• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.159 Einträge, sowie 1.665 Audiopool-Links und 412 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 123 (123/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 1
Kriterien: Titel entspricht 'In St. Wendel am Schlossplatz …'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: In St. Wendel am Schlossplatz …
Autor: Sven-Åke Johansson
Oliver Augst
produziert in: 2004
produziert von: DKultur
Laufzeit: 47 Minuten
Genre: Klangkunst
Inhalt: Der ganz absurde Alltag, vorgetragen in Texten, Gedichten und "Schraubenliedern".

Sven-Åke Johansson kreist den Alltag ein. Mit Worten und zirkulären Gedankengängen zeigt er, wie absurd musikalisch das Leben so spielt. Seit vielen Jahren macht er das. Doch seit 2013 erst liegen seine Schriften als Buch vor: "In St. Wendel am Schlossplatz …" ist eine Sammlung aus Texten, Gedichten und Liedern Johanssons. Sie dient nun als Sprechzettel für ein Vocal-Duo aus Sven-Åke Johansson und Hörspiel- und Theatermacher Oliver Augst.

Schraubenlied 'Morgengymnastik' von Sven-Åke Johansson:
"lassen Sie leicht und einfach die linke hand um kopf zur kniegegend bewegend, dabei lassen Sie die rechte noch leicht oben auf dem kopfe beibehalten, den rechten fuß gehoben dabei und leichte bewegungen zu fußsohlen hin. heben Sie dann die linke hand zum kopf hoch, kniebeugung leicht vorgebeugt, aber dabei den kopf noch grade - so lassen sich einfach und vorwiegend die kniebewegungen durchführen. - tun Sie beide hände langsam auseinander, führen Sie sie zur kniegegend, lassen Sie das linke bein noch leicht hochbewegt, das rechte führen Sie nun, die zehenpitzen zusammen noch mal, einmal rechts und links. bitte noch hoch, bitte noch hoch, bis zum kopf, dann langsam auf den zehenspitzen, senken Sie sich noch langsam auf die zehen, bleiben stehen oben, rollen des kopfes, langsam das linke ohr nach unten, das rechte nochmals, dann die hände losgelöst vom kopf, berühren Sie langsam die knie wobei Sie immer noch auf den zehen stehen, dann langsam senken Sie sich, senken Sie sich nieder auf die ganzen fußohlen und: stopp."

Live- Mitschnitt der Veranstaltung "Art's Birthday" am 17.01.2017 in der Kantine am Berghain, Berlin. Die Kunst hat mal wieder Geburtstag: Am 17. Januar wird sie 1.000.054. Aus diesem Anlass sind Gedichte des Avantgardemusikers Sven-Åke Johansson in Begleitung des Hörspiel- und Theatermachers Oliver Augst zu hören.
Sprecher:Oliver Augst
Sven-Åke Johansson
MusikerOliver Augst (Vokalist) Sven-Åke Johansson (Vocalist)
ergänzender Hinweis: Laut Absage aufgezeichnet auf der Sonic Arts Lounge, 2004
Daten zu Sven-Åke Johansson:geboren: 1943
Vita: Sven-Åke Johansson, geboren 1943 in Mariestad (Schweden), lebt seit 1968 in Berlin. Er ist Komponist und Musiker, Poet und bildender Künstler, Autor und Initiator verschiedener Musikproduktionen. Er war stilbildend in der freien europäischen Improvisationsmusik. Dort arbeitete er unter anderem mit Alexander v. Schlippenbach, Rüdiger Carl, Hans Reichel, Dietmar Diesner und Axel Dörner. Für den Rundfunk komponierte er unter anderem "Trilogie für Windgeneratoren" (DeutschlandRadio Berlin 2000). Am bekanntesten ist er als virtuoser Schlagzeuger, aber er tritt auch als Sänger und Sprecher auf. Trägt Anzüge von Sali Saliu.
Hompepage o.ä.: http://www.sven-akejohansson.com/de/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Oliver Augst:geboren: 1962
Vita: Oliver Augst, geboren 1962, studierte visuelle Kommunikation in Offenbach und Popularmusik/Performance in Hamburg. Er lebt als Bühnenbildner, Installationskünstler, Hörspiel- und Theatermacher in Frankfurt am Main. Er schuf zahlreiche Hörspiele, u.a. "The Whole World is Watching" (HR 2008) und "Kippenberger hören". John Birke, geboren 1981 in Toronto, studierte Philosophie in Leipzig, und seit 2002 kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim. Seit Ende der 90er Jahre arbeitet er als freier Autor, vor allem für das Theater.
Erstsendung: 03.11.2017
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,2244 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (15.12.2018)  (16.12.2018)  (17.12.2018)  (18.12.2018)  (19.12.2018)  (20.12.2018)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1544757260
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.569.536
Top