Das Gedächtnis der Haut" (2004), "Die Kraft zur Korrektur" (2008). Er erhielt u. a. den Geschwister-Scholl-Preis (2008).

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 13.05.2012
Datenquelle(n): dra
dra
dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 9 von insgesamt 19
Titel:

Die drei Fragezeichen (Folge 182)
Autor: Marco Sonnleitner
produziert in: 2016
produziert von: Europa
Laufzeit: 75 Minuten
Genre: Krimi; Jugendhörspiel
Regie: Heikedine Körting
Inhalt: Eine Serie von Überfällen beschäftigt die Polizei von Rocky Beach. Als ein harmlos wirkender Mann unerwartet den letzten Raub gesteht und ein alter Bekannter in die Sache hineingezogen wird, ist klar: Hier geht etwas nicht mit rechten Dingen zu! Justus, Peter und Bob ermitteln an düsteren Orten und geraten in die Gesellschaft zwielichtiger Gestalten….
Sprecher:Thomas Fritsch (Erzähler)
Oliver Rohrbeck (Justus Jonas, Erster Detektiv)
Jens Wawrczeck (Peter Shaw, Zweiter Detektiv)
Andreas Fröhlich (Bob Andrews, Recherchen und Archiv)
Heikedine Körting (Mrs. Shaw)
Johannes Semm (Randy Carlisle)
Holger Mahlich (Inspektor Cotta)
Rüdiger Schulzki (Godween)
Christoph Meyer (Polizist)
Elea Richert (Mia)
Pia Werfel (Mrs. Crouch)
Rosemarie Wohlbauer (Rosemarie Wohlbauer)
Edna Shinefield (Shinefield, Edna)
Gordon Piedesack (George)
Anton Pleva (Ronny)
Barbara Schipper (Loreen)
Moderatorin - Dagmar Berghoff (TV)
Enie van de Meiklokjes (Daphne)
Isabella Grothe (Kiera)
Wolf Frass (Luther Litti)
Joachim Kretzer (Kyle Caldwell)
Tobias Diakow (Hay)
Hugo Richert (Junge)
Erstsendung: 22.07.2017
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 10 von insgesamt 19
Titel:
Autor: Alfred Döblin
produziert in: 2014; 2015
produziert von: NDR; SWR
Laufzeit: 443 Minuten
Genre: Historisch
Regie: Norbert Schaeffer
Iris Drögekamp
Bearbeitung: Norbert Schaeffer
Komponist: Martina Eisenreich
Dramaturgie: Andrea Oetzmann
Inhalt: Ein vierteiliges Hörspiel.

1. Teil: Bürger und Soldaten 1918 (88:37 Min.)
2. Teil: Verratenes Volk (88:15 Min.)
3. Teil: Heimkehr der Fronttruppen (88:22 Min.)
4. Teil: Karl und Rosa (1) (88:23 Min.)
5. Teil: Karl und Rosa (2) (88:58 Min.)

In seinem Erzählwerk "November 1918" untersucht Alfred Döblin, Schriftsteller und Arzt, einen chronisch erkrankten Patienten – das Deutsche Reich. In vier Bänden berichtet Döblin vom Ende des Ersten Weltkriegs in Erwartung des Zweiten. Was geschah in Deutschland, als sich im November 1918 die militärische Niederlage nicht länger leugnen ließ? Als - für einen kurzen Augenblick - alles möglich schien: Eine Revolution des Proletariats ebenso wie eine Diktatur des Militärs? Und welche Rolle spielte dabei Friedrich Ebert?
Döblins Hauptwerk entstand in den Jahren 1937 bis 1943, auf der Flucht vor den Nationalsozialisten, im französischen und amerikanischen Exil. Döblin montiert in raschem, schnitthaftem Wechsel der Perspektiven Dialog mit Monolog, Massenszene mit Kammerspiel, Zeitungsnachricht mit Poesie, politische Analyse mit persönlicher Wahnvorstellung, Ideologie mit christlicher Mystik, Fakten mit Fiktion.
Die Hörspielfassung der ersten drei Bände dieses Jahrhundertromans wird mit der zweiteiligen Hörspielfassung des vierten Bandes komplettiert: Im Abschluss seiner Tetralogie entwirft Döblin ein Porträt der Revolutionäre Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg. Ihr politisches Scheitern und ihr gewaltsamer Tod stehen paradigmatisch für den missglückten Versuch, eine deutsche sozialistische Utopie zu verwirklichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Rosa Luxemburg, die Döblin nicht nur als Revolutionärin, sondern auch als Mensch zeigt, mit ihrer Trauer und ihrem Verlorensein und ihrer blühenden Phantasie.
Sprecher:Jan Hofer (Stimme)
Sebastian Rudolph (Dr. Friedrich Becker)
Jakob Diehl (Johannes Maus)
Laura Maire (Hilde)
Siegfried W. Kernen (Vater von Hilde / Clemenceau)
Victoria Trauttmansdorff (Anny)
Jens Wawrczeck (Schneider)
Imogen Kogge (Mutter von Dr. Friedrich Becker)
Michael Evers (Tauler)
Achim Buch (Colonel / Hugo Haase)
Gerd Baltus (Pfarrer / Baron)
Hanns Zischler (Barrès / Poincaré)
Anne Weber (Frau Kössel / Edith)
Stephan Schad (Kössel)
Andreas Krämer (Gast / Grayson)
Friedhelm Ptok (Foch)
Burghart Klaußner (Oberstabsarzt / Münchner)
Horst Mendroch (Kralik / Morgen)
Rafael Stachowiak (Soldatenrat / Lyriker)
Rüdiger Hauffe (Georg / Journalist)
Christoph Tomanek (Feldwebel)
Rainer Homann (Stabsarzt)
Gabriela Maria Schmeide (Antonie)
Marion Breckwoldt (Schwester)
Wolfram Koch (Major)
Wolfgang Kaven (General / Maercker)
Konstantin Graudus (Heinz)
Jona Mues (Heiberg)
Eva Meckbach (Hanna)
Jennipher Antoni (Köpp / Minna)
Fjodor Olev (Brose)
Benjamin Kramme (Motz / Leutnant)
Wolf-Dietrich Sprenger (Karl Liebknecht / Arzt)
Tobias Diakow (Karl)
Maresa Lühle (Grete)
Gerhart Hinze (Krug)
Sebastian Zimmler (Passant)
Dietmar Bär (Ebert)
Mathias Lange (Philipp Scheidemann)
Benjamin Utzerath (Emil Barth)
Udo Kroschwald (Otto Wels / Heyne)
Christian Redl (Wilhelm Gröner)
Florian von Manteuffel (Schleicher)
Frank Stöckle (Haeften / Offizier)
Samuel Weiss (Harbou / Günter)
Katharina Matz (Sibylle)
Tino Mewes (Ede)
Astrid Meyerfeldt (Emilie)
Veit Stübner (Imker)
Kamel Bounoura (Kellner)
Hans-Jürgen Mende (Direktor)
Andreas Grothgar (Brasilianer / Löwe / Ratte)
Stefan Haschke (Schmidt)
Hans Peter Hallwachs (Hindenburg)
Berthold Toetzke (Wilson)
Judith Hofmann (Rosa Luxemburg)
Jens Harzer (Hans Düsterberg)
Werner Wölbern (Friedrich Ebert)
Wolfgang Pregler (Gustav Noske)
Markus Hering (Direktor)
Joel Basmann (Heinz Riedel)
Janusz Kocaj (Paul Schröter)
Isabella Bartdorff (Krankenschwester)
Michael Benthin (Franz Krüger / Zentralrat)
Klaus Cofalka-Adami (Georg Ledebour)
Julischka Eichel (Sonja)
Christoph Franken (Klawunde)
Bernd Grawert (Leo Jogiches)
Klaus Hemmerle (Paul Hirsch)
Thomas Höhne (Kanzleirat)
Nico Holonics (Karl Gerstel)
Niklas Kohrt (Heinrich Dorrenbach)
Matti Krause (Lidinski)
Manja Kuhl (Tanja)
Markus Löchner (Delegierter)
Florian Lukas (Fritz Radtke)
Laura Maire (Hilde)
Sascha Nathan (Hugo Simon)
Joachim Nimtz (Robert Emil Eichhorn)
Walter Renneisen (Von Platen)
Steven Scharf (Versammlungsleiter)
Holger Stockhaus (Marinerat)
Daten zu Alfred Döblin:geboren: 10.08.1878
gestorben: 16.06.1957
Vita: Alfred Döblin (1878 bis 1957) studierte in Berlin, zeitgleich war er literarisch tätig. Er war ein führender Vertreter des Expressionismus. 1933 emigrierte der Autor über Zürich nach Paris. 1946 kehrte er nach Europa zrück. Weitere Romane von Alfred Döblin sind unter anderem "Die drei Sprünge des Wang-Iun" (1916), "November" (1918-1950), "Hamlet oder Die lange Nacht nimmt ein Ende" (1956).

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 11.06.2014
Datenquelle(n): dra
dra
dra
dra
dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 11 von insgesamt 19
Titel:
Autor: Stephan von Löwis
Laura Schubert
produziert in: 2012
produziert von: NDR
Laufzeit: 46 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Margit Kreß
Inhalt: Der junge Sanjay bricht aus seinem Dorf in die große weite Welt auf, mit dem Ziel, sein Glück zu suchen und Musiker zu werden. In Benares findet er Meister Anand, der ihn im Sitar-Spielen unterweist. Als er ausgelernt hat, möchte Sanjay den Ort nicht verlassen, sondern wie sein Meister Hofmusiker werden. Doch der böse König zwingt die beiden, gegeneinander anzutreten: Er will nur einen Hofmusiker haben - und zwar den besten. Der Verlierer soll die Stadt verlassen. Dieser grausame Entschluss stellt Sanjay und seinen Meister vor unlösbare Probleme, die nur durch eine wundersame Wendung des Schicksals gelöst werden können...



...ein musikalisches Märchen nach Motiven aus dem alten Indien, welches symphatisch in eine fremdartige Märchenwelt entführt und die wunderbaren Klänge indischen Gesangs und der Instrumente Sitar und Tabla näherbringen.
Sprecher:Hans Kremer
Tobias Diakow
Sonja Stein
Gerd Baltus
Wolf-Dietrich Sprenger
Tilo Werner
Stephan Schad
Traudel Sperber
Lukas Sperber
Nina Kress
Jörgpeter von Clarenau
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 12 von insgesamt 19
Titel:
Autor: Anne Kahnwald
Niclas Holtrup
produziert in: 2010
produziert von: Hörspielprojekt
Laufzeit: 52 Minuten
Genre: Horror
Regie: Anne Kahnwald
Niclas Holtrup
Komponist: Jan Schroeder
Inhalt: Alles beginnt in einem winzigen, unbekannten Ort, in dem eine düstere Legende im wahrsten Sinne des Wortes begraben liegt. Eines Tages macht sich Èdouard Viniére zusammen mit seinen beiden Söhnen Pierre und Jacques auf, diese Legende zu erforschen. Was sie entdecken, wird ihr Leben für immer verändern. Ein Vertreter des Alten Roms taucht auf sowie ein Blutsauger, der erst noch einer werden muss.
Sprecher:Markus Raab (Erzähler)
Jan Schroeder (Fürst Azraêl Jaromir von Bogisien)
Robert Kerick (Prinz Izmaêl Seraphim von Sangrien)
Markus Haacke (Fürst Razmaêl Ezechiel von Umarien)
Sascha Kiss (Alexândrós von Tartaros)
Michael Gerdes (Diastro Trovato)
Robert Knolmar (Victor Baptiste Gaspard)
Roman Ewert (Edouard Viniére)
Max Gorsky (Pierre Viniére)
Marcel Kubik (Jacques Viniére)
Paul Burghardt (Bastien d’ Rhénour)
Tobias Diakow (Constantin von Loskur)
Björn Korthof (Jean de Prieuré)
Torsten Paubandt (Junger Vampir)
Ralf “Searge” Pappers (Maeritius)
Sebastian Bäcker
Dirk Hardegen
Heiko Simon
Sascha Stiehler
Peter Rittinger
Joachim Klotz
Marie-Christin Natusch
Tabitha Hammer
Lisa Hoffmann
Marianne Häberli
Labina Ibanez
Erstsendung: 29.07.2010
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 13 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 196)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2016
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Tim beobachtet einen Polizeieinsatz am „Bunten Hund“ - einem Platz, auf dem ein Dutzend Menschen in ihren umgebauten Bauwagen leben. Unter dem alten Eisenbahnwaggon von Gottfried Lackner wird Diebesgut sichergestellt. Das Motiv des Täters liegt auf der Hand und die Beweislage scheint eindeutig. Aber dann stecken TKKG ihre Nasen in den Fall und finden zwei Personen, die gute Gründe hätten, Gottfried Lackner den Diebstahl anzuhängen. Wer ist also der wirkliche Übeltäter? Gibt es einen Auftraggeber? Und was hat der ominöse rothaarige Krauskopf mit den Ereignissen zu tun?
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Niki Nowotny (Karl Vierstein / Computer)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Stephan Schad (Kommissar Schalavsky)
Till Huster (Gottfried Lackner)
Pia Werfel (Pia Vogt)
Birte Kretschmer (Angela Tiemann (Anti))
Tim Kreuer (Julien)
Angela Roy (Ewa Mandel)
Jörg Pleva (Eddi Jäger)
Michael Harck (Philipp Futterknecht)
Norma Draeger (Viva)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Erstsendung: 15.04.2016
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 14 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 205)
Autor: Stefan Wolf
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Tim, Karl, Gaby und Klößchen kommen einem Betrüger auf die Schliche: Auf Gratiskaffeefahrten nimmt der Geschäftsmann Hagen Teufel gutgläubige, ältere Menschen aus, indem er ihnen wertlose Heilmittel zu schamlos überteuerten Preisen verkauft. Aber TKKG haben einen Plan, heften sich an Teufels Fersen und sind kurz davor, den Betrüger samt seinem Busfahrer Harry Henkel dingfest zu machen. Leider läuft der Plan aus dem Ruder, denn was TKKG nicht wussten: Der ehemalige Boxchampion Harry Henkel spielt sein eigenes Spiel ...
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Andreas Birnbaum (Dr. Kempfer)
Renate Pichler (Margot Glockner)
Wolfgang Draeger (Kommissar Emil Glockner)
Frank Roder (Hagen Teufel)
Michael Prelle (Kuntz)
Anja Topf (Maria Kloßhammer)
Manfred Reddemann (Harry Henkel)
Rosemarie Wohlbauer (Rosalinde Sauerlich)
Sabine Hahn (Gertraud Haiminger)
Erstsendung: 04.05.2018
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 15 von insgesamt 19
Titel:
Autor: Kirsten Boie
produziert in: 2018
produziert von: NDR
Laufzeit: 54 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Janine Lüttmann
Bearbeitung: Angela Gerrits
Dramaturgie: Jörg-Peter von Klarenau
Inhalt: Sifisos Schwester Delighty ist spurlos verschwunden. Sie wird doch nicht zu nah an den Fluss gegangen und von einem Krokodil angegriffen worden sein? Oder hat der Medizinmann etwas mit ihrem Verschwinden zu tun? Was wissen die Mitarbeiter der Hilfsorganisation Water Wizzard? Thabo und Emma machen sich auf die Suche und finden schnell heraus, dass auch andere Kinder verschwunden sind. Wie gefährlich wird es, der Sache nachzugehen? Das NDR Hörspiel erscheint zeitgeleich beim Verlag „Jumbo – Neue Medien“, die Buchausgabe ist bei Oetinger erschienen.
Sprecher:Felix Lengenfelder (Thabo)
Jonathan Ohlrogge (Sifiso)
Julia Bareither (Emma)
Lientje Fischhold (Lemonade)
Alma Bahr (Delighty)
Katharina Matz (Miss Agatha)
Martin Seifert (Onkel Vusi)
Peter Kaempfe (Inspector Quinton Gwebu)
Julian Greis (PC Sipho Godbless)
Douglas Welbat (Reverend Hlophe)
Ingeborg Kallweit (alte Frau)
Tilo Werner (Grateful)
Anne Müller (Lutetia)
Tobias Diakow (Frans)
Achim Buch (Wachmann)
Gala Othero Winter (Kellnerin)
Daten zu Kirsten Boie:geboren: 19.03.1950
Vita: Kirsten Boie wurde am 19.3.1950 in Hamburg geboren. Dort absolvierte sie auch Schule und Studium, mit Ausnahme eines Studienjahres an der englischen Universität Southampton mit einem Auslandsstipendium der Hamburger Universität. Nach dem ersten Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Englisch Promotion in Literaturwissenschaft. Tätigkeit als Lehrerin an einem Hamburger Gymnasium, auf eigenen Wunsch Wechsel an eine Ganztagsgesamtschule.
Hompepage o.ä.: http://www.kirsten-boie.de/
Erstsendung: 20.05.2018
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)NDR
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 16 von insgesamt 19
Titel:
Autor: Volker Präkelt
produziert in: 2013
produziert von: NDR
Laufzeit: 55 Minuten
Regie: Volker Präkelt
Komponist: Volker Präkelt
Frank Tschöke
Dramaturgie: Susanne Hoffmann
Inhalt: Ein Hörspieltrip, ausgehend von Pink Floyds gleichnamigem epochalem Konzertalbum, das am 24. März 2013 seinen 30. Geburtstag feiert. Von der Struktur her folgt das Hörspiel den zehn Tracks des Albums, das ja in Gänze eine Auseinandersetzung ist mit dem Dunklen, dem Wahnsinnigen, ausgelöst durch die psychische Erkrankung des Gründungsmitglieds Syd Barrett. Diese Geschichte bildet den fiktiven Handlungsstrang des Hörspiels. Montiert wird sie mit O-Tönen von Pink Floyd Mitglied Roger Waters, mit dem damaligen Toningenieur Alan Parsons, Oliver Sacks und Texten aus der Literatur.
Sprecher:Stefan Kaminski (Syd Barret)
Maria Magdalena Wardzinska (Lynsey)
Sven Schelker (Alex / Fan 2)
Julia Riedler (Gayle / Fan 3)
Meike Harten (Winifred)
Julia Nachtmann (Rosemary)
Uli Pleßmann (Roland Laing / Fotograf)
Martin Wißner (Jamie Eloy)
Tim Grobe (Piggy)
Tobias Diakow (Roger Waters)
Stefan Haschke (David Gilmour)
Janning Kahnert (Rick Wright)
Rüdiger Hauffe (Nick)
Lennart Zippel (Syd (12))
Benjamin Utzerath (Tonmann / Lautsprecherstimme)
Ole Schlosshauer (Radiostimme / Pat Boone)
Volker Präkelt (Veranstalter / Gast)
Klaus Dittmann (Erzähler Hörspiel / Brautvater / Autofahrer)
Jan Kuhlmann (Moderator / Fan 1)
Robert Missler (Sprecher)
Anna-Lena Vogt (Sprecherin)
Stefan Kaminski (Maulwurf / Ratte / Kröterich / Dachs)
Daten zu Volker Präkelt:geboren: 14.05.1956
Vita: Volker Präkelt moderierte bis Ende der Achtziger Sendungen wie den ARD Nachtrock aus Berlin, später den NDR Nachtclub und die Sendung Planet Blue für Radio Eins (RBB). Er baute den Musiksender VH-1 Deutschland auf, schrieb und moderierte für NDR Fernsehen, war Redaktionsleiter diverser TV-Medienmagazine und besetzte das Musikalische Quintett. Mit der mehrfach ausgezeichneten Hörbuchreihe "Marvi Hämmer" kehrte er als Autor und Regisseur zu den Hörmedien zurück. Der NDR produzierte 2009 seine Krimikomödie "Der letzte Hippie".
Hompepage o.ä.: http://www.volkerpraekelt.de/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 24.03.2013
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)NDR
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 17 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 199)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2016
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Nur noch 15 Stunden bis zum neuen Jahr. TKKG bereiten ihre Silvesterfeier bei Familie Sauerlich vor und rechnen nicht damit, so kurz vor dem Jahreswechsel noch in einen Kriminalfall verwickelt zu werden. Aber es kommt anders. Bei Stefan Thomsen, dem Besitzer eines Feuerwerkladens, wurde eingebrochen. TKKG gelingt es, die Verfolgung der Schwarzpulverbande aufzunehmen. Doch bald wird die Angelegenheit hochexplosiv und Tim, Karl, Klößchen und Gaby müssen auf der Hut sein, um nicht selber Opfer der kaltblütigen Ganoven zu werden!
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Timo Kinzel (Kevin Schmierek)
Marco Schaeffler (Nick Röhnsbüttel)
Peter Weis (Stefan Thomsen)
Stephan Schad (Kommissar Schalavsky)
Volker Bogdan (Professor Albert Vierstein)
Thomas Ritter-Fent (Molnár)
Barbara Schipper (Johanna Friedel)
Guido A. Schick (Herr Döring)
Josef Dahmen (Frau Schmierek)
Detlef Tams (Lars Röhnsbüttel)
Erstsendung: 02.12.2016
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 18 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 204)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2018
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Mitten im Januar genießen Tim, Karl, Gaby und Klößchen angenehme 26 Grad und strahlenden Sonnenschein! Auf dem Sonnendeck eines Kreuzfahrtschiffs in der Karibik stehen die Zeichen auf Erholung. Wäre da nicht diese gemeine Diebstahlserie eines blinden Passagiers, von der Sicherheitsoffizier Claas Holthusen vertraulich erzählt. Eigentlich ein leichter Fall für TKKG. Doch als das Schiff die sagenumwobenen Gewässer des Bermudadreiecks erreicht und ein furchtbarer Sturm aufzieht, werden alte Seemannsgeschichten wahr …
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Renate Pichler (Margot Glockner)
Wolfgang Draeger (Kommissar Emil Glockner)
Frank Meyer-Brockmann (Jochen Ettenbeck)
Caroline Kiesewetter (Emmi Stahlblau)
Manfred Liptow (Helmut Bor)
Gerlinde Dillge (Frauke Bor)
Oliver Böttcher (Dennis Stoffel)
Manuela Eifrig (Nicole Sachs)
Werner Wilkening (Claas Holthusen)
Mike Olsowski (Sven Pohl)
Anne Moll (Linda Hansen)
Erstsendung: 23.02.2018
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger Treffer 19 von insgesamt 19
Titel:

TKKG (Folge 201)
Autor: Stefan Wolf
produziert in: 2017
produziert von: Europa
Genre: Jugendhörspiel
Inhalt: Tim, Karl und Gaby begleiten Familie Sauerlich an einen Alpensee und quartierten sich in einer einsam gelegenen Holzhütte ein. Klößchen will eigentlich nur alle Viere von sich strecken, aber stattdessen schlittern TKKG schon am ersten Tag in ein geheimnisvolles Abenteuer: ihr Nachbar, ein ergrauter Einsiedler packt eine uralte Goldsucher-Geschichte aus! Doch die einzigen Hinweise, dass der Goldschatz wirklich existiert, verschwinden noch bevor die vier sich ein Bild machen können. Und plötzlich scheinen nicht nur TKKG dem Gold auf der Spur zu sein ...
Sprecher:Wolfgang Kaven (Erzähler)
Sascha Draeger (Tim / Tarzan / Peter Carsten)
Tobias Diakow (Karl Vierstein)
Manou Lubowski (Klößchen / Willi Sauerlich)
Rhea Harder (Gaby Glockner / Pfote)
Henry König (Hermann Sauerlich)
Marianne Bernhardt (Erna Sauerlich)
Christiane Leuchtmann (Anneliese Koch)
Neda Rahmanian (Ines Fassbinder)
Joachim Kretzer (John Taylor)
Tilo Schmitz (Jeffrey Cain)
Horst Stark (Ludwig Waltz)
Theresa Berlage (Dr. Ruth Schadewell)
Christine Wilhelmi (Frau Geitel)
Erstsendung: 09.06.2017
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 1,2568 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (21.04.2019)  (22.04.2019)  (23.04.2019)  (24.04.2019)  (25.04.2019)  (26.04.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1555785266
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.719.015
Top