• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 60.028 Einträge, sowie 1.776 Audiopool-Links und 440 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 452 (452/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Gehe zur Seite:             
Treffer 1 von insgesamt 42
Kriterien: Sprecher entspricht 'Bert Stevens' - Auswahl wurde auf maximal 20 Sätze/Seite begrenzt.- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel:

Point Whitmark (Folge 29)
Autor: Bob Lexington
produziert in: 2010
produziert von: Folgenreich
Laufzeit: 63 Minuten
Genre: Jungehörspiel; Krimi
Inhalt: Im Rahmen des spanischen Hafenfests in Casa Vargas veranstalten Jay, Tom und Derek eine ganz besondere Radioshow am Strand. Doch dann lässt Ramiro Luiz del Santo, der dreihundert Jahre alte Hofastronom des spanischen Königs, Jay Lawrence vor den Augen des Publikums verschwinden. Als Derek und Tom ihren Freund endlich wiedertreffen, ist dieser nicht mehr derselbe. Besitzt das Schwarze Okular tatsächlich die Macht, seine Opfer zu beherrschen? Können Derek und Tom ihren Freund retten? … bevor zur Mitternacht das Schiff des Seelenkünders in den Hafen einläuft?
Sprecher:Jürg Löw (Erzähler)
Sven Plate (Jay Lawrence)
Kim Hasper (Tom Cole)
Gerrit Schmidt-Foss (Derek Ashby)
Bodo Henkel (Ramiro Luiz del Santos)
Gerald Paradies (Inquisitor)
Dominik Freiberger (Arturo)
Holger Michel (Cesar Uria)
Bert Stevens (Nestor Benitez)
Günter Burchert (Percy Briggs)
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 42
Titel:

Point Whitmark (Folge 36)
Autor: Bob Lexington
produziert in: 2012
produziert von: Folgenreich
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Jungehörspiel; Krimi
Inhalt: Etwas Unerklärliches geschieht im Haus in der William-Prescott-Road. Jay will und kann es nicht glauben, aber seine Mutter scheint wahrhaftig von einer dämonischen Spukgestalt besessen zu sein. Zudem geht ein plötzlicher Verehrer bei ihnen ein und aus, dessen gefährlichem Charme die verängstigte Mrs Lawrence immer mehr verfällt.

Ist besagter Maurice Micklewhite gar schuldig am tragischen Unfall einer jungen Frau in der Nachbarschaft?

Tom und Derek setzen alles daran, zu helfen, aber die Zeit rinnt ihnen davon.

Auf der Spur der verschwundenen Toten wird auch Jay zum Opfer des teuflischen Nachtmahrs ...
Sprecher:Jürg Löw (Erzähler)
Sven Plate (Jay Lawrence)
Kim Hasper (Tom Cole)
Gerrit Schmidt-Foss (Derek Ashby)
Ulrich Voss (Charles Laughton)
Karin Buchholz (Mrs Lawrence)
Bert Stevens (Maurice Micklewhite)
Liane Rudolph (Dr. Linus)
Frank Schaff (Gallagher)
Dieter Memel (Conor O‘Reilley)
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 42
Titel:

Point Whitmark (Folge 35)
Autor: Bob Lexington
produziert in: 2012
produziert von: Folgenreich
Laufzeit: 56 Minuten
Genre: Jungehörspiel; Krimi
Inhalt: Liegt tief im Wickham Forest wirklich ein über hundert Jahre alter Bunker verborgen? Und wenn ja, welche Geheimnisse mag er in seinen lichtlosen Kammern verwahren? Jay, Tom und Derek wollen die Wahrheit herausfinden und verabreden sich, um den düsteren Wald zu durchkämmen. Doch das Böse lauert unter den alten Bäumen. Es treibt die Tiere fort und es breitet sich aus. Derek ist plötzlich unauffindbar. Tom macht sich allein auf die Suche, doch auch er verfängt sich im Netz der achtbeinigen Schrecken.

So bleibt Jay keine Wahl, als seinen Freunden in das Herz der Finsternis zu folgen ...
Sprecher:Jürg Löw (Erzähler)
Sven Plate (Jay Lawrence)
Kim Hasper (Tom Cole)
Gerrit Schmidt-Foss (Derek Ashby)
Claus-Dieter Clausnitzer (Basil Cricket)
Liane Rudolph (Christable Molensky)
Oliver Beerhenke (Greg Sellars)
Ulrich Voß (Donnie Hornberger)
Bert Stevens (Mr Norwood)
Karin Buchholz (Mrs Norwood)
Ingeborg Wunderlich (Selma Metheny)
Thomas Petruo (Mr Finlayson)
Frank Schaff (Mr Quinlan)
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 42
Titel:

Gruselkabinett (Titania) (Folge 137)
Autor: Robert E. Howard
produziert in: 2018
produziert von: Titania Medien
Laufzeit: 35 Minuten
Genre: Horror
Inhalt: Faring Town 1904: Adam Falcon wird tot an den Strand gespült. Zum Entsetzen der Dorfbewohner behauptet seine Verlobte Margeret beim Anblick der Wasserleiche, dass das nicht Adam sei. Bei der Totenwache stimmt ihr ein Nebenbuhler des Ertrunkenen zu. Noch ahnt niemand in dem kleinen Fischer-Ort, dass mit dem angeschwemmten Toten das Unheil an Land gespült wurde ...
Sprecher:Bert Stevens
Bodo Primus
Dana Fischer
Simon Roden
Jean Paul Baeck
Daniela Bette
Marc Gruppe
Detlef Bierstedt
Dagmar von Kurmin
Daten zu Robert E. Howard:vollständiger Name: Robert Ervin Howard
geboren: 22.01.1906
gestorben: 11.06.1936
Vita: Robert Ervin Howard, (* 22. Januar 1906 in Peaster, Texas; † 11. Juni 1936 in Cross Plains, Texas) war ein US-amerikanischer Autor von Fantasy-, Abenteuer- und Horrorgeschichten sowie mehrerer Westernromane. Er gilt als prominenter Vertreter der Low Fantasy.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 27.04.2018
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 42
Titel:
Autor: Polina Daschkowa
produziert in: 2003
produziert von: WDR
Laufzeit: 108 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Peter Rothin
Bearbeitung: Peter Rothin
Komponist: Henrik Albrecht
Übersetzer: Margret Fieseler
Inhalt: Nach der Ballettpremiere seiner Frau Jekaterina Filippowna Orlowa, genannt Katja, wird der Moskauer Casino- und Nachtclubbesitzer Gleb Kalaschnikow vor seinem Haus erschossen. Wer ist der Mörder? Da Gleb trank, sich gerne mit seinen Mitmenschen anlegte, ein notorischer Schürzenjäger und in allerhand zwielichtige Geschäfte verwickelt war und sein Casino zudem noch von einem Mafiaring kontrolliert wurde, kommen mehrere Verdächtige in Betracht, die alle ein gutes Mordmotiv hatten. So vermutet man zunächst einen Auftragsmord aus dem Umfeld des organisierten Verbrechens. Verdächtig ist auch die sehr junge Stiefmutter Glebs, die Schauspielerin Margarita Krestowskaja, von der Gleb ein Video besaß, das sie in kompromittierender Lage zeigt. Dann jedoch nehmen der Chefermittler Jewgeni Tschernow und sein Kollege Major Kusmenko Olga Guskowa fest, die Geliebte Glebs. Sie konnte nicht ertragen, dass Gleb seine Frau nicht verlassen wollte, doch Katja ist fest von ihrer Unschuld überzeugt. Sie ermittelt nun auf eigene Faust. Von wem erhält sie die anonymen Anrufe, mit denen sie schon lange terrorisiert wird? Da geschieht ein zweiter Mord, und Katja wird brutal überfallen. Kann sie den wahren Mörder überführen?
Sprecher:Dörte Lyssewski (Katja = Jekaterina F. Orlowa)
Anna Thalbach (Margarita Krestowskaja)
Effi Rabsilber (Olga N. Guskowa)
Götz Argus (Gleb Kalaschnikow)
Torsten Ranft (Tschernow)
Bernhard Schütz (Kusmenko)
Sylvester Groth (Valera Lunjok)
Jele Brückner (Sweta Petrowa)
Frauke Poolman (Shannotschka)
Marlene Riphahn (Iwetta Guskowa)
Wolfgang Rüter (Mülleimer-Boris)
Thomas Wenzel (Nodar Dotoschwill)
Martina Mank (Ljalia Rykowa)
Heinz Kloss (Taube)
Steffen Gräbner (Mitja 1)
Gereon Nußbaum (Litwinenko, Wassja)
Vittorio Alfieri (Igor Swanzew)
Mark Zak (Baschkire 1)
Bert Stevens (Baschkire 2)
Mirko Böttcher (Junger Mann (Slawik))
Katharina Waldau (Durchruferin)
Daten zu Polina Daschkowa:vollständiger Name: Tatjana Wiktorowna Polatschenko
geboren: 14.07.1960
Vita: Polina Daschkowa (russisch Поли́на Да́шкова; * 14. Juli 1960 in Moskau als Tatjana Wiktorowna Polatschenko) ist eine russische Krimiautorin. Ihre Bücher erreichten bis heute eine Gesamtauflage von 25 Millionen Exemplaren. Sie studierte am Gorki-Literaturinstitut und arbeitete als Journalistin für eine Literaturzeitschrift sowie als Parlamentsberichterstatterin. In den 70er Jahren begann sie mit dem Schreiben, zunächst von Gedichten. Bevor 1996 ihr erster Kriminalroman herauskam, übersetzte sie auch Bücher aus dem Englischen. Sie lebt mit ihrem Mann, einem Dokumentarfilmer, und ihren beiden Töchtern in Moskau. 2006 erhielt sie den Radio Bremen Krimipreis.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 10.10.2003
Datenquelle(n): dra
dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 42
Titel:
Autor: Peter Meisenberg
produziert in: 2010
produziert von: WDR
Laufzeit: 7 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Susanne Krings
Komponist: Rainer Quade
Inhalt: Eine Krimi-Reihe aus der Welt der Religion: Ein Kommissar, ein "Himmelsräuber" und die Lehren der römisch-katholischen Kirche - das sind die Zutaten für eine fünfteilige Serie voller Spannung, die ganz nebenbei einen tiefen Blick in die Welt des Glaubens gibt. Kommissar Groll jagt einen Verbrecher, den die Medien "Himmelsräuber" getauft haben. Denn der Kriminelle hat es vor allem auf das Vermögen von Kirchen und geistlichen Würdenträgern abgesehen. In den Fällen geht es um das Verschwinden einer wertvollen Monstranz, um veruntreutes Kirchenvermögen und schließlich sogar um Mord. Groll ermittelte vom 24. Oktober bis zum 21. November in der WDR5-Sendung "Diesseits von Eden", die damit zum ersten Mal eine Serie von fünf Religions-Kurzkrimis ausstrahlte. Bei der spannenden Verbrecherjagd konnten die Hörerinnen und Hörer einiges über die Dogmen der römischkatholischen Kirche erfahren, denn auch der Täter ist theologisch sehr bewandert. "Das Zuhören soll vor allem Spaß machen", betont Redakteurin Barbara Zechmeister, die den Religionskrimi redaktionell betreut hat.

Sprecher:Rudolf Kowalski (Kommissar Groll)
Bert Stevens (Himmelsräuber/Pater Adalbert)
Walter Gontermann (Hauptkommissar)
Peer Augustinski (Pfarrer)
Wolfgang Rüter (Polizist 1)
Jochen Stern (Küster)
Daten zu Peter Meisenberg:geboren: 1948
Vita: Peter Meisenberg, geboren 1948 in Meckenheim, studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik. Er arbeitet als Dokumentarfilmer, Drehbuch-, Feature- und Hörspiel-Autor. Für den WDR schrieb er die ersten Folgen des ARD-Radio-Tatorts.
Hompepage o.ä.: http://www.peter-meisenberg.de/
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 7 von insgesamt 42
Titel:
Autor: Peter Meisenberg
produziert in: 2010
produziert von: WDR
Laufzeit: 7 Minuten
Regie: Susanne Krings
Komponist: Rainer Quade
Inhalt: Eine Krimi-Reihe aus der Welt der Religion: Ein Kommissar, ein "Himmelsräuber" und die Lehren der römisch-katholischen Kirche - das sind die Zutaten für eine fünfteilige Serie voller Spannung, die ganz nebenbei einen tiefen Blick in die Welt des Glaubens gibt. Kommissar Groll jagt einen Verbrecher, den die Medien "Himmelsräuber" getauft haben. Denn der Kriminelle hat es vor allem auf das Vermögen von Kirchen und geistlichen Würdenträgern abgesehen. In den Fällen geht es um das Verschwinden einer wertvollen Monstranz, um veruntreutes Kirchenvermögen und schließlich sogar um Mord. Groll ermittelte vom 24. Oktober bis zum 21. November in der WDR5-Sendung "Diesseits von Eden", die damit zum ersten Mal eine Serie von fünf Religions-Kurzkrimis ausstrahlte. Bei der spannenden Verbrecherjagd konnten die Hörerinnen und Hörer einiges über die Dogmen der römischkatholischen Kirche erfahren, denn auch der Täter ist theologisch sehr bewandert. "Das Zuhören soll vor allem Spaß machen", betont Redakteurin Barbara Zechmeister, die den Religionskrimi redaktionell betreut hat.
Sprecher:Rudolf Kowalski (Kommissar Groll)
Bert Stevens (Himmelsräuber/Pater Adalbert)
Walter Gontermann (Hauptkommissar)
Peer Augustinski (Pfarrer)
Daten zu Peter Meisenberg:geboren: 1948
Vita: Peter Meisenberg, geboren 1948 in Meckenheim, studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik. Er arbeitet als Dokumentarfilmer, Drehbuch-, Feature- und Hörspiel-Autor. Für den WDR schrieb er die ersten Folgen des ARD-Radio-Tatorts.
Hompepage o.ä.: http://www.peter-meisenberg.de/
Erstsendung: 31.10.2010
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 8 von insgesamt 42
Titel:
Autor: Peter Meisenberg
produziert in: 2010
produziert von: WDR
Laufzeit: 6 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Susanne Krings
Komponist: Rainer Quade
Inhalt: Eine Krimi-Reihe aus der Welt der Religion: Ein Kommissar, ein "Himmelsräuber" und die Lehren der römisch-katholischen Kirche - das sind die Zutaten für eine fünfteilige Serie voller Spannung, die ganz nebenbei einen tiefen Blick in die Welt des Glaubens gibt. Kommissar Groll jagt einen Verbrecher, den die Medien "Himmelsräuber" getauft haben. Denn der Kriminelle hat es vor allem auf das Vermögen von Kirchen und geistlichen Würdenträgern abgesehen. In den Fällen geht es um das Verschwinden einer wertvollen Monstranz, um veruntreutes Kirchenvermögen und schließlich sogar um Mord. Groll ermittelte vom 24. Oktober bis zum 21. November in der WDR5-Sendung "Diesseits von Eden", die damit zum ersten Mal eine Serie von fünf Religions-Kurzkrimis ausstrahlte. Bei der spannenden Verbrecherjagd konnten die Hörerinnen und Hörer einiges über die Dogmen der römischkatholischen Kirche erfahren, denn auch der Täter ist theologisch sehr bewandert. "Das Zuhören soll vor allem Spaß machen", betont Redakteurin Barbara Zechmeister, die den Religionskrimi redaktionell betreut hat.

Sprecher:Rudolf Kowalski (Kommissar Groll)
Bert Stevens (Himmelsräuber/Pater Adalbert)
Walter Gontermann (Hauptkommissar)
Valentin Stroh (Antiquitätenhändler)
Daten zu Peter Meisenberg:geboren: 1948
Vita: Peter Meisenberg, geboren 1948 in Meckenheim, studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik. Er arbeitet als Dokumentarfilmer, Drehbuch-, Feature- und Hörspiel-Autor. Für den WDR schrieb er die ersten Folgen des ARD-Radio-Tatorts.
Hompepage o.ä.: http://www.peter-meisenberg.de/
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 9 von insgesamt 42
Titel:
Autor: Peter Meisenberg
produziert in: 2010
produziert von: WDR
Laufzeit: 7 Minuten
Genre: krimi
Regie: Susanne Krings
Komponist: Rainer Quade
Inhalt: Eine Krimi-Reihe aus der Welt der Religion: Ein Kommissar, ein "Himmelsräuber" und die Lehren der römisch-katholischen Kirche - das sind die Zutaten für eine fünfteilige Serie voller Spannung, die ganz nebenbei einen tiefen Blick in die Welt des Glaubens gibt. Kommissar Groll jagt einen Verbrecher, den die Medien "Himmelsräuber" getauft haben. Denn der Kriminelle hat es vor allem auf das Vermögen von Kirchen und geistlichen Würdenträgern abgesehen. In den Fällen geht es um das Verschwinden einer wertvollen Monstranz, um veruntreutes Kirchenvermögen und schließlich sogar um Mord. Groll ermittelte vom 24. Oktober bis zum 21. November in der WDR5-Sendung "Diesseits von Eden", die damit zum ersten Mal eine Serie von fünf Religions-Kurzkrimis ausstrahlte. Bei der spannenden Verbrecherjagd konnten die Hörerinnen und Hörer einiges über die Dogmen der römischkatholischen Kirche erfahren, denn auch der Täter ist theologisch sehr bewandert. "Das Zuhören soll vor allem Spaß machen", betont Redakteurin Barbara Zechmeister, die den Religionskrimi redaktionell betreut hat.

Sprecher:Rudolf Kowalski (Kommissar Groll)
Bert Stevens (Himmelsräuber/Pater Adalbert)
Walter Gontermann (Hauptkommissar)
Hans Schulze (Pater Kunibert)
Petra Nadolny (Pfarrgemeindevorsitzende)
Wolfgang Rüter (Polizist 1)
Peter Nottmeier (Polizist 2)
Daten zu Peter Meisenberg:geboren: 1948
Vita: Peter Meisenberg, geboren 1948 in Meckenheim, studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik. Er arbeitet als Dokumentarfilmer, Drehbuch-, Feature- und Hörspiel-Autor. Für den WDR schrieb er die ersten Folgen des ARD-Radio-Tatorts.
Hompepage o.ä.: http://www.peter-meisenberg.de/
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 10 von insgesamt 42
Titel:
Autor: Peter Meisenberg
produziert in: 2010
produziert von: WDR
Laufzeit: 7 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Susanne Krings
Komponist: Rainer Quade
Inhalt: Eine Krimi-Reihe aus der Welt der Religion: Ein Kommissar, ein "Himmelsräuber" und die Lehren der römisch-katholischen Kirche - das sind die Zutaten für eine fünfteilige Serie voller Spannung, die ganz nebenbei einen tiefen Blick in die Welt des Glaubens gibt. Kommissar Groll jagt einen Verbrecher, den die Medien "Himmelsräuber" getauft haben. Denn der Kriminelle hat es vor allem auf das Vermögen von Kirchen und geistlichen Würdenträgern abgesehen. In den Fällen geht es um das Verschwinden einer wertvollen Monstranz, um veruntreutes Kirchenvermögen und schließlich sogar um Mord. Groll ermittelte vom 24. Oktober bis zum 21. November in der WDR5-Sendung "Diesseits von Eden", die damit zum ersten Mal eine Serie von fünf Religions-Kurzkrimis ausstrahlte. Bei der spannenden Verbrecherjagd konnten die Hörerinnen und Hörer einiges über die Dogmen der römischkatholischen Kirche erfahren, denn auch der Täter ist theologisch sehr bewandert. "Das Zuhören soll vor allem Spaß machen", betont Redakteurin Barbara Zechmeister, die den Religionskrimi redaktionell betreut hat.

Sprecher:Rudolf Kowalski (Kommissar Groll)
Bert Stevens (Himmelsräuber/Pater Adalbert)
Walter Gontermann (Hauptkommissar)
Valentin Stroh (Antiquitätenhändler)
Daten zu Peter Meisenberg:geboren: 1948
Vita: Peter Meisenberg, geboren 1948 in Meckenheim, studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik. Er arbeitet als Dokumentarfilmer, Drehbuch-, Feature- und Hörspiel-Autor. Für den WDR schrieb er die ersten Folgen des ARD-Radio-Tatorts.
Hompepage o.ä.: http://www.peter-meisenberg.de/
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 11 von insgesamt 42
Titel:

Lady Bedford (Folge 98)
Autor: Michael Eickhorst
Verena Rohling
produziert in: 2017
produziert von: Hörplanet
Genre: Krimi
Inhalt: Vor mehr als zwanzig Jahren hat ein furchtbares Ereignis ganz Cornwall erschüttert: Der Kellermord von Pennycross. Die Tat konnte nie aufgeklärt werden, und der Hauptverdächtige lebt heute in Lady Bedforts Nähe. Um herauszufinden, ob der Mann wirklich der Mörder ist, wendet sie sich an den schmierigen Profiler Nigel Rooney. Und beschwört dadurch ungewollt neues Unheil herauf...
Sprecher:Isabella Grothe
Dennis Rohling
Bodo Wolf
Julia Kaufmann
Verena Rohling
Stefan Fredrich
Sascha Gluth
Uwe Büschken
Bert Stevens (Sprecher)
Erstsendung: 28.07.2017
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 12 von insgesamt 42
Titel:
Autor: Eric-Emmanuel Schmitt
produziert in: 2004
produziert von: WDR
Laufzeit: 73 Minuten
Regie: Norbert Schaeffer
Bearbeitung: Ursula Schregel
Übersetzer: Inès Koebel
Inhalt: Schauplatz der auf authentischen Ereignissen beruhenden Handlung ist das von Deutschen besetzte Belgien zur Zeit des Zweiten Weltkriegs und der Judenverfolgung. Der Autor hat den Stoff Abbé André gewidmet, dem Vikar der Gemeinde Saint-Jean-Baptiste in Namur. Der siebenjährige Joseph, Sohn des jüdischen Schneiderehepaares Bernstein, wird aus Sicherheitsgründen als "Neffe" bei einem Kunden, dem Grafen von Sully, untergebracht. Doch bald taucht auch dort die Gestapo auf und Joseph wird - wieder unter falscher Identität - im Internat von Pater Pons untergebracht. Der engagierte katholische Dorfgeistliche hat schon ein Dutzend jüdischer Knaben aufgenommen. Als Joseph, betört vom Gepränge katholischer Messen, konvertieren will, ist Pater Pons gar nicht begeistert. Für ihn sind die Juden das auserwählte Volk, das keiner Missionierung bedarf, wohl aber der Hilfe, um die braune Sintflut zu überleben. Aus diesem Grund hat er die Krypta der Kapelle, in der unmittelbaren Umgebung der Schule, zur Arche Noah erklärt. Dort versucht er die Schriften und Artefakte jüdischer Kultur vor dem Untergang zu bewahren. Während Joseph und Pater Pons im Schutz der "Arche" die Sprache der Thora studieren, geht draußen der Krieg zu Ende. Als die Gestapo in letzter Minute doch noch entdeckt, was sich im Internat abspielt, scheint Josephs Schicksal besiegelt. Aber Pater Pons weiß auch jetzt einen Weg, Joseph und die anderen ihm anvertrauten Schützlinge zu retten.
Sprecher:Lukas Schreiber (Joseph)
Martin Reinke (Pater Pons)
Katharina Matz (Marcelle)
Tatjana Clasing (Mutter)
Michael Evers (Vater)
Irina Wanka (Gräfin)
Matthias Ponnier (Graf)
Walter Gontermann (Bürgermeister van der Mersch)
Denis Moschitto (Rudy)
Frank Albrecht (Offizier)
Andreas Laurenz Maier (Gestapomann 1)
Bert Stevens (Gestapomann 2)
Fabian Sattler (Roger)
Tobias Klausmann (Kind 1)
Moritz Riewoldt (Kind 2)
Timon Schleheck (Kind 3)
Thomas Kleinke (Kind 4)
Rainer Homann (Diener)
Wanja Mues (1. Polizist/Stimme 2)
Christian Tasche (2. Polizist/Stimme 4)
Thomas Franke (Priester/Stimme 1)
Katrin Höhne (Stimme 3)
Ernst Jacobi (Erzähler)
MusikerPeter Dicke (Klavier; Orgel)
Daten zu Eric-Emmanuel Schmitt:geboren: 28.03.1960
Vita: Éric-Emmanuel Schmitt (* 28. März 1960 in Sainte-Foy-lès-Lyon) ist ein französischer und belgischer Romancier, Dramatiker und Filmregisseur. Er schrieb u.a. die Theaterstücke "Der Besucher" (1993); "Golden Joe" (1995); "Enigma" (1996); "Der Freigeist" (1997).

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 23.01.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 13 von insgesamt 42
Titel:

Gruselkabinett (Titania) (Folge 136)
Autor: Herbert George Wells
produziert in: 2018
produziert von: Titania Medien
Laufzeit: 56 Minuten
Genre: Horror
Inhalt: Am Amazonas 1899: Kapitän Guerilleau erhält den Befehl mit dem Kanonenboot ‚Benjamin Constant’ den Fluss hinauf zu fahren, um den Eingeborenen hilfreich zur Seite zu stehen. Dort ist angeblich eine Ameisen-Invasion ausgebrochen. Zunächst glaubt er, dass es sich lediglich um einen Scherz handelt. Doch schon bald sieht er sich und seine Mannschaft tödlichen Gefahren gegenüber ...
Sprecher:Simon Roden
Jean Paul Baeck
Marc Gruppe
Bert Stevens
Bodo Primus
Joachim Tennstedt
Daten zu Herbert George Wells:geboren: 21.09.1866
Vita: Herbert George Wells, geboren 1866 in Bromley (Kent), gestorben in London 1946, Mitglied der "Fabian-Society" zusammen mit George Bernard Shaw. Zu seinen berühmtesten Arbeiten zählen die "Phantastischen Erzählungen" (darunter "Krieg der Welten", 1901), "Die Zukunft in Amerika", "Der Diktator" und "Der Geist am Ende seiner Möglichkeiten", in dem er das nahe bevorstehende Ende der Spezies Mensch verkündete.
Erstsendung: 27.04.2018
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 14 von insgesamt 42
Titel:
Autor: Frank Buttgereit
Helmut Winkelmann
produziert in: 2013
produziert von: Rubicon
Laufzeit: 76 Minuten
Genre: Mystery; Krimi
Inhalt: 1924 - Der Engländer William Campbell erbt die Plantage eines ihm völlig unbekannten Verwandten in New Orleans.
Traumatisiert von den Wirren des großen Krieges, der in Europa tobte, nimmt er diese Erbschaft mit Freuden an, um ein neues Leben zu beginnen.
Seine Euphorie über das unerwartete Erbe und den damit verbundenen Reichtum wird jedoch schnell getrübt, als es auf der Plantage zu merkwürdigen Todesfällen kommt und William beinahe selbst Opfer eines Anschlages wird.
Wer zieht im Hintergrund die Fäden?
Wurde auch sein Erbonkel Opfer eines Anschlages?
Und was hat es mit den seltsamen nächtlichen Ritualen der Plantagenarbeiter auf sich?
Als William den Geschehnissen auf die Spur kommt, muss er feststellen, dass sein Gegner bereits ein tödliches Schicksal für ihn bereit hält ...
Sprecher:
offen
Erzähler: Wolfgang Rüter
William "Bill" Campbell: Torsten Münchow
Edward Leery: Jochen Langner
Violet Devereaux: Lena Sabine Berg
Timothy Nolan: Bert Stevens
Obasi: Michael Ojake
Miles McCready: Helmut Winkelmann
Numa: Tom Jacobs
Luis: Frank-Otto Schenk
Erstsendung: 08.11.2013
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 15 von insgesamt 42
Titel:
Auszeichnungen (1):Hörspiel des Monats: 8.2006
Autor: Friedemann Schulz
produziert in: 2006
produziert von: WDR
Laufzeit: 54 Minuten
Genre: Science Fiction
Regie: Martin Zylka
Inhalt: Der Loebner-Preis gilt als der Nobel-Preis für Systementwickler und Programmierer, die sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigen. Joker will ihn gewinnen und entwickelt ein Computerspiel, in dessen Zentrum die virtuelle Sandra Key steht, die anfangs noch einen Sprachschatz von 300 Wörtern hat, schrittweise aber so weit mit künstlicher Intelligenz ausgestattet wird, dass sie immerhin auf Fragen mit Gegenfragen antworten kann. Joker arbeitet am achten Level seines Spiels, will wegen des Preises aber möglichst schnell bis zum elften kommen. Im richtigen Leben bereitet er sich gerade auf seine Hochzeit mit Alexandra vor, die nicht sehr erfreut ist, als eine äußerst attraktive, geheimnisvolle Frau den Polterabend und wenig später die Hochzeit sprengt.
Sprecher:Marc Hosemann (Joker)
Claudia Urbschat-Mingues (Sandra Key)
Sigrid Burkholder (Alexandra)
Herbert Schäfer (Mann)
Alexander Grill (Alexandras Vater)
Martin Bross (Robert)
Yasuyoshi Naito (Dr. Li)
Bert Stevens (Studienrat / Busfahrer)
Hüseyin Michael Cirpici (Winfried / Wirt)
Lars Schmidtke
Daten zu Friedemann Schulz:geboren: 1945
Vita: Friedemann Schulz, geb. 1945, freier Autor und Regisseur. Autor der ARD Radio Tatorte für den HR "Abschaum" (2011), "Vorahnung" (2012), "Das grüne Zimmer" (2013). Weitere Hörspiele u.a."Die Novizen" (HR 2005), "Das zwölfte Level" (WDR 2006), "Die Außerirdischen" (HR 2010), "Verschwinden" (HR 2011).

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 29.08.2006
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 16 von insgesamt 42
Titel:

Sherlock Holmes Chronicles (Folge 20)
Autor: Arthur Conan Doyle
produziert in: 2015
produziert von: Winterzeit
Genre: Krimi; Historisch
Inhalt: Warum wurde Sherlock Holmes zu dem weltberühmten Meisterdetektiv, der er heute ist? Was war sein 'erster Fall'? Beim Aufräumen in der Baker-Street entdeckt Sherlock Holmes zwei Dokumente, die ihn an jenes Problem erinnern, mit dem seinerzeit alles begann. Eine auf den ersten Blick sinnlose Botschaft war es, die für den Tod eines Mannes verantwortlich war und den jungen Holmes auf den Plan rief.
Sprecher:Till Hagen (Sherlock Holmes)
Tom Jacobs (Dr. John H. Watson)
Jens Wendland
Kaspar Eichel
Bert Stevens
Bernd Vollbrecht
u.a.
Daten zu Arthur Conan Doyle:geboren: 22.05.1859
gestorben: 07.07.1930
Vita: Sir Arthur Ignatius Conan Doyle M.D. (* 22. Mai 1859 in Edinburgh; † 7. Juli 1930 in Crowborough, Sussex) war britischer Arzt und Schriftsteller. Er veröffentlichte die Abenteuer von Sherlock Holmes und dessen Freund Dr. Watson. Bekannt ist auch die Figur Professor Challenger aus seinem Roman Die vergessene Welt, die als Vorlage für zahlreiche Filme und eine mehrteilige Fernsehserie diente.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 15.05.2015
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 17 von insgesamt 42
Titel:

Sherlock Holmes & Co (Folge 6)
Autor: Jacques Futrelle
produziert in: 2013
produziert von: Romantruhe
Laufzeit: 48 Minuten
Genre: Krimi; Historisch
Inhalt: Übermut? Wahnsinn? Oder doch ein teuflischer Plan? Wer ist die geheimnisvolle Frau, die in Dr. Prescotts Praxis
erscheint und sich einen Finger amputieren lassen will, obwohl es dafür keine medizinische Notwendigkeit gibt? Und
warum wird sie kurz nach der Operation ermordet? Ein neuer Fall für die Denkmaschine und ihren Helfer, den
rasenden Reporter Hutchinson Hatch. Der Amateurkriminologe macht sich ans Werk und fördert Unglaubliches
zutage.
Sprecher:Martin Kessler
Norbert Langer
Bert Stevens
Henry König
Marie Bierstedt
Frank Röth
Petra Mott
Erstsendung: 31.03.2013
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 18 von insgesamt 42
Titel:

Faith van Helsing (Folge 46)
Autor: Simeon Hrissomallis
produziert in: 2014
produziert von: R&B Company
Laufzeit: 60 Minuten
Genre: Horror
Regie: Simeon Hrissomallis
Inhalt: Sie sind älter als unsere frühesten Zivilisationen! Sie leben unerkannt unter uns und wir erfuhren erst von ihnen, als es schon fast zu spät war! Die Gier und die Rücksichtslosigkeit der Menschen ließen sie handeln. Erbarmungslos schlugen sie zu und drohten damit, uns auszulöschen. Wir mussten uns beeilen, doch wie sollten wir sie aufspüren? Es schien hoffnungslos...
Sprecher:Nana Spier (Faith van Helsing)
David Nathan (Raven)
Sascha Rotermund (Daniel Drake)
Tanja Geke (Delia Richards)
Victoria Sturm (Alaine de Winter)
Kim Hasper (Julian Sparks)
Bert Stevens (Captain Ian Hollis)
Anna Katharina Weyland (Lieutenant Sue Rogers)
Dirk Hardegen (Sergeant Anderson)
Marius Cláren (Ben Chaney)
Gerrit Schmidt-Foß (Geistersamurai)
Nana Spier (Angel Dark)
Susan Zeller (Sukha)
Dennis Rohling (Phamukay)
Jo Jung (Sankt Lubentius)
Barbara Stoll (Erzählerin)
Daniel Wandelt (Antonius Ballatius)
Erstsendung: 28.11.2014
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 19 von insgesamt 42
Titel:

Gruselkabinett (Titania) (Folge 23)
Autor: Johann August Apel
produziert in: 2007
produziert von: Titania Media
Laufzeit: 75 Minuten
Genre: Horror
Bearbeitung: Marc Gruppe
Inhalt: Süddeutschland 1806

Graf Ferdinand von Panner weilt zu Besuch auf dem Schloss der Familie seines Schulfreundes. Eine düstere Legende verdunkelt zeitweise das Gemüt der dort Wohnenden. Was hat es auf sich mit der gefürchteten Geistererscheinung eines unheimlichen Ritters, die nachts an das Lager der männlichen Nachkommen tritt? Ferdinands Neugier ist geweckt, denn ein tragisches Geheimnis harrt seiner Enthüllung …
Sprecher:Dennis Schmidt-Foß
Melanie Hinze
Lutz Riedel
Bert Stevens
Wilfried Herbst
Dagmar Biener
Klaus-Dieter Klebsch
Marianne Groß
Viola Sauer
Daniel Werner
Catlen Gawlich
Aljosha Fritzsche
Albert Werner
Jochen Schröder
Monica Bielenstein
Anja Stadlober
Heinz Ostermann
Daten zu Johann August Apel:geboren: 17.09.1771
gestorben: 09.08.1816
Vita: Johann August Apel (* 17. September 1771 in Leipzig; † 9. August 1816 ebenda) war ein deutscher Jurist und Schriftsteller.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 09.11.2007
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 20 von insgesamt 42
Titel:

Sherlock Holmes Chronicles (Folge 7)
Autor: Franziska Franke
produziert in: 2014
produziert von: Winterzeit
Genre: Krimi; Historisch
Inhalt: Nach dem Tod seines Erzfeindes Professor Moriarty und nach seinem eigenen spektakulären Verschwinden an den Schweizer Reichenbachfällen glaubt sich Holmes zunächst im sonnenbeschienenen Florenz gänzlich unerkannt, doch anlässlich der schicksalhaften Begegnung mit dem englischen Buchhändler David Tristram gibt er ihm gegenüber sein Incognito rasch auf. Er wird dafür mit einem Rätsel belohnt, das so ganz nach seinem Geschmack ist: Erst vor kurzem ist Tristrams Schwiegervater, ein talentierter florentinischer Bildhauer, auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Der Detektiv beginnt sogleich seine Ermittlungen in der Villa des zwielichtigen Kunsthändlers Mortimer Hopper, der Holmes zudem den Auftrag erteilt, eine verschwundene Marmorbüste wiederzubeschaffen. Zum Erstaunen des Buchhändlers willigt Holmes ein, sich auch dieses Falles anzunehmen. Die weiteren Ermittlungen führen Holmes und seinen zeitweiligen Gehilfen Tristram auf eine wilde Jagd quer durch das Italien des zu Ende gehenden neunzehnten Jahrhunderts, durch das nächtliche Rom und das geheimnisvolle Venedig. In der Lagunenstadt schließlich sieht Holmes seine finstersten Vermutungen bestätigt: Er scheint nicht der einzige zu sein, der den verhängnisvollen Zweikampf an den Reichenbachfällen überlebt hat.
Sprecher:Till Hagen (Sherlock Holmes)
Tom Jacobs (Dr. John H. Watson)
Holger Schulz
Rainer Schmitt
Bert Stevens
u.a.
Erstsendung: 25.04.2014
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Gehe zur Seite:     
Abfragedauer: 0,7277 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (19.03.2019)  (20.03.2019)  (21.03.2019)  (22.03.2019)  (23.03.2019)  (24.03.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1552937918
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.672.146
Top