• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.692 Einträge, sowie 1.745 Audiopool-Links und 500 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 929 (929/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 2
Kriterien: Sprecher entspricht 'Anette Conrad'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Moin Vaddr läbt - a Ballahd inne Munnohrd kinstlich med Mosseg unde Jesann
Auszeichnungen (1):Hörspielpreis der Kriegsblinden: 1981
Autor: Walter Kempowski
produziert in: 1988
produziert von: WDR
Laufzeit: 59 Minuten
Genre: Mundarthörspiel
Regie: Horst H. Vollmer
Komponist: Thomas Preißler
Inhalt: Auf der Suche nach dem im Krieg verlorenen Vater, der einer schuldig gewordenen Generation angehört, setzt sich ein Sohn - nach langer Zeit - auch mit dem verlorenen väterlichen Vorbild auseinander. In seiner Fantasie lebt der als Ideal abhanden gekommene Vater als kriegsversehrte Restexistenz in einem Kellerloch an unbekanntem Ort. "Moin Vaddr läbt" ist eine Totenklage in einer künstlich-kunstvollen Sprache und es ist eine Auseinandersetzung mit der Vätergeneration und mit dem Thema Krieg.
Sprecher:Curt Bock (Wilhelm Sander)
Tilly Lauenstein (Drossel)
Gottfried Mehlhorn (Kriminalkommissar)
Rolf Berg (sein Assistent)
Ludger Burmann (Kneipenwirt)
Ingeborg Westphal (Blumenhändlerin)
Susanna Maninger (Verkäuferin)
Josef Meinertzhagen (Skatspieler)
Daten zu Walter Kempowski:geboren: 29.04.1929
gestorben: 05.10.2007
Vita: Walter Kempowski (* 29. April 1929 in Rostock; † 5. Oktober 2007 in Rotenburg an der Wümme) war ein deutscher Schriftsteller. Er wurde vor allem durch seine stark autobiografisch geprägten Romane der Deutschen Chronik bekannt sowie durch sein Projekt Das Echolot, in dem er Tagebücher, Briefe und andere Alltagszeugnisse zu Zeitgemälden collagierte.
Hompepage o.ä.: http://www.kempowski.de/
Erstsendung: 25.02.1980
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 2
Titel: Teufelskreis
Autor: Dietmar Schenk
produziert in: 1999
produziert von: DKultur
Laufzeit: 27 Minuten
Regie: Hans Drawe
Inhalt: "Ein neunjähriges Mädchen wurde zur Strafe in ein Kastenbett gesperrt. Ein fünfjähriger Junge eine Nacht lang im Badezimmer stehend an einen Heizkörper gebunden, ein vierjähriger Junge mit dem Kopf nach unten an einen in der Zimmerdecke befindlichen Haken gehängt ... Die psychischen Schäden, die so behandelte Kinder davontragen, sind nicht meßbar und zeigen sich möglicherweise erst Jahre später, vielleicht erst beim Umgang mit eigenen Kindern." (Charlotte Freyer, Kriminalhauptkommissarin, Frankfurt) Kindesmißhandlungen werden in der Kriminalistik erfaßt unter "Mißhandlung von Schutzbefohlenen § 223 b StGB". Aber von 100 Kindesmißhandlungen gelangen nur 5 Fälle zu amtlicher Kenntnis. Im "Jahr des Kindes" hat der Autor Aussagen von aktiv und passiv Betroffenen zusammengetragen, die, kombiniert mit einer szenischen Demonstration, Ängste und Leiden, Ursachen und Wirkungen vermitteln sollen.
Erstsendung: 10.12.1979
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,4768 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (23.02.2019)  (24.02.2019)  (25.02.2019)  (26.02.2019)  (27.02.2019)  (28.02.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1550869916
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.644.184
Top