• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 60.280 Einträge, sowie 1.818 Audiopool-Links und 435 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 1.047 (1.047/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
nächsterTreffer 1 von insgesamt 4
Kriterien: Regisseur entspricht 'Sascha von Donat'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel:
Autor: Hans Christian Andersen
produziert in: 2013
produziert von: WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Kinderhörspiel; Musical
Regie: Sascha von Donat
Bearbeitung: Verena Specks-Ludwig
Inhalt: Ein KiRaKa-Familienkonzert mit der WDR Big Band Köln, mit Dominik Freiberger als Erzähler.
Konzertmitschnitt / Aufnahme aus dem WDR Funkhaus vom 25. Mai 2013.

Das hässliche junge Entlein sieht nicht so aus wie alle anderen. Es ist tollpatschig, hässlich und plump und wird deshalb von allen geärgert. Dann entschließt das Entlein in die weite Welt hinauszuziehen und sich ein neues Zuhause zu suchen.
Sprecher:Dominik Freiberger (Erzähler)
MusikerWDR Big Band Köln; David Horler (Leitung)
Daten zu Hans Christian Andersen:geboren: 02.04.1805
gestorben: 04.08.1875
Vita: Hans Christian Andersen (* 2. April 1805 in Odense; † 4. August 1875 in Kopenhagen) ist der bekannteste Dichter und Schriftsteller Dänemarks. Berühmt wurde er durch seine zahlreichen Märchen.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 2 von insgesamt 4
Vorige/nächste Ausstrahlung:21.04.2019 um 14:05 bei WDR 5  Phonostart Radio Cloud*
Titel:
Autor: Charles Perrault
produziert in: 2017
produziert von: WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Kinderhörspiel; Musical
Regie: Sascha von Donat
Bearbeitung: Elke Hofmann
Komponist: Leonard Bernstein
Peter Tschaikowsky
George Gershwin
Inhalt: Ein KiRaKa-Familienkonzert mit dem WDR Rundfunkchor Köln, moderiert vom verrückten KiRaKa-Musikprofessor Plem und Nina Heuser.
Konzertmitschnitt / Aufnahme aus dem WDR Funkhaus vom 25./26. März 2017.

Als der alte Müller stirbt, erbt sein ältester Sohn die Mühle, der Zweitgeborene den Esel und der dritte Sohn den Kater. Er ist mit seinem scheinbar nutzlosen Erbe unglücklich. Den Kater interessiert das aber wenig. Denn er hat schon einen Plan ausgeheckt, wie er seinem neuen Besitzer zum großen Glück verhelfen kann.

Ein schlauer und listiger Kater, der zunächst aber stumm bleibt, ein Professor mit Katzenmusik, Frau Nina als schöne Prinzessin und ein Happy End - das Ganze mit wunderbarer Musik vom WDR Funkhausorchester - das war das WDR Familienkonzert "Der gestiefelte Kater" präsentiert vom KiRaKa. Den musikalischen Rahmen dieses Märchens bildeten Stücke von Komponisten wie Leonard Bernstein, Peter Tschaikowsky oder George Gershwin. Das WDR Funkhausorchester spielte unter der Leitung des Dirigenten Enrico Delamboye.
Sprecher:Prof. Plem (Moderation)
Nina Heuser (Moderation)

Markus Klauk (Erzähler / Kater)
MusikerWDR Funkhausorchester; Enrico Delamboye (Leitung)
letzte Bearbeitung: caribou (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 3 von insgesamt 4
Titel:
Autor: Jacob Grimm
Wilhelm Grimm
produziert in: 2017
produziert von: WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Kinderhörspiel; Musical
Regie: Sascha von Donat
Bearbeitung: Verena Specks-Ludwig
Inhalt: Ein KiRaKa-Familienkonzert mit dem WDR Rundfunkchor Köln, moderiert vom verrückten KiRaKa-Musikprofessor Plem und Nina Heuser.
Konzertmitschnitt / Aufnahme aus dem WDR Funkhaus vom 13./14. Mai 2017.

Der Fluch der bösen Fee. An ihrem 15. Geburtstag sticht sich die Königstochter Dornröschen an einer vergifteten Spindel. Sie fällt in einen hundertjährigen Schlaf, aus dem sie erst der Kuss eines jungen Prinzen erweckt. In Peter Tschaikowskijs Ballett endet die Geschichte mit einem großen Kostümfest, bei dem auch Hänsel und Gretel, Aschenputtel, der Froschkönig und andere Märchenfiguren auftreten. Es dirigiert wieder Carlos Domínguez-Nieto.
Sprecher:Prof. Plem (Moderation)
Nina Heuser (Moderation)

Paula Fritz (Dornröschen)
MusikerWDR Rundfunkchor; Carlos Domínguez-Nieto (Leitung)
Daten zu Jacob Grimm:vollständiger Name: Jacob Ludwig Karl Grimm
geboren: 04.01.1785
gestorben: 20.09.1863
Vita: Jacob Ludwig Karl Grimm (auch: Carl; * 4. Januar 1785 in Hanau; † 20. September 1863 in Berlin) war ein deutscher Sprach- und Literaturwissenschaftler sowie Jurist und gilt als Begründer der deutschen Philologie und Altertumswissenschaft. Sein Lebenslauf und Werk ist eng mit dem seines ein Jahr jüngeren Bruders Wilhelm verbunden, worauf die oft gebrauchte Bezeichnung Brüder Grimm hinweist.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Wilhelm Grimm:vollständiger Name: Wilhelm Carl Grimm
geboren: 24.02.1786
gestorben: 16.12.1859
Vita: Wilhelm Carl Grimm (* 24. Februar 1786 in Hanau; † 16. Dezember 1859 in Berlin) war ein deutscher Sprach- und Literaturwissenschaftler sowie Märchen- und Sagensammler. Sein Lebenslauf und sein Werk ist eng mit dem seines ein Jahr älteren Bruders Jacob verbunden, worauf die oft gebrauchte Bezeichnung Brüder Grimm hinweist.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 21.05.2017
Datenquelle(n): YaGru
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger Treffer 4 von insgesamt 4
Titel:
Autor: Sarah Lean
produziert in: 2016
produziert von: WDR
Laufzeit: 100 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Angeli Backhausen
Sascha von Donat
Bearbeitung: Maria Fremmer
Dramaturgie: Ulla Illerhaus
Übersetzer: Alexandra Ernst
Inhalt: Callys Mutter ist bei einem Unfall ums Leben gekommen, und doch meint Cally sie zu sehen.

Die Frau im roten Regenmantel, die ihr so lieb zulächelt, ist ganz sicher ihre Mutter und sie scheint quicklebendig zu sein. Aber wie soll Cally das ihrer Familie erklären? Zumal ihr, obwohl sie gerne und viel spricht, niemand wirklich zuhört.

Als in einer Aktion ihrer Schule Kinder gesucht werden, die für einen karitativen Zweck versuchen sollen, einen Tag nicht zu reden, meldet sich Cally. Keiner traut ihr diese schwere Übung zu aber sie setzt sich durch und beteiligt sich. Womit niemand gerechnet hat: Cally schafft es. Nur, sie spricht auch am nächsten Tag kein Wort und auch nicht an allen folgenden. Und vielleicht wäre sie immer stumm geblieben, gäbe es da nicht die Frau im roten Regenmantel und Matlo, ein wilder Wolfshund, der immer wieder auftaucht.
Sprecher:Julia Fritz (Cally)
Jordy-Leon Sun (Sam)
Maike Jüttendonk (Cally, Erzählerin)
Hüseyin Michael Cirpici (Papa)
Silke Linderhaus (Mama)
Valentin Steffe (Luke)
Frauke Poolman (Miss Steadman)
Volker Risch (Mr Crisp)
Lars Rudolph (Jed)
Janina Sachau (Mrs Cooper)
Karla Laubach (Mia)
Eldrid Fettweis (Daisy)
Ilse Strambowski (Oma)
Angeli Backhausen (Tante)
Daniela Lebang (Bäckerien)
Robert Reuter (Daniel)
Paula Fritz (Jessica)
Ben Falkenroth (Harry)
Selina Beskisiz (Sarah)
Leon Vladimir Aubrecht (Junge 1)
Carl Philipp Benzschawel (Junge 2)
Maxime Brühl (Junge 3)
Louise Buhl (Rachel)
Daten zu Sarah Lean:Vita: Sarah Lean wuchs in Wells, Somerset auf. Sie lebt nun mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe von Poole in Dorset in Südwest-England. Sie war Grundschullehrerin und hat einen Abschluss in „Kreativem und kritischem Schreiben“ der Universität Winchester.
Hompepage o.ä.: http://www.sarahlean.co.uk/
Erstsendung: 10.12.2016
Datenquelle(n): dra
dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,5151 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (22.04.2019)  (23.04.2019)  (24.04.2019)  (25.04.2019)  (26.04.2019)  (27.04.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1555798985
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.719.222
Top