• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.370 Einträge, sowie 1.716 Audiopool-Links und 513 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 180 (180/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Gehe zur Seite:             
Treffer 1 von insgesamt 34
Kriterien: Sprecher entspricht 'Patrick Mölleken' - Auswahl wurde auf maximal 20 Sätze/Seite begrenzt.- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Accabadora
Autor: Michela Murgia
produziert in: 2014
produziert von: WDR
Laufzeit: 53 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Uwe Schareck
Bearbeitung: Uwe Schareck
Übersetzer: Julika Brandestini
Inhalt: Eine verschwiegene Welt in einem sardischen Dorf, Mitte der 1950er-Jahre: Maria wird aus existentieller Not von ihrer Mutter weggegeben zur kinderlosen 60-jährigen Schneiderin Bonaria. Doch die umgibt ein Geheimnis, an dem auch Maria schwer tragen wird.

Manchmal hört Maria ihre Ziehmutter, die Accabadora, wie sie sich nachts aus dem Haus stiehlt. Am nächsten Tag läutet die Totenglocke. Als Bonaria viele Jahre später im Sterben liegt, steht Maria vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.

Eine leise erzählte Kriminalgeschichte über das Thema Sterbehilfe, die 2010 in Italien mit dem Premio Campiello als beste Neuerscheinung ausgezeichnet wurde.
Sprecher:Josephine Banik (Maria (Kind))
Janina Stopper (Maria (Erw.))
Lena Stolze (Tzia)
Daniel Rothaug (Andría Bastíu)
Nico Holonics (Nicola Bastíu)
Biggi Wanninger (Giannina Bastíu)
Ludger Burmann (Salvatore Bastíu)
Claudia Hübbecker (Luciana Tellani)
Justine Hauer (Mutter Listru)
Yvon Jansen (Bonacatta Listru)
Julia Riedler (Regina Listru)
Patrick Mölleken (Piergiorgio Gentili)
Isabel Miernik (Annagloria Gentili)
Detlef Dickmann (Signore Gentili)
Britta Schulamit Jakobi (Signora Gentili)
Sven Seeburg (Doktor Mastinu)
Gisela Keiner (Schwiegermutter Cau/ Nachbarin)
Verena Plangger (Frau A. Vargiu/ Nachbarin)
Volker Niederfahrenhorst (Pfarrer)
Lutz Göhnermeier (Arzt)
Tom Jacobs (Polizeioffizier/ Nachbar / Mann)
Mareike Hein (Dienstmädchen/ Kindermädchen/ Giulia)
Ernst August Schepmann (Vincenzo Cau/ Nachbar/ Alter)
Chris Nonnast (Witwe Rachela/ Nachbarin)
Valentin Stroh (Raffaele)
MusikerTobias Kremer
Erstsendung: 28.06.2014
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 34
Titel: Aldartenrahl
Autor: Eugen Egner
produziert in: 2017
produziert von: WDR
Laufzeit: 49 Minuten
Genre: Groteske
Regie: Annette Kurth
Dramaturgie: Natalie Szallies
Inhalt: Kann man Mädchen aus Morsezeichen machen? Wenn ja, woraus könnten dann Jungen gemacht werden? Das neue Höspiel vom Meister des grotesken Humors, Titanic-Zeichner Eugen Egner, gibt erstaunliche Antworten auf diese Fragen, wirft aber auch weitere auf, wie etwa: "Wurst du welsch von Angesicht?" Zentrale Themen dieser absurd-komischen Geschichte sind außerdem: das Patent auf ein menschliches Wesen, der Titel einer Doktorarbeit, Kochen, Essen und Hühner. Aber auch die Mundharmonikavirtuosenentschädigungsstelle hat ihren Platz – wenn nicht in diesem Hörspiel, wo denn dann?
Sprecher:Ingolf Lück (Moderator)
Wolfgang Rüter (Verkäufer, Zoogeschäft)
Kai Magnus Sting (Mann, der Mädchen aus Morsezeichen macht/Oberbürgermeister)
Mira Partecke (Junge Frau)
Johanna Gastdorf (Mutter)
Claus Dieter Clausnitzer (Vater)
Marianne Rogée (Ältere Passantin/Dame/Anruferin)
Tommi Piper (Doktorvater)
Isis Krüger (Krankenschwester/Patentamtsangestellte)
Peter Nottmeier (1. Kulanzmann/Postbote)
Patrick Mölleken (Junger Mann)
Daten zu Eugen Egner:geboren: 10.10.1951
Vita: Eugen Egner, geboren 1951, lebt in Wuppertal, wo er abgründige Geschichten und Zeichnungen anfertigt. Er hat mehrere Bücher mit Kurzgeschichten sowie Romane veröffentlicht, schreibt und zeichnet regelmäßig für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. 2003 erhielt er den "Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor".
Hompepage o.ä.: http://www.eugenegner.de/
Erstsendung: 25.01.2017
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 34
Titel: Barfuß am Klavier / Alles nix Besonderes? - Die Story von AnnenMayKantereit
Autor: Julia Bader
produziert in: 2017
Laufzeit: 53 Minuten
Genre: Feature, Biografie
Regie: Susanne Krings
Inhalt: Sie wirken verträumt, ein bisschen verpeilt, aber auch tiefenentspannnt mit ihren zerzausten Haaren, übergroßen Strickpullis und den ausgelatschten Sneakers. Und sie können eine dieser Bilderbuch-Bandgeschichten erzählen: AnnenMayKantereit.

Erstmal alles nix Ungewöhnliches: Christopher Annen, Henning May und Severin Kantereit lernen sich wie so viele junge Bands in der Schule kennen. Sie machen Straßenmusik, Bassist Lars kommt dazu, erstes Album in Eigenregie. Es folgen Release-Party, Clubtour, Video-Veröffentlichungen im eigenen YouTube-Channel, ein neuer Bassist (Malte Huck). Alles nix Spektakuläres. Außer vielleicht, dass Hennings Stimme klingt wie nach 30 Jahren Whisky und bei Rockbands auch sonst selten jemand "barfuß am Klavier" sitzt. Trotzdem: Wie wird aus dem absoluten Geheimtipp innerhalb von nur drei Jahren eine Band mit ausverkaufter Tour, einem Major-Plattenvertrag, einem Nummer-Eins-Album ("Alles nix Konkretes"), über 370 000 Facebookfans und Headliner-Auftritten bei Festivals wie dem Deichbrand, Rock im Park und dem Lollapalooza? Exzellent umgesetzter Masterplan oder einfach nur Glück? Geht das so weiter, oder ist das alles nix Beständiges? Ein Antwortversuch mit Weggefährten, Bewunderern, Unterstützern – und natürlich mit AnnenMayKantereit selbst.
Sprecher:Lisa Bihl
Jean-Paul Baeck
Patrick Mölleken
AnnenMayKantereit (O-Ton)
Kraftklub (O-Ton)
Clueso (O-Ton)
K.I.Z. (O-Ton)
Matthias Schweighöfer (O-Ton)
Mark Forster (O-Ton)
Tim Bendzko (O-Ton)
Joris (O-Ton)
Milky Chance (O-Ton)
u.a.
Erstsendung: 15.08.2017
Datenquelle(n):
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: caribou (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 34
Titel: Blutstern
Mindnapping (Folge 14)
Autor: Markus Topf
produziert in: 2015
produziert von: AudioNarchie
Genre: Horror
Inhalt: Eine brutale Mordserie hält ganz New York in Atem. Der einzige Hinweis auf die Identität des Täters sind die okkulten Symbole, die er auf den nackten Körpern seiner Opfer hinterlässt – gemalt mit deren Blut. Das FBI steht vor einem Rätsel und wendet sich an einen Kollegen aus Deutschland. Der ehemalige BKA-Ermittler Leon Kramer folgt der Spur des Killers in die New Yorker Black Metal-Szene. Ein erster Verdächtiger ist schnell gefunden. Doch Kramer ahnt, dass weitaus mehr dahinter steckt. Der Experte für Ritualmorde und ähnliche Gewaltverbrechen nimmt den Kampf auf und stellt sich in den Straßenschluchten der Millionenmetropole einem übermächtigen Gegner.
Sprecher:Jürgen Holdorf (Erzähler)
Fabian Harloff (Leon Kramer)
Friedrich Georg Beckhaus (Matthew O´Brien)
Marie Bierstedt (Grace Robertson)
Hans-Jürgen Dittberner (Bobby Miller)
Angela Quast (Olivia Blair)
Peter Lontzek (Xavier)
Nadine Schreier (Lindsey Travis)
Jan-David Rönfeldt (Connor Young)
Wolf Frass (Clubbesitzer)
Oliver Böttcher (Gast)
Björn Korthof, Patrick Mölleken (Clubbesucher)
Patrick Bach (FBI-Agent)
Christian Stark (S.W.A.T.-Teammitglied 1)
Tobias Schmidt (S.W.A.T.-Teammitglied 2)
Tina Eschmann (Nachrichtensprecherin)
Katharina von Keller (Junge Frau)
Helmut Krauss (Walter)
Erstsendung: 01.07.2015
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 34
Titel: Brudermord
Autor: Germano Almeida
produziert in: 2008
produziert von: WDR
Laufzeit: 52 Minuten
Regie: Claudia Johanna Leist
Bearbeitung: Petra Reategui
Übersetzer: Petra Reategui
Inhalt: An einem frühen Morgen kommt es zu einem erbitterten Kampf zwischen den zwei Brüdern João und André Pascoal. Für den jüngeren der beiden endet er tödlich. Endlich habe André, der ältere, vor Tagen aus Portugal auf die kapverdische Insel zurückgekehrt, getan, was er schon längst hätte tun müssen, sagen die Dorfbewohner. Und Andrés Vater geleitet nach der Tat seinen Ältesten nach Hause, wo Türen und Fenster weit offen stehen, einladend wie zu einem Fest.

Richter, Staatsanwalt und Verteidiger versuchen die Hintergründe des tragischen Geschehens herauszufinden. Hat der angeklagte André vorsätzlich und aus Rache gehandelt, nachdem er erfuhr, dass João mit seiner Frau geschlafen hat? Oder führten andere Faktoren zu dem Brudermord?

Auch wenn sich der Vorfall bereits vor mehreren Jahren ereignete, hat er nichts von seiner beklemmenden wie auf andere Kulturkreise verweisenden Aktualität verloren, schildert er doch eine Gerichtsverhandlung, in der Recht und Ordnung auf traditionelle Vorstellungen von Ehre, Konvention und Religion stoßen.
Sprecher:Ulrich Matthes (Germano Almeida)
Jürg Löw (Richter)
Jens Wawrczeck (Verteidiger)
Navid Akhavan (André Pascoal)
Hans Kremer (Andrés Vater)
Christian Redl (Zeuge José Furtado)
Patrick Mölleken (Zeuge Juju)
Paul Faßnacht (Zeuge Doménico)
Arne Lenk (Joao Pascoal)
Therese Dürrenberger (Andrés Mutter)
Camilla Renschke (Maria Joana)
Thomas Anzenhofer (Maria Joanas Vater)
Martin Bross (Männerstimme)
Daten zu Germano Almeida:geboren: 1945
Vita: Germano Almeida wurde 1945 in Kap Verde geboren. Er studierte Jura in Lissabon und ist heute Rechtsanwalt in Mindelo, Kap Verde. Er schrieb zahlreiche Bücher und zählt zu den bekanntesten kapverdischen Schriftstellern. 2005 erhielt er in Portugal den Preis der Casa da Cultura da Lingua Portuguesa. In deutscher Übersetzung erschien sein Roman "Das Testament des Herrn Napumoceno".

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 27.02.2008
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 34
Titel: Caiman Club
Autor: Edgar Linscheid
Stuart Kummer
produziert in: 2018
produziert von: WDR
Laufzeit: 265 Minuten
Genre: Polit-Thriller
Regie: Stuart Kummer
Komponist: Lars Gelhausen
Stuart Kummer
Dramaturgie: Natalie Szallies
Inhalt: Skrupel sind was für Verlierer – Aus dem Leben eines Lobbyisten Berlin Mitte. Regierungsviertel. Die Bauten aus Glas und Stahlbeton sind nur glänzende Fassaden. Die Politik dahinter ist ein dreckiger Sumpf. Wie Kaimane tummeln sich darin die mächtigen Politiker, reichen Wirtschaftsbosse und immer mehr einflussreiche Lobbyisten – wie der skrupellose Hagen von Grau. Gut, dass Berlin den CAIMAN CLUB hat. Denn hier treffen sich Lobbyisten mit Politikern in „ungezwungener“ Atmosphäre, um ihnen die wirklich wichtigen Entscheidungen zu diktieren. Hagen von Grau gehört fast schon zum Inventar von Berlins exklusivstem Club. Für ihn sind Menschen Marionetten. Wahrheiten sind Lügen, die man oft genug wiederholt hat. Und Moral ist ein Luxus, den er sich nur äußerst selten gönnt. Niemand scheint ihm gewachsen zu sein. Doch dann nimmt er einen Auftrag an, der unmöglich zu erfüllen ist. Und plötzlich findet sich Hagen von Grau selbst im Zentrum einer Intrige wieder, die ihn alles kosten kann.

1. Teil: Vel predator. Vel praedam.
2. Teil: Der Gipfel der Lügen
3. Teil: Privatangelegenheiten
4. Teil: Begegnungen
5. Teil: Auf die Freundschaft
Sprecher:Nic Romm (Gabriel Harras / Erzähler)
Barnaby Metschurat (Hagen von Grau)
Pegah Ferydoni (Alissa Yildiz)
Denis Moschitto (Murat Yildiz)
Sema Meray-Wittgenstein (Gülcan Yildiz)
Friederike Kempter (Gesine Bischoff)
Adam Bousdoukos (Kommissar Ossweiler)
Maximilian Scheidt (Max Jung)
Wilfried Hochholdinger (Carolus Mangold)
Martin Armknecht (Volker Lothringer)
Lisa Bitter (Judith Wagner-LaBlanche)
Karoline Eichhorn (Dagmar Krüger-Jakob)
Mathieu Carriere (Matthieu LaBlanche)
Benjamin Grüter (Schweizer Botschafter)
Stephan Kampwirth (Dirk Edelmann)
Mark Zak (Tomasz Nowak)
Linda Zervakis (Lydia Seifert)
Sabine Heinrich (Ilka Brandt)
Dustin Semmelrogge (Foto Rainer)
Manuel Rubey (Gunter Wannschitz)
Patrick Mölleken (Adrian Voigt (Amokschütze))
Madlen Kaniuth (Anna Voigt)
Roland Jankowsky (Alexander Voigt)
Thore Schölermann (Ulf (Spurensicherung))
Wanja Mues (Carsten Richter)
Katrin Heß (Lehrerin)
David Vormweg (Fluglinienmitarbeiter)
Jens Peter Hamacher (Bürgermeister)
Zejhun Demirow (Halil)
Axel Gottschick (Bundeskanzler Lessing)
Thomas Balou Martin (Bürgermeister Veltkamp)
Anna Schudt (Nina Veltkamp)
Fabian Hinrichs (Harald Marschall)
Marleen Lohse (Saskia Solana)
Kirstin Hesse (Stephanie)
Cédric Cavatore (Pierre)
Marc Zwinz (Eric Hoferland)
Bernt Hahn (Henner)
Sören Wunderlich (Autobahn-Polizist)
Johanna Gastdorf (Inselwirtin)
Ronald Kukulies (Minister Hartmut Stolz)
Stuart Kummer (Inselpolizist Johann)
Edvard Lammervo (Pekko Vääri)
Tobias Meister (Sprecher)
Luise Weigert (Sängerin)
Udo Schenk (Parteichef Metzler)
Arved Birnbaum (Agrarminister Schwerthauer)
Dietrich Hollinderbäumer (Wedekind)
Eko Fresh (Costa)
Daniel Wiemer (Kommissar Brock)
Gregor Höppner (Oberkommissar Lembeck)
Jasmin Schwiers (Simone Krayenburg)
Jean Luc Bubert (Dreyfus)
Jana Julie Kilka (Polizeiobermeisterin Schmidt-Faber)
Inez Bjørg David (Johanna Mangold)
Daniela Lebang (Empfangsdame Ines)
Luise Weigert (Polizeimeisterin Dammeier)
MusikerStuart Kummer Lars Gelhausen Arturo Schauspielschule (Ensemble)
Daten zu Edgar Linscheid:Hompepage o.ä.: https://www.xing.com/profile/Edgar_Linscheid
Daten zu Stuart Kummer:Hompepage o.ä.: http://stuartkummer.com/
Erstsendung: 09.07.2018
Datenquelle(n): dra
dra
dra
dra
dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 7 von insgesamt 34
Titel: Das Fazzoletti-Chaos oder Die Geschichte der bald größten Band überhaupt
Autor: Verena Specks-Ludwig
Lena Lotte Stärk
produziert in: 2008
produziert von: WDR
Laufzeit: 46 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Susanne Krings
Inhalt: "Also, wir wollen die Nachfolger von den Beatles werden. Wir wollen die dazu bringen, dass sich Paul McCartney und Ringo wieder zusammentun und vielleicht Erich Clapton und jemand anderes dazu kommen. Ich würd' denen sagen: Ihr müsst es nicht machen, aber es wär' schön, wenn ihr es machen würdet. Dann wird das noch mal eine kleine gute Band!" Wenn das kein Vorsatz ist: Eine Band gründen, die genauso erfolgreich ist wie die berühmteste Band der Welt. Das haben auch Carlo und Juri vor. Die beiden träumen vom großen Durchstart in die Musikszene. Doch jeder, der schon mal mit anderen Musik gemacht hat, kennt die Sorgen des Musiker-Alltags: Erich, Paul und Ringo sagen ab. Ein guter Bassist, ein Vollblut-Schlagzeuger und ein Proberaum müssen her. Soll man auf Deutsch oder Englisch singen? Und was ist eigentlich, wenn der erste Auftritt kurz bevor steht und die großartige Band immer noch keinen Namen hat?
Sprecher:Patrick Mölleken (Juri)
Lorenzo Liebetanz (Carlo)
Céline Vogt (Paula)
Leon Hardung (Bob)
Peter Sauerbier (Herr Platten)
Janina Sachau (Jackie)
Gerd Köster (Herr Spaten)
Vittorio Alfieri (Papa Petrucci)
Felicitas Stein (Mädchen)
Daten zu Verena Specks-Ludwig:Vita: Verena Specks-Ludwig, geboren 1973, lebt bei Köln und arbeitet als freie Autorin und Journalistin für den Hörfunk und andere Medien.
Daten zu Lena Lotte Stärk:Vita: Lena Lotte Stärk, geboren 1974, lebt als Autorin und Journalistin in Köln. Seit ihrer Studienzeit in Dortmund arbeiten die beiden zusammen. Neben Reportagen, Porträt- und Comedy-Serien haben sie für den WDR-Kinderfunk die beiden Hörspiel-Features "Ringo und der fünfte Beatle" (2005) und "Lovesong for Jenny oder Das Geheimnis der Pinguine" (2007) realisiert.
Erstsendung: 04.05.2008
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 8 von insgesamt 34
Titel: Das Geheimnis des Illusionisten
Sherlock Holmes Phantastik  (Folge 2)
Autor: Thomas Fröhlich
produziert in: 2014
produziert von: Winterzeit
Laufzeit: 100 Minuten
Genre: Krimi; Horror
Regie: Markus Winter
Bearbeitung: Markus Winter
Komponist: Markus Winter
Inhalt: Der gealterte und opiumsüchtige Sherlock Holmes und sein treuer Gefährte Dr. Watson ermitteln in ihrem vielleicht mysteriösesten Fall: Literarische Figuren begegnen ihren Autoren, ein Illusionist namens Nyarlathotep lässt die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen, und der berühmteste Detektiv der Weltgeschichte steht auch privat vor einigen Rätseln…
Sprecher:Tom Jacobs (Dr. John H. Watson/ Erzähler)
Till Hagen (Sherlock Holmes)
Olaf Reitz (Humphrey van Weyden)
Bernd Vollbrecht (Inspektor Lestrade)
Fiona Metscher (Josephine Balsamo)
Dirk Hardegen (Nyarlathotep)
Enno Kalisch (Dr. West)
Johannes Fischer-Barnicol (Wagner)
Nora Jokhosha (Mina Harker/ Irma Vep)
Patrick Mölleken (Edwin Drood)
Dagmar Bittner (Mrs. Hudson)
Erstsendung: 20.06.2014
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 9 von insgesamt 34
Titel: Das Netzwerk
Mord in Serie (Folge 7)
Autor: Markus Topf
produziert in: 2013
produziert von: Contendo
Genre: Krimi
Inhalt: Mord in Serie: Das Netzwerk 4049774258497 MORD IN SERIE Packende Thriller mit Starbesetzung Eine brutale Mordserie an Jugendlichen hält die Berliner Polizei in Atem! Ihre Ermittlungen führen Hauptkommissar Krüger und Kriminalpsychologin Diana Braun dabei auch in die digitale Welt der sozialen Netzwerke des Internets. Immer mehr der minderjährigen User fallen einem Serienkiller zum Opfer. Ein unfassbar grausamer Fall, der Krüger und Braun alles abverlangt. Die Zeit drängt, denn das nächste Opfer steht bereits fest.
Sprecher:Lutz Mackensy
Anke Reitzenstein
Max von der Groeben
Tilo Schmitz
Jan Panczak
Patrick Mölleken
Bernd Vollbrecht
Luisa Wietzorek
Martina Treger
Johannes Berenz
Johannes Raspe
Annina Braunmiller
Dirk Hardegen
Erstsendung: 02.01.2013
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 10 von insgesamt 34
Titel: Der Fall Buffalo Bill
Sherlock Holmes Chronicles (Folge 13)
Autor: K. P. Walter
produziert in: 2014
produziert von: Winterzeit
Genre: Krimi; Historisch
Inhalt: Anlässlich des Thronjubiläums von Queen Victoria wird in London erstmals die legendäre Wild-West Show von William Cody, alias 'Buffalo Bill' aufgeführt. Soweit so gut. Wären da nicht seltsame Todesfälle, eine Attentatsdrohung und ein leibhaftiger Büffel, der ohne jeglichen Grund Jemanden zu Tode trampelt. Sir Mycroft Holmes sieht nur einen Ausweg, um einen politischen Skandal erster Güte zu verhindern und einen reibungslosen Ablauf der Feierlichkeiten zu gewährleisten. Sein Bruder muss her: Der weltberühmte und eiskalt deduzierende Meisterdetektiv aus der Baker Street.
Sprecher:Till Hagen (Sherlock Holmes)
Tom Jacobs (Dr. John H. Watson)
Inken Baxmeier
Oliver Stritzel
Patrick Mölleken
Olaf Reichmann
Bernd Vollbrecht
u.a.
Erstsendung: 05.12.2014
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 11 von insgesamt 34
Titel: Der Geheimagent
Autor: Joseph Conrad
produziert in: 2016
produziert von: WDR
Laufzeit: 107 Minuten
Genre: Krimi; Historisch
Regie: Martin Zylka
Bearbeitung: Steffen Moratz
Komponist: Julia Klomfass
Dramaturgie: Isabel Platthaus
Übersetzer: Fritz Lorch
Inhalt: Joseph Conrads Spionagegeschichte beruht auf einem realen Fall: dem Bombenanschlag auf das Obervatorium in Greenwich 1894. Und wurde unmittelbar nach dem 11. September zu einem der meistzitierten literarischen Texte in der amerikanischen Presse.

Verloc arbeitet als Spitzel, um die anarchistischen Kreise Londons auszuspionieren - für eine ausländische Botschaft und für die britische Polizei. In seinem Doppelleben hat er sich gut eingerichtet, bis der ehrgeizige neue Botschaftssekretär von ihm ein radikales Zeichen verlangt: Er soll einen Anschlag anstiften, dessen sinnlose Zerstörung die Öffentlichkeit schockiert - und die britische Regierung endlich nötigt, gegen die Anarchisten hart durchzugreifen.

Joseph Conrads Roman von 1907 ist eine meisterhafte Studie der Motive und Hintergründe einer terroristischen Verschwörung - und ein bestechendes Psychogramm der beteiligten Figuren, von den vermeintlichen oder echten Terroristen über die rivalisierenden Ermittler und ahnungslosen Angehörigen bis zu den Strippenziehern hinter den Kulissen.
Sprecher:Peter Fricke (Erzähler)
Felix Vörtler (Verloc)
Cathlen Gawlich (Winnie)
Andreas Grothgar (Botschafter Vladimir)
Walter Renneisen (Geheimrat Wurmt)
Ralf Drexler (Michaelis)
Peter Groeger (Yundt)
Markus Meyer (Tom Ossipon)
Patrick Mölleken (Stevie)
Glenn Goltz (Heat)
Wolf-Dietrich Spengler (Professor)
Arnd Klawitter (Kriminalhauptkommissar)
Robert Dölle (Spion und Dossier)
Roman Podeszwa (Angestellter)
Joachim Paul Fehling (Sir Ethelred)
Caroline Schreiber (Gräfin)
Lars Schmidtke (Toodles/Sekretär)
Thomas Lang (Konstabler)
Daten zu Joseph Conrad:vollständiger Name: Józef Teodor Nałęcz Konrad Korzeniowski
geboren: 03.12.1857
gestorben: 03.08.1924
Vita: Joseph Conrad (eigentlich Józef Teodor Nałęcz Konrad Korzeniowski; * 3. Dezember 1857 in Berdyczów in der heutigen Ukraine; † 3. August 1924 in Bishopsbourne) war ein Schriftsteller polnischer Herkunft, der seine Werke in englischer Sprache verfasste.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 31.08.2016
Datenquelle(n): dra
dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 12 von insgesamt 34
Titel: Die Abenteuermaschine
Autor: Angelika Bartram
produziert in: 2007
produziert von: WDR
Laufzeit: 45 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Petra Feldhoff
Komponist: Henning Schmitz
Inhalt: Der Großvater der neunjährigen Amy ist ein elektronischer Tüftler und Erfinder. So hat er Bella, Amy's Blondiepuppe, einen Sprachchip eingesetzt. Als der Chip außer Takt gerät, will Amy ihren Großvater bitten, ihn neu zu bespielen. Dabei trifft sie in seiner Werkstatt auf den Nachbarjungen Jannik, einen zwölfjährigen "Computerfreak". Jannik bietet Amy an, ihre Puppe zu reparieren. Dabei verschwindet Bella und Amy ist stocksauer. Der Großvater kommt dazu und ist fasziniert. Denn die Puppe erscheint jetzt in seiner "Abenteuermaschine". Das bedeutet, die neueste Erfindung des Professors, der Molekulartransformator, funktioniert. Aber Amy will die Puppe wiederhaben. Jannik wittert ein Abenteuer und will sich vom Großvater selbst in den Computer transformieren lassen, um die Puppe zu holen. Amy packt der Ehrgeiz. Sie will mitkommen.
Sprecher:Johanna Burg (Amy)
Patrick Mölleken (Jannik)
Ernst August Schepmann (Professor)
Sigrid Burkholder (Bella)
Cathlen Gawlich (Spuky-Cookie)
Johanna Gastdorf (Abenteuermaschine/Decoder)
Götz Argus (Held Wolfhardt)
Hans Holzbecher (King Gollo)
Udo Kroschwald (Adi/Vampir/Riesenkrake)
Daten zu Angelika Bartram:geboren: 1952
Vita: Angelika Bartram, 1952 in Hannover geboren, Mitbegründerin des Kindertheaters Ömmes & Oimel und des Privattheaters Comedia in Köln, inszenierte zahlreiche eigene Theaterstücke und entwickelte das "phantastische Erlebnistheater". Heute arbeitet sie als freie Autorin für Theater, Funk und Fernsehen. Für den WDR schrieb sie unter anderem die Hörspielserien "Prinz Mumpelfitz" und "Knut Seepferdchen".
Erstsendung: 30.12.2007
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 13 von insgesamt 34
Titel: Die drei Beldonis
Sherlock Holmes Chronicles (Folge 12)
Autor: 'Wolfgang Schüler
produziert in: 2014
produziert von: Winterzeit
Genre: Krimi; Historisch
Inhalt: Wer stahl den 'Eberswalder Goldschatz' aus dem angeblich einbruchsicheren Tresor im Berliner Völkerkundemuseum? Was hat die Artistentruppe 'Die drei Beldonis' mit dem Diebstahl zu tun? Was verbirgt der Wirt der 'Mullackritze'? Der Meisterdetektiv fährt nach Berlin und nimmt sich des verzwickten Falles an. Und steht doch am Ende mit leeren Händen da.
Sprecher:Till Hagen (Sherlock Holmes)
Tom Jacobs (Dr. John H. Watson)
Dirk Hardegen
Henry König
Sascha Rotermund
Bea Tober
Torsten Münchow
Patrick Mölleken
u.a.
Erstsendung: 31.10.2014
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 14 von insgesamt 34
Titel: Die Jagd nach dem Schwarzen Gold
Autor: Georg Wieghaus
produziert in: 2008
produziert von: WDR
Laufzeit: 45 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Frank-Erich Hübner
Inhalt: Horst Höfer hat noch mit Grubenpferden gearbeitet. Und Klaus Lohmann versorgte seinen Grundschullehrer mit Kohlen, die er in einem "Tagesbruch" gefunden hatte. Als die beiden Bergleute wurden, Ende der 40er- und Mitte der 50er-Jahre, war Bergmann einer der angesehensten Berufe. Horst Höfer bekam Geschenke, Speck und Bohnenkaffee. Klaus Lohmann konnte sich nach vier Jahren ein Auto leisten. Und auch Karrieren waren möglich: Lohmann wurde Steiger, später Oberbürgermeister von Witten. Höfer gehört heute ein kleines Bergbaumuseum.
Sprecher:Patrick Mölleken (Horst)
Johanna Burg (Erika)
Philipp Fuchs (Klaus)
Beate Abraham (Mutter)
Wolfgang Rüter (Erzähler)
Jochen Kolenda (Bergwerksdirektor)
Dustin Semmelrogge (Bergmann Willi)
Ludger Burmann (Steiger)
Uli Tarner (Hauer Lücke)
Daten zu Georg Wieghaus:Vita: Georg Wieghaus war Lehrer, Museumspädagoge und Verlagsleiter. Er lebt und arbeitet als freier Autor und Filmemacher in Köln. Für den WDR hat er zahlreiche Hörspiele geschrieben. Er und Claudia Johanne Leist erhielten für die Hörspielreihe "Nie wieder!" den "Deutschen Hörbuchpreis 2004".
Erstsendung: 18.05.2008
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 15 von insgesamt 34
Titel: Die Nacht von San Juan
Autor: Georg Wieghaus
produziert in: 2009
produziert von: WDR
Laufzeit: 43 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Claudia Johanna Leist
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Inhalt: Laura ist mit ihren Eltern und ihrem Bruder Frederik in San Juan. Hier feiert man zu Ehren des Schutzpatrons in der Nacht vor dem 24. Juni ein Riesenfest. Das kleine Städtchen liegt an der spanischen Nordküste. Am Vorabend des großen Festes, bei Einbruch der Dunkelheit, verschwindet Frederik. Laura erinnert sich daran, dass er im Flugzeug ein Buch über Höhlen las. Es fiel zu Boden, und ein paar Zettel rutschten heraus. Auf den Zetteln waren Zeichnungen von einer geflügelten Schlange. Als sie Frederik fragte, ob die Zeichnungen von ihm sind, warnte er seine Schwester: "Halt dich da raus!" Laura macht sich auf die Suche und gelangt schließlich in die fast vergessene "Zauberhöhle" von San Juan.
Sprecher:Josefa Ramirez (Laura)
Patrick Mölleken (Frederik)
Claudia Mischke (Mutter)
Wolfram Koch (Vater)
Hazel Luena Süling Giovio (Pilar)
Ruth Mejias (Tante Sophia)
Alexis Schvartzman (Jorge)
Tristan Pena Hoffmann (Tonio)
Marylu-Saskia Poolman (Stewardess)
Daten zu Georg Wieghaus:Vita: Georg Wieghaus war Lehrer, Museumspädagoge und Verlagsleiter. Er lebt und arbeitet als freier Autor und Filmemacher in Köln. Für den WDR hat er zahlreiche Hörspiele geschrieben. Er und Claudia Johanne Leist erhielten für die Hörspielreihe "Nie wieder!" den "Deutschen Hörbuchpreis 2004".
Erstsendung: 28.06.2009
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 16 von insgesamt 34
Titel: Die unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket
Autor: John Boyne
produziert in: 2016
produziert von: WDR
Laufzeit: 100 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Angeli Backhausen
Bearbeitung: Andrea Leclerque
Komponist: Rainer Quade
Inhalt: Die Geschichte beginnt in Sydney, Australien. Barnaby Brocket trotzt dem Gesetz der Schwerkraft und schwebt sofort nach seiner Geburt unter die Decke.
Bloß nicht auffallen!

Seine ganz normalen Eltern wollen ganz normal bleiben und auf gar keinen Fall auffallen. Das klappt aber nun nicht mehr. Als Barnabys Besonderheit dazu führt, dass Presseleute das Haus der Familie umlagern, treffen seine Eltern eine folgenschwere Entscheidung.
Sprecher:Andreas Fröhlich (Erzähler)
Jordy-Leon Sun (Barnaby Brocket)
Tanja Schleiff (Eleanor Brocket)
Arnd Klawitter (Alistair Brocket)
Greta Gottwald (Melanie Brocket)
Carl Philipp Benzschawel (Henry Brocket)
Ernst August Schepmann (Mr. Chappaqua)
Thomas Lang (Dr. Snow)
Robert Reuter (Liam Mc Gonagall)
Hedi Kriegeskotte (Ethel)
Johanna Gastdorf (Marjorie)
Thomas Balou Martin (Thiago)
Lou Zöllkau (Palmira)
Ursula Wüsthof (Harriet Hooperman-Hall)
Jörg Kernbach (Reporter)
Patrick Mölleken (Daz)
Julian Panknin (Kind 1)
Jacob Tepper (Kind 2)
Belai Hailu-Massur (Kind 3)
Jaro Klaumann (Denis Liekton)
Daten zu John Boyne:geboren: 1971
Vita: John Boyne, geboren 1971 in Dublin, Irland, wo er auch heute lebt. Er ist der Autor von vierzehn Romanen, darunter »Der Junge im gestreiften Pyjama«, der sich weltweit sechs Millionen Mal verkaufte, zahlreiche internationale Buchpreise gewann und mit großem Erfolg verfilmt wurde. John Boynes Romane wurden in über vierzig Sprachen übersetzt.
Erstsendung: 11.06.2016
Datenquelle(n): dra
dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 17 von insgesamt 34
Titel: Heroin
Autor: Sebastian Büttner
Oliver Hohengarten
produziert in: 2013
produziert von: WDR
Laufzeit: 54 Minuten
Genre: Biografie
Regie: Leonhard Koppelmann
Dramaturgie: Natalie Szallies
Inhalt: "Heroin, be the death of me", singt Lou Reed. Er hat es - bis jetzt - überlebt. Aber die Liste der Konsumenten und Opfer der Droge ist lang. Und ob Superstar oder kleiner Junkie, sie alle sind abhängig von einem Stoff, der als Hustenmittel das Licht der Welt erblickte. Wuppertal-Elberfeld, Ende des 19. Jahrhunderts: Der 37-jährige Pharmakologe Heinrich Dreser soll den Elberfelder Bayerwerken - damals noch "Farbenfabriken" - zum Durchbruch im Pharmasektor verhelfen. Im August 1897 ist es so weit: "Heroin" wird geboren. Das neue Wundermittel gegen Husten erobert den Weltmarkt, doch es gerät bald außer Kontrolle. Was folgt, ist die Geschichte eines Stoffes, der zahlreiche Menschen in seinen Bann zieht und mindestens ebenso viele auf dem Gewissen hat, einschließlich seines Erfinders selbst. Ein rauschhaftes Hörspiel über allzu naiven Fortschrittsglauben und dessen Nebenwirkungen.
Sprecher:Bodo Primus (Carl Duisberg)
Andreas Beck (Dr. Heinrich Dreser)
Patrick Joswig (Felix Hoffmann)
Sebastian Graf (Arthur Eichengrün)
Eva Verena Müller (Madeleine)
Matthias Haase (Friedrich Bayer jr.)
Ludger Burmann (Paul Bremme)
Tatjana Clasing (Minchen)
Patrick Mölleken (Emil)
Nina Mölleken (Mariechen)
Andreas Grothgar (Kaiser Wilhelm II)
Oliver Krietsch-Matzura (Dr. Theobald Floret)
Wolfgang Rüter (Ernst von Harnack)
Steve Hudson
Heinrich Baumgartner
Martin Bross
Daten zu Sebastian Büttner:geboren: 1976
Vita: Sebastian Büttner, geboren 1976 in Mettmann, lebt als Drehbuchautor, Journalist und Creative Producer in Köln.
Daten zu Oliver Hohengarten:geboren: 1971
Vita: Oliver Hohengarten, geboren 1971 in Düsseldorf, lebt als Autor in Köln. Seit 2007 entwickeln Sebastian Büttner und Oliver Hohengarten gemeinsam Stoffe für TV, Internet und Computergames.
Erstsendung: 10.06.2013
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 18 von insgesamt 34
Titel: Herr Röslein
Autor: Silke Lambeck
produziert in: 2008
produziert von: WDR
Laufzeit: 50 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Martin Zylka
Bearbeitung: Conny Frühauf
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Inhalt: Seit Moritz in eine neue Stadt gezogen ist, gibt es einige Probleme in seinem Leben. Seine Mutter ist von ihrem neuen Chef genervt, die Eltern streiten viel und auch in der Schule hat Moritz nicht nur Freunde. Eines Tages trifft er im Treppenhaus Herrn Röslein, einen älteren Mann mit grauem Zopf. Der freundliche Nachbar scheint nicht nur Moritz' Probleme zu kennen, er backt auch die besten Orangenkekse, weiß, wo man im Park Regenschirme ernten kann und wie man mit Elefanten spricht. Moritz liebt die gemeinsamen Nachmittage, aber ist es wirklich eine gute Idee, zusammen Mamas Chef zu besuchen?
Sprecher:Oskar Köppen (Moritz)
Jürgen Thormann (Herr Röslein)
Sascha Icks (Mutter)
Jan-Gregor Kremp (Vater)
Michael Habeck (Alfons Meyerbeer)
Tatjana Clasing (Pippa Cornelius)
Astrid Meyerfeldt (Erzählerin)
Sigrid Burkholder (Sekretärin)
Thomas Gimbel (Journalist)
Walter Gontermann (Herr Hüberich)
Luca Kämmer (Ole)
Patrick Mölleken (Stefan Rabenhorst)
Wolfgang Rüter (Busfahrer)
Mariann Schneider (Lili)
Anja Niederfahrenhorst (Frau Meier)
Tim Schneider (Martin Hohwieler)
Daten zu Silke Lambeck:geboren: 1964
Vita: Silke Lambeck, 1964 in Essen geboren, ist ausgebildete Journalistin und arbeitet als freie Autorin. 1997 erhielt sie den Journalistenpreis des Märkischen Presse- und Wirtschaftsclubs, 2001 den Theodor-Wolff- Preis. Sie lebt in Berlin.
Erstsendung: 24.02.2008
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 19 von insgesamt 34
Titel: Herr Röslein kommt zurück
Autor: Silke Lambeck
produziert in: 2009
produziert von: WDR
Laufzeit: 52 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Axel Pleuser
Komponist: Gerd Nesgen
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Inhalt: Moritz wartet sehnsüchtig auf die Rückkehr von Herrn Röslein, dem freundlichen Nachbarn mit dem grauen Zopf und den geheimnisvollen magischen Fähigkeiten, als er eines Tages Zeuge einer Entführung wird. Aber wer soll ihm glauben, wenn er erzählt, dass er durch sein Zauberfernrohr gesehen hat, wie die Eisverkäuferin Pippa in der Grauen Vorstadt entführt wurde? Nicht einmal seine besten Freunde Ole und Lili kann er so richtig ins Vertrauen ziehen. Untätig bleiben kann Moritz jedoch auch nicht, denn vielleicht ist er der Einzige, der Pippa helfen kann. Höchste Zeit, dass Herr Röslein zurückkommt.
Sprecher:Oskar Köppen (Moritz)
Jürgen Thormann (Herr Röslein)
Sascha Icks (Mama)
Jan-Gregor Kremp (Papa)
Heinz Ostermann (Herr Sonnenhut)
Michael Habeck (Alfons Meyerbeer)
Hansjoachim Krietsch (Theophil)
Wolfgang Rüter (Timot)
Tatjana Clasing (Pippa)
Martin Bross (Fred)
Jürgen Schüller (Entführer/Mann 1)
Jochen Langner (Harald)
Rainer Homann (Herr Neuwirth)
Susanne Bredehöft (Frau Dr. Hansmann)
Luna Jahrreis (Lili)
Luca Kämmer (Ole)
Patrick Mölleken (Stefan Rabentraut)
Moritz Fiege (Mirko Schulze)
Hans-Rolf Fuchs (Vermieter)
Astrid Meyerfeldt (Erzählerin)
Daten zu Silke Lambeck:geboren: 1964
Vita: Silke Lambeck, 1964 in Essen geboren, ist ausgebildete Journalistin und arbeitet als freie Autorin. 1997 erhielt sie den Journalistenpreis des Märkischen Presse- und Wirtschaftsclubs, 2001 den Theodor-Wolff- Preis. Sie lebt in Berlin.
Erstsendung: 22.02.2009
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 20 von insgesamt 34
Titel: Hund wohin gehen wir
Autor: Anne Lepper
produziert in: 2012
produziert von: WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Regie: Claudia Johanna Leist
Inhalt: Alma und Johanna, Christopher und Karl. Die Jungen, "temporä - re Bewohner eines Hauses für Kinder", das sie in die Lage versetzen soll, sich in der Außenwelt zu behaupten. Die Mädchen, gelangweilt in der Provinz, wollen einer schönen neuen Welt den Weg bereiten. Die Machtverhältnisse zwischen den Kindern sind nicht stabil - Konkurrent, Adjutant, Vorbild, brüderlicher Beschützer -, im Streben nach der "Moderne" ist es schwer, nicht die Fassung zu verlieren. Diese "Moder - ne" bleibt eine utopische Formel, die alles Positive beinhaltet, das der momentanen Situation mangelt. Doch dann kündigt Johanna die Freundschaft und die Ankunft des neuen Waisen Simon bringt die von der Heimleitung aufgestellte Behauptung ins Wanken, dass Menschheit und Welt draußen nur auf Christopher und Karl warten. Auf einen Fluchtversuch folgt die Kapitu - lation - und darauf der Zusammenbruch der Moderne?
Sprecher:
offen
Christopher: Janusz Kocaj
Karl: Matti Krause
Simon: Patrick Mölleken
Frau Fern: Irm Hermann
Alma: Lina Beckmann
Johanna: Kathleen Morgeneyer
Daten zu Anne Lepper:geboren: 1978
Vita: Anne Lepper, geboren 1978, lebt als Schriftstellerin in Wuppertal. Mit ihrem Stück "Käthe Hermann" ist sie zu den Mülheimer Theatertagen 2012 eingeladen worden.
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Gehe zur Seite:     
Abfragedauer: 0,7932 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (18.01.2019)  (19.01.2019)  (20.01.2019)  (21.01.2019)  (22.01.2019)  (23.01.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1547700508
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.605.752
Top