• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 60.057 Einträge, sowie 1.779 Audiopool-Links und 432 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 1.456 (1.417/39)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 6
Kriterien: Sprecher entspricht 'Francesco Schramm'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel:
Autor: Martin Auer
produziert in: 2008
produziert von: SRF
Laufzeit: 9 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Petra Feldhoff
Bearbeitung: Susanne Kuttler
Inhalt: Ein vierteiliges Hörspiel.

Weil alle Angst vor ihm haben, genießt der Lämmergeier seine Ruhe. Über ihn heißt es, er hole unartige Kinder und bringe sie zu einer einsamen Insel. Doch dann trifft der Lämmergeier zufällig auf Lieschen Radieschen, die sich gerade mit ihrer Tante streitet. Lieschen steigt freiwillig auf den Rücken des großen Vogels und es beginnt eine verrückte Abenteuer-Märchengeschichte: Zunächst will Lieschen Prinzessin werden. Sie merkt aber bald, dass es ihr viel mehr Spaß macht, im Superhelden-Kostüm auf dem Rücken ihres gefiederten Freundes Abenteuer zu erleben. Dabei kommt ihr eine Eigenschaft zugute, die die Erwachsenenwelt erzittern lässt: Wenn Lieschen Radieschen etwas nicht passt, dann brüllt sie, dass Federn fliegen, Kronen purzeln und Drachen umfallen!

Teil 1: Der Kratzpullover
Teil 2: Lieschen wird Prinzessin
Teil 3: Der Drache
Teil 4: Der Prinz
Sprecher:Christian Heller
Heiner Hitz
Franziska Kohlund
ergänzender Hinweis: Redaktion: Ulla Illerhaus
Technische Realisierung: Henning Schmitz
Regieassistenz: Peter Simon
Erstsendung: 02.12.2018
Datenquelle(n): dra
dra
dra
dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln Teil 1
Westdeutscher Rundfunk, Köln Teil 2
Westdeutscher Rundfunk, Köln Teil 3
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 6
Titel:
Autor: Sabine Ludwig
produziert in: 2002
produziert von: SWR
Laufzeit: 59 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Annette Kurth
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Inhalt: Endlich Sommerferien! Pandora freut sich darauf, sie in Hawthorn Manor an der Küste von Cornwall zu verbringen. Doch mit dem Hotel ihrer Mutter steht es nicht zum Besten. Die Gäste bleiben aus und für Reparaturen fehlt das Geld. Zu allem Übel soll sich Pandora um den verwöhnten Ashley kümmern, der alle mit seinem Kochfimmel nervt und außerdem panische Angst vor Gespenstern hat. Auch auf ihren besten Freund Zack kann Pandora sich nicht mehr verlassen. Der macht ausgerechnet mit dem undurchsichtigen Mr. Philby gemeinsame Sache, der vorgibt, Maler zu sein und an der Küste einen ganz bestimmten Baum finden möchte. Doch was sucht er wirklich? Etwa den Schatz von König Artus?
Eines Tages liegt ein Toter am Fuß der Klippen und Pandora hat einen schrecklichen Verdacht. Als dann noch Zack verschwindet und sie sich mit Ashley auf die Suche nach ihm macht, geraten die Drei in große Gefahr.
Sprecher:Rosel Zech (Frieda)
Christian Redl (Fred)
Daten zu Sabine Ludwig:geboren: 1954
Vita: Sabine Ludwig, geboren 1954 in Berlin, hat Germanistik, Romanistik und Philosophie studiert. Sie war kurze Zeit als Lehrerin tätig, danach arbeitete sie als Regieassistentin, Pressereferentin und Rundfunkredakteurin. Seit 1987 schreibt sie Bücher für Kinde und Jugendliche. Sie erhielt zahlreiche Preise, unter anderem 2005 den Hans-Jörg-Martin-Preis für den besten deutschsprachigen Kinder- und Jugendroman.
Erstsendung: 09.06.2018
Datenquelle(n): dra
dra
YaGru
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 6
Titel:
Autor: James Matthew Barrie
produziert in: 2004
produziert von: HR
Laufzeit: 47 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Angeli Backhausen
Bearbeitung: Karlheinz Koinegg
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Inhalt: Komm mit nach Nimmerland

Als sich Peter Pan auf der Jagd nach seinem verlorenen Schatten ins Schlafzimmer von Wendy, John und Michael verirrt, beginnt eines der wundervollsten Abenteuer der Literaturgeschichte. Gemeinsam mit Peter und Fee Glöckchen reisen die drei Kinder nach Nimmerland, wo die verlorenen Jungs zu Hause sind, die niemals älter werden. Doch dort werden sie neben Meerjungfrauen und Indianern auch von Peters Erzfeind Kapitän Hook erwartet. Ein Glück, dass man in Nimmerland nur an etwas glauben muss, damit es Wirklichkeit wird. Hörspielautor Karlheinz Koinegg erweckt Barries Klassiker auf fantastische Weise zum Leben. (Pressetext zur CD-Ausgabe)
Sprecher:Michael Quast (Padu)
Nina Danzeisen (Mika)
Sylvia Heid (Vera Scribere)
Viktor Seifried (John)
Björn Deparade (Ismael)
Lara Gottschalk (Keekee)
Ursula Illert (Johns Mutter)
Moritz Stoepel (Keekees Vater)
Heinrich Giskes (Chef / Autofahrer)
Rainer Gussek (Lautsprecher)
ergänzender Hinweis: Redaktion: Ulla Illerhaus
Technische Realisierung: Mechthild Austermann
Daten zu James Matthew Barrie:geboren: 09.05.1860
gestorben: 19.06.1937
Vita: James Matthew Barrie (1860 - 1937) schrieb Romane und phantasiebetonte, märchenhafte Theaterstücke; besonderen Erfolg hatte er mit dem Märchenspiel "Peter Pan" (1904).
Hompepage o.ä.: http://jmbarrie.co.uk/
Erstsendung: 06.10.2018
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 6
Titel:
Autor: Håkon Øvreås
produziert in: 1982
produziert von: SDR
Laufzeit: 60 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Petra Feldhoff
Bearbeitung: Judith Ruyters
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Inhalt: Bruno wird aus Wut zum Superhelden Brauno und bekommt Verstärkung von seinen Freunden Matze und Superheldin Blaura.

Bruno ist wütend: Erst ist sein geliebter Großvater gestorben, dann haben drei ältere Jungs seine selbst gebaute Hütte verwüstet! Wer soll es denen jetzt heimzahlen? Als Bruno einen Superhelden-Film sieht, weiß er es: Mit braunem Umhang und Maske streicht er das Fahrrad eines der Schurken braun an.

Bruno ist jetzt der mutige Brauno! Kurz darauf ist das zweite Rad schwarz angestrichen. Das war der schwarze Rächer, Brunos Freund Matze. Und schließlich bekommen sie auch noch Verstärkung von Blaura.
Sprecher:Siegfried Wischnewski (George Smiley)
Ulrike Bliefert (Miss Brimley)
Hannes Messemer (Terence Fieding)
Gerti Fricke (Mrs. Truebody)
Christian Corell (Tim Perkins (Schüler))
Friedhelm Ptok (Inspektor Rigby)
Fred C. Siebeck (Felix d'Arcy)
Peter Lieck (Stanley Rode)
Christine Oberländer (Jill)
ergänzender Hinweis: Bis jetzt gibt es drei Hörspiele um die Superkinder:

Super-Bruno
Super-Matze
Super-Laura
Daten zu Håkon Øvreås:geboren: 05.04.1974
Vita: Håkon Øvreås (* 5. April 1974 in Norwegen) ist ein norwegischer Schriftsteller und Lyriker. Er verfasste seit 2008 vier Bücher, davon drei Gedichtbände und ein Kinderbuch, das auch in deutscher Übersetzung vorliegt. Sein bekanntestes Werk ist das Kinderbuch Brune (2013, dt. Super-Bruno 2016).
Hompepage o.ä.: http://www.hakonovreas.no/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 23.12.2017
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 6
Titel:
Autor: Håkon Øvreås
produziert in: 2006
produziert von: SWR; MDR
Laufzeit: 41 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Petra Feldhoff
Bearbeitung: Judith Ruyters
Komponist: Henrik Albrecht
Inhalt: Matze steht vor einem großen Problem: Er muss ganz schnell berühmt werden, um 201ein Mädchen zu beeindrucken! Das ist aber gar nicht so einfach. Doch dann kommt ihm eine Super-Idee: Er wird das wertvolle Huhn des Bürgermeisters retten! Dafür muss dieses aber erst einmal verschwinden. Also bittet Matze seine Freunde Laura und Bruno um Hilfe. Als dann aber tatsächlich ein Dieb das Huhn stiehlt, stecken die drei ziemlich in der Klemme. Jetzt sind echte Superhelden gefragt, die vor keinem Abenteuer zurückschrecken! Mit Mut und Einfallsreichtum überlisten sie die Erwachsenen, kämpfen mit gefährlichen Wölfen und schaffen es tatsächlich in die Zeitung. Doch ist berühmt zu sein wirklich so wichtig?
Sprecher:Felix von Manteuffel (Hercule Poirot)
Friedhelm Ptok (Erzähler)
Jürgen Holtz (Doktor Burton)
Hubertus Gertzen (Henry Bonington)
Susanne Heydenreich (Molly)
Peter Fricke (Dr. Mac Andrews)
Martin Umbach (George Lorrimer)
Ana Kerezovic (Kellnerin)
Johanna Hanke (Mrs. Amelia)
Klaus Barner (Richter)
ergänzender Hinweis: Bis jetzt gibt es drei Hörspiele um die Superkinder:

Super-Bruno
Super-Matze
Super-Laura
Daten zu Håkon Øvreås:geboren: 05.04.1974
Vita: Håkon Øvreås (* 5. April 1974 in Norwegen) ist ein norwegischer Schriftsteller und Lyriker. Er verfasste seit 2008 vier Bücher, davon drei Gedichtbände und ein Kinderbuch, das auch in deutscher Übersetzung vorliegt. Sein bekanntestes Werk ist das Kinderbuch Brune (2013, dt. Super-Bruno 2016).
Hompepage o.ä.: http://www.hakonovreas.no/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 27.01.2018
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 6
Titel:
Autor: Daniel Kehlmann
produziert in: 2003
produziert von: ORF
Laufzeit: 33 Minuten
Genre: Historisch
Regie: Alexander Schuhmacher
Bearbeitung: Alexander Schuhmacher
Dramaturgie: Thomas Leutzbach
Inhalt: Wo immer Tyll Ulenspiegel und seine Gefährtin Nele auftauchen, eilt ihnen sein Ruf als begnadeter Artist und scharfzüngiger Geschichtenerzähler voraus. Und Geschichten gibt es viele zu erzählen in dieser Zeit des 30jährigen Krieges: vom Winterkönig und seiner Frau Liz, den Auslösern dieses endlosen verheerenden Krieges. Vom Schwedenkönig Gustav Adolf, der ihn beinahe gewonnen hätte. Vom Weltgelehrten Athanasius Kircher und seinen wissenschaftlichen Geheimnissen. Vom letzten Drachen in Holstein. Vom dichtenden Arzt Paul Fleming und dem Dichternachfahren Martin von Wolkenstein, der so gerne den Krieg kennenlernen möchte. Und vom Volk, über das der Glaubenskrieg hin- und wieder hertobt, und das seine ganz eigene Art hat, zu glauben und zu verstehen. Und all diese Geschichten sind verbunden mit und durch Tyll Ulenspiegel, den unsterblichen, undurchschaubaren Gaukler.
Sprecher:Johannes Nikolussi (Bernhard)
Wolfgang Pevestorf (Therapeut)
Thomas Stolzeti (Schamane)
Jasmin Rischar (Passantin)
Renate Ziegler (Kellnerin)
Daten zu Daniel Kehlmann:geboren: 13.01.1975
Vita: Daniel Kehlmann (* 13. Januar 1975 in München) ist ein österreichisch-deutscher Schriftsteller. Er lebt in Wien und Berlin.
Hompepage o.ä.: http://www.kehlmann.com/
Erstsendung: 21.05.2018
Datenquelle(n): dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,6022 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (26.03.2019)  (27.03.2019)  (28.03.2019)  (29.03.2019)  (30.03.2019)  (31.03.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1553523896
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.681.227
Top