• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.219 Einträge, sowie 1.677 Audiopool-Links und 469 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 944 (915/29)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 1
Kriterien: Titel entspricht 'Blick aus dem Jenseits'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Blick aus dem Jenseits
Autor: Jiri Ort
produziert in: 1994
produziert von: SDR
Laufzeit: 54 Minuten
Genre: Science Fiction
Regie: Andreas Weber-Schäfer
Bearbeitung: Andreas Weber-Schäfer
Inhalt: Übersetzt aus dem Tschechischen

Sven hat sich von einer Geschäftsreise in die Karpaten das Ölgemälde eines hübschen Mädchens mitgebracht. Von Anfang an hat ihn der durchdringende Blick des Porträts fasziniert. Zu Hause scheinen ihn die Augen zu verfolgen. Langsam verfällt er dem unbekannten Mädchen, bis Nicole, seine Freundin, kategorisch verlangt, daß er das Bild an den Antiquitätenhändler zurückschickt. Als er Verpackungsmaterial auf dem Dachboden sucht, stößt er auf alte Briefe, die an seinen Vater gerichtet waren. Bei der Lektüre wird ihm mit Entsetzen klar, daß das Auffinden des Porträts kein Zufall war. Eine tragische und zugleich mysteriöse Geschichte steckt dahinter. Er muß das Bild wiederhaben. Doch das ist ein verhängnisvoller Fehler: Unter dem Bann der gemalten Schönen verwirrt sich sein Geist so sehr, daß er nicht mehr zwischen seiner Freundin Nicole und dem geisterhaften Mädchen unterscheiden kann.
Sprecher:Hans-Georg Panczak (Sven Wiborny)
Christine Schönfeld (Nicole/Marie-Louise)
Ernst Konarek (Elias Turcanu)
Daten zu Jiri Ort:Vita: Jiri Ort, geboren 1946 in Brünn, Tschechien, Absolvent der Technischen Universität in Wien, arbeitet für verschiedene Rundfunkanstalten. Er hat zahlreiche Science-Fiction-Hörspiele geschrieben. Der WDR produzierte zuletzt von ihm "Der Chip-Souffleur" (2001). Darüber hinaus ist Jiri Ort ausgewiesener Janácek-Kenner. 2004 hat er eine Janácek-Biographie veröffentlicht unter dem Titel "Der späte Wilde". Aus Anlass von Janáceks 150. Geburtstages gestaltete WDR 3 einen Janácek-Schwerpunkt.
Erstsendung: 12.09.1994
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,2572 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (20.12.2018)  (21.12.2018)  (22.12.2018)  (23.12.2018)  (24.12.2018)  (25.12.2018)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1545174631
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.575.334
Top