• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 60.057 Einträge, sowie 1.779 Audiopool-Links und 432 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 1.443 (1.404/39)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 4
Kriterien: Komponist entspricht ''- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel:
Autor: Erwin Grosche
produziert in: 1958
produziert von: SRF
Laufzeit: 70 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Thomas Werner
Inhalt: Manchmal erlebt man im Traum die größten Abenteuer. Pauline und Peter machen beim großen Einkaufswagenrennen mit. Die Sieger gewinnen 1000 Augenblicke voller Glücksmomente. Auch die beiden Gauner Hatschi Pfeffer und Udu Hupe hoffen auf den großen Hauptgewinn und versuchen mit allen Tricks zu gewinnen. Der Wettbewerb besteht aus drei Rennen. Dem Schnellrennen, dem Langsamrennen und dem Rennen, in dem es darum geht, ganz viele Einkaufswagen ins Ziel zu schieben. Zum Glück helfen Pschiboli Pschibuli und Herr Neua aus der Traumstörstelle den beiden Kindern.
Daten zu Erwin Grosche:geboren: 25.11.1955
Vita: Der Kabarettist, Schauspieler und Autor Erwin Grosche, geboren 1955, erhielt u.a. 1999 den "Deutschen Kleinkunstpreis" und wurde im Jahr 2000 Kulturpreisträger der Stadt Paderborn. Er ist Schirmherr von UNICEF PADERBORN und seit 2009 Botschafter der "Stiftung Lesen". 2007 erhielt er den Peter-Hille-Literaturpreis für Kabarett und poetische Kleinkunst. Er schrieb zahlreiche Kinderbücher. Seine neue CD heißt "Wir sind wie die Sterne".
Hompepage o.ä.: http://www.erwingrosche.de/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 30.09.2007
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 4
Titel:
Autor: Erwin Grosche
produziert in: 1999
produziert von: NDR; Verlag DO-MI-NO
Laufzeit: 44 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Thomas Werner
Komponist: Frank Stehle
Inhalt: Kaum ist Pauline eingeschlafen, träumt sie, dass ihr kleiner Bruder Peter in einem golden schimmernden Auto an ihr vorbeifährt. Das Auto wird von einem Pinguin gesteuert und Peter sieht aus wie ein kleiner König. Dabei kann er doch nicht mal "Miau" und "Uhu" sagen, so klein ist er noch. Pauline wacht schnell auf, und wer liegt nicht mehr in seinem Bettchen? Peter! Pauline muss ihn wieder finden. Und dabei helfen ihr Pschiboli Pschibuli und Herr Neua von der Traumstörstelle. Das ist auch nötig, denn inzwischen sind die Gauner Hatschi Pfeffer und Udu Hupe hinter Peter her. Ihnen geht es um einen Schatz, den Schatz des kleinen Königs.
Sprecher:Philipp Hirschfeld (Stoffel)
Gesine Gregorczewski (Anna)
Steffen Krause (Otto)
Lennart Krüger (Hauptmann)
Katja Brügger (Kaiserin Teophanu)
Ulrich Faulhaber (Astrologe)
Harald Halgardt (Heinrich)
Erkki Hopf (Narr)
Harald Pages (Ritter)
Klaus Dittmann (Vater von Stoffel)
Matthias Bundschuh (1. Wache)
Michael Gerlinger (2. Wache)
Marc Zippel (3. Wache)
Jörgpeter Ahlers (Ludwig)
Daten zu Erwin Grosche:geboren: 25.11.1955
Vita: Der Kabarettist, Schauspieler und Autor Erwin Grosche, geboren 1955, erhielt u.a. 1999 den "Deutschen Kleinkunstpreis" und wurde im Jahr 2000 Kulturpreisträger der Stadt Paderborn. Er ist Schirmherr von UNICEF PADERBORN und seit 2009 Botschafter der "Stiftung Lesen". 2007 erhielt er den Peter-Hille-Literaturpreis für Kabarett und poetische Kleinkunst. Er schrieb zahlreiche Kinderbücher. Seine neue CD heißt "Wir sind wie die Sterne".
Hompepage o.ä.: http://www.erwingrosche.de/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 28.08.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 4
Vorige/nächste Ausstrahlung:24.03.2019 um 07:04 bei WDR 5 (Folge 4 von 6)
31.03.2019 um 07:04 bei WDR 5 (Folge 5 von 6)  Phonostart Radio Cloud*
07.04.2019 um 07:04 bei WDR 5 (Folge 6 von 6)  Phonostart Radio Cloud*
Titel:
Autor: Erwin Grosche
produziert in: 1989
produziert von: WDR
Laufzeit: 59 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Thomas Werner
Inhalt: Peter hat bei einem Besuch im Zirkus Zitronelli seinen Schlafteddy verloren. Er kann ohne ihn nicht einschlafen und braucht Hilfe. Pauline, seine Schwester, hat eine Idee. Sie versucht in ihrem Traum, Peters Teddy zu finden und macht sich auf den Weg zum Zirkus Zitronelli. Aber Peter ist nicht der Einzige, der seinen Brummbär zum Einschlafen braucht. Zirkusdirektor Zitronelli leidet unter Schlafstörungen und erfährt von seinem Zauberer, der in seiner Zauberkugel Peters Schmusetier sieht, dass dieser Teddy ihm beim Einschlafen helfen kann ...

Teil 1: Der Traum beginnt
Teil 2: Im Zirkus Zitronelli
Teil 3: Pauline hat Glück und Pech
Teil 4: Die Traumstörstelle hilft
Teil 5: Alle suchen Peters Schlafteddy
Teil 6: Pauline im Glück
Sprecher:Curt Bock (Bernhard Olschewski)
Annemarie Schlaebitz (Marga, seine Frau)
Viktor Neumann (Werner, sein Sohn)
Ludger Burmann (Heinz-Dieter Küppers)
Andrea Witt (Gisela, seine Frau)
Walter Stickan (Karl, Rentner)
Aljoscha Sebald (Pfarrer)
Josef Tratnik (Reporter)
Josef Meinertzhagen (Franz, Totengräber)
Matthias Oelrich (Drossel)
Wolfgang Grönebaum (Grimm, Steinmetz)
Karl-Heinz Wüpper (Paul Schmitz)
Fritz Matthiae (Arzt)
Daten zu Erwin Grosche:geboren: 25.11.1955
Vita: Der Kabarettist, Schauspieler und Autor Erwin Grosche, geboren 1955, erhielt u.a. 1999 den "Deutschen Kleinkunstpreis" und wurde im Jahr 2000 Kulturpreisträger der Stadt Paderborn. Er ist Schirmherr von UNICEF PADERBORN und seit 2009 Botschafter der "Stiftung Lesen". 2007 erhielt er den Peter-Hille-Literaturpreis für Kabarett und poetische Kleinkunst. Er schrieb zahlreiche Kinderbücher. Seine neue CD heißt "Wir sind wie die Sterne".
Hompepage o.ä.: http://www.erwingrosche.de/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 12.11.2006
Datenquelle(n): dra
dra
dra
dra
dra
dra
letzte Bearbeitung: caribou (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 4
Titel:
Autor: Erwin Grosche
produziert in: 1994
produziert von: SRF
Laufzeit: 52 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Thomas Werner
Komponist: Conrad Steinmann
Inhalt: Pauline und Peter träumen vom Bettenhaus Kissenberg. Bruno Kissenberg wird nach dem Anhören von ganz vielen Gute-Nachtgeschichten nicht mehr wach. Herr Kissenberg hat eine Idee. Derjenige, der Bruno aufwecken kann, hat als ersten Preis ein wunderschönes Traumbett gewonnen. Wo es etwas zu gewinnen gibt, da sind die beiden Gauner Hatschi Pfeffer und Udu Hupe nicht weit. Der Wettkampf beginnt. Wer schafft es, Bruno wieder wach zu machen? Zum Glück hat Pauline Unterstützung. Die Traumstörstelle hilft bei Traumstörungen aller Art. Natürlich spielen beim Wachmachwettbewerb auch einige Wecker eine Rolle, ein Hahn ist mit von der Partie und das Wachmachorchester von Frauke Bumbumski spielt sehr laute Musik.
Sprecher:Johannes: Christian Redl
Iris: Dorothée Reize
Rob: Alexander Tschernek
Stewardess: Renate Müller
Auskunftsdame: Regula Siegfried
Kellner: Daniel Ludwig
Reisender: Franz Matter
Blockflöten: Conrad Steinmann
Cembalo: Helene Ringgenberger
Daten zu Erwin Grosche:geboren: 25.11.1955
Vita: Der Kabarettist, Schauspieler und Autor Erwin Grosche, geboren 1955, erhielt u.a. 1999 den "Deutschen Kleinkunstpreis" und wurde im Jahr 2000 Kulturpreisträger der Stadt Paderborn. Er ist Schirmherr von UNICEF PADERBORN und seit 2009 Botschafter der "Stiftung Lesen". 2007 erhielt er den Peter-Hille-Literaturpreis für Kabarett und poetische Kleinkunst. Er schrieb zahlreiche Kinderbücher. Seine neue CD heißt "Wir sind wie die Sterne".
Hompepage o.ä.: http://www.erwingrosche.de/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 04.10.2009
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,2170 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (26.03.2019)  (27.03.2019)  (28.03.2019)  (29.03.2019)  (30.03.2019)  (31.03.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1553523551
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.681.214
Top