• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.650 Einträge, sowie 1.748 Audiopool-Links und 460 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 587 (587/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 1
Kriterien: Titel entspricht '(Wilde) Mann mit traurigen Augen'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: (Wilde) Mann mit traurigen Augen
Autor: Händl Klaus
produziert in: 2011
produziert von: SRF
Laufzeit: 10 Minuten
Regie: Claude Pierre Salmony
Inhalt: Der Mensch ist beinahe beliebig assimilierbar, und das heisst auch verformbar. Und er ist ersetzbar. Das scheint die boshafte Moral aus der Geschichte vom "grenzenlosen Arzt" Gunter aus Bleibach zu sein, der von seinem Einsatz im Dienste der "Médecins Sans Frontières" in Moldawien nachhause zurückkehrt. Bis Bleibach hält er es im Zug nicht aus, es ist zu heiss und die Fenster lassen sich nicht öffnen. Also steigt er schon in Münster an der Lau aus, und das wird ihm zum Verhängnis. Die Umgebung scheint wie ausgestorben zu sein, nur die beiden Brüder Flick hängen herum. Sie nehmen sich seiner an, führen ihn ihrer Schwester Hedy zu und lassen ihn nicht mehr los. Und wenn später einer der Brüder auf rätselhafte Weise verschwindet, haben sie ja in Gunter einen Ersatz.



Klaus Händl hat ein Stück in gebundener Sprache geschrieben; der Rhythmus zieht sich diskret durch die Alltagssprache, drängt sich nicht auf, aber drückt die soziale Gebundenheit aus, die Heimat mit sich bringt. Dazugehören heisst alles teilen, in Münster an der Lau sogar die Sätze. Die Flicks sind Meister darin: Der eine beginnt einen Satz, der andere fährt fort; sie sprechen "zweimündig", wie andere vierhändig Klavier spielen. Und über allem schwebt eine Musik, die Eintracht und Harmonie stiftet.
Sprecher:Gottfried Breitfuss (Politiker)
Armin Kopp (Retter)
Daten zu Händl Klaus:geboren: 17.09.1969
Vita: Klaus Händl, als Künstler Händl Klaus (* 17. September 1969 in Rum), ist ein österreichischer Schriftsteller, Filmregisseur und Dramatiker.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,2305 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (20.02.2019)  (21.02.2019)  (22.02.2019)  (23.02.2019)  (24.02.2019)  (25.02.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1550583884
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.640.481
Top