• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.370 Einträge, sowie 1.716 Audiopool-Links und 513 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 172 (172/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 2
Kriterien: Sprecher entspricht 'Rüdiger Götze'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Der Fall Tina Bergemann
Autor: Linda Teßmer
produziert in: 1975
produziert von: Rundfunk der DDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Hannelore Solter
Komponist: Wolfgang Schoor
Dramaturgie: Hans Bräunlich
Inhalt: Eine junge Lehrerin wird tot aufgefunden, aber ein Verbrechen kann mit fast absoluter Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden. Und doch bleibt eine Frage ungelöst: was hatte Tina Bergemann nachts auf einer Baustelle zu suchen? Ihr Verlobter, der auf eine Beziehung Tina Bergemanns zu einem anderen Mann stößt, will nicht nur deshalb diese Frage beantwortet haben, sondern darüber hinaus auch wissen, inwieweit er selbst möglicherweise ebenfalls Schuld an den Ereignissen trägt.
Sprecher:Dieter Mann (Dieter Kleine)
Lissy Tempelhof (Frau Bergemann)
Walfriede Schmitt (Sieglinde)
Jochen Thomas (Horst Ulrich)
Evamaria Bath (Frau Ulrich)
Bernd Storch (Helmut Ulrich)
Horst Hiemer (Schöne)
Gudrun Ritter (Eva Schöne)
Ernst Kahler (Leutnant Schäfer)
Ursula Braun (Frau Koche)
Swetlana Schönfeld (Elvira)
Christoph Engel (Direktor)
Helmut Straßburger (Sauter)
Rudolf Christoph (Schmock)
Eugen Schaub (Dr. Feldmann)
Werner Kamenik (Melzer)
Rüdiger Götze
ergänzender Hinweis: Technische Realisierung: Eva Lau; Monika Buley
Erstsendung: 26.03.1975
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 2
Titel: Die Reise nach K.
Autor: Karl-Heinrich & Maria Bonn
produziert in: 1969
produziert von: Rundfunk der DDR
Regie: Wolfgang Brunecker
Sprecher:
offen
Frank Brückner: Gert Andreae
Karin, seine Freundin: Gisela Büttner
Altmann: Otto Dierichs
Bürgermeister: Gerd Ehlers
Helbing: Heinz Hinze
Soltau: Hannes W. Braun
Frau Broder: Trude Bechmann
Abiturient: Rüdiger Götze
Erich Brauer
Renate Geißler
Werner Kamenik
Brigitte Lindenberg
Günter Naumann
Günter Polensen
Otto Schröder
Hans-Georg Schwill
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,7780 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (18.01.2019)  (19.01.2019)  (20.01.2019)  (21.01.2019)  (22.01.2019)  (23.01.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1547700454
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.605.743
Top