• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 60.057 Einträge, sowie 1.779 Audiopool-Links und 429 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 420 (378/42)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 16
Kriterien: Regisseur entspricht 'Marie-Luise Goerke'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 1991
produziert von: BR
Laufzeit: 28 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: ,Meine Familie ist anders als alle andern!", seufzt sie verzweifelt. Vater bückt sich vor den Fenstern, Mutter stöhnt übertrieben beim Liebesakt und ihr Bruder, der kleine Spinner, spielt Fernsehen. Das ist schlimm. Und nicht normal, sagt sie. Denn ihre Familie simuliert nur. Immer. Alles. Sämtliche Familienmitglieder tun lediglich so, als würden sie essen, einkaufen, in Urlaub fahren, arbeiten gehen. Sie beschließt, ihre Familie von dem schrecklichen Simulations-Syndrom zu befreien. Sie zu heilen. Dazu beginnt sie mit einer lückenlosen Dokumentation der "familiären Simulationen" - im Supermarkt, beim Abendessen, im Elternschlafzimmer, überall zeichnet sie heimlich auf. Aber hören wir da nicht eine ganz normale Familie? Kann man den Erzählungen der Tochter trauen? Oder macht sie sich nur wichtig, um ihren pubertären Drang auszuleben, so zu sein wie alle und trotzdem aufzufallen? Hin- und hergerissen zwischen absurder Phantasie und Doku-Soap nimmt die akustische Täuschung ihren Lauf, bis sie schließlich in einem Sound-Crash gipfelt. Wer ist am Ende der überzeugendste Simulant?
Sprecher:Reinhard Glemnitz (Mustapha ben Suliman Ali)
Horst Sachtleben (Ibrahim)
Peter Fricke (Achmed)
Joachim Höppner (Ein Fremder)
Klaus Peter Bülz (Ein Knecht)
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Daten zu Matthias Pusch:geboren: 1963
Vita: Matthias Pusch, geboren 1963, lebt als freier Regisseur und Computerkünstler in Berlin.
Erstsendung: 18.05.2004
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
Ljubica Letinic
Matthias Pusch
produziert in: 1966
produziert von: HR; RB
Laufzeit: 38 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Inhalt: Kurz vor Ausbruch des Balkankriegs, im September 1991, wird die junge Kroatin Ljubica Solar in der Wohnung ihres bosnischen Freundes erschossen. Kurze Zeit später ist dieser ebenfalls tot, Umstände ungeklärt.

Und es passiert gar nichts, keine Untersuchung, keine Zeugenbefragung, keine Gerichtsverhandlung. In Kriegszeiten ist sich jeder selbst am nächsten. Nur die Mutter des neunzehnjährigen Mädchens versucht bis heute, den Tod der Tochter aufzuklären. Doch zehn Jahre nach Kriegsende Vergeltung für diesen Mord zu fordern, bedeutet auch, die Erinnerungen an den Krieg nicht ruhen zu lassen. Das Feature rollt den "Fall Sisak" investigativ auf - einen Fall, der beispielhaft ist für die Ungerechtigkeit eines jeden Krieges.
Sprecher:Helmut Lange (Krüger)
Dinah Hinz (Edith)
Rudolf Fenner (1. Stimme)
Günter Kind (2. Stimme)
Hans Paetsch (Staatsanwalt)
Friedrich Schütter (3. Stimme)
Horst Michael Neutze (4. Stimme)
Siegmar Schneider (Psychologe)
Gottfried Kramer (Rudi)
Helmut Peine (Fürsorger)
Robert Fitz (Gast)
Ursula Vogel (Mädchen)
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Serotonin
Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 1991
produziert von: Sachsenradio
Laufzeit: 40 Minuten
Genre: Mystery
Regie: Marie-Luise Goerke
Komponist: Friedrich Schenker
Inhalt: Ein Mystery-Thrillerhörspiel in zwei Staffeln.

Ant ist Biohacker und bastelt gerne mit der CRISPR Genschere herum. Eines Tages bringt er aus China importierte harmlose Bakterien zum Leuchten, was ihm den Zugang zu der Welt des Immobilienmoguls Robert Fritz verschafft. Dessen Tochter Lilian lebt mit ihm alleine in einem großen, schönen Haus und hat eigentlich nur Spaß, wenn sie im Club ihres Vaters auf der Bühne tanzt.

Bis nach einem Auftritt in der Dancehall etwas Merkwürdiges passiert: Sie fällt ins Koma, kann aber unter Wasser atmen und erinnert sich plötzlich an Sachen, die so gar nicht passiert sind. Sind die Leuchtbakterien von Ant daran schuld? Können Bakterien nicht nur für Verdauung und Depressionen sorgen, sondern auch für Fake-Erinnerungen? Doch so einfach ist die Sache nicht, denn es gibt tatsächlich Geheimnisse in der Familie Fritz. Wer kommt der verschobenen Wahrheit auf die Spur?

Staffel 1
1. Teil: Ant
2. Teil: Indien
3. Teil: Lilian
4. Teil: Big Fritz
5. Teil: Baggersee
6. Teil: Rückfahrt
7. Teil: Selbstversuch
8. Teil: Bogdan
9. Teil: Kommissarin Radus
10. Teil: Platzende Träume

Staffel 2:
1. Teil: Jäger und Gejagte
2. Teil: Die Faltung
3. Teil: Der Schrein
4. Teil: Keller
5. Teil: Post von Mom
6. Teil: London
7. Teil: Ausflug
8. Teil: Cyborgs
9. Teil: Lil begreift
10. Teil: Bones springt
Sprecher:Ellen Hellwig
Frank Sickel
Günter Grabbert
Walter Niklaus
Friedhelm Eberle
Astrid Bless
Carla Valerius
Wolfgang Schmidt
Klaus Andter
MusikerMatthias Pusch (Musiker)
ergänzender Hinweis: Das Hörspiel wird von SWR2 in zwei Staffeln á 10 Folgen gesendet. Wir haben uns entschieden vorerst dafür nur einen Eintrag in der Datenbank anzulegen.
Daten zu Serotonin:Vita: Serotonin ist das Autorenduo Marie-Luise Goerke und Matthias Pusch. Die Japanologin und der studierte Robotiker schreiben und produzieren Hörspiele, Features und Hörbücher. "Kleine Geschäfte" wurde gefördert durch die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen.
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Erstsendung: 04.03.2019
Datenquelle(n): dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
Audiopool-Angebot: (*)SWR
letzte Bearbeitung: caribou (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Serotonin
produziert in: 1972
produziert von: SWF
Laufzeit: 59 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: Die Welt ist nicht in Ordnung und muss geändert werden. Das ist schon mal klar. Die umgekehrte Wagenreihung bei der Deutschen Bahn - ein Unding! Das Design vom Apfelsaft- Tetrapak - geht gar nicht! Höchste Zeit, dass der Bürger Verantwortung übernimmt und sich darum kümmert, dass die Dinge geändert werden, die geändert werden müssen. Bloß wie? Ausweitung der Kampfzone des Volksbegehrens? Petitionen unterschreiben? Sitzblockaden organisieren? Wie viel Zeit frisst das alles eigentlich? Wie soll man sich da noch anständig informieren?
Sprecher:Matthias Ponnier (Anton Perceveral)
Ernst Friedrich Lichtenecker (Scottie, ein Roboter)
Werner Rundshagen (Haskell)
Horst Beilke (Mitchell)
Ellen Xenakis (Sleepy Angie)
Günther Sauer (Unterirdischer)
Lothar Schock (Bote)
Hans Röhr (1. Mann/1. Siedler)
Willi Schneider (2. Mann/2. Siedler)
Wolfgang Schmidt-Kessler (3. Siedler)
Helene Elcka (1. Frau/1. Siedlerin)
Maria Majewski (2. Frau/2. Siedlerin)
Ruth Eiben (3. Siedlerin)
Daten zu Serotonin:Vita: Serotonin ist das Autorenduo Marie-Luise Goerke und Matthias Pusch. Die Japanologin und der studierte Robotiker schreiben und produzieren Hörspiele, Features und Hörbücher. "Kleine Geschäfte" wurde gefördert durch die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen.
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Jens-Uwe Bartholomäus
Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 1993
produziert von: HR
Laufzeit: 36 Minuten
Regie: Jens-Uwe Bartholomäus
Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Komponist: Roderich Gold
Inhalt: Jeden Tag verlassen mehr Menschen ihre unterirdischen Behausungen und gehen nach oben - obwohl das ihren sicheren Tod bedeutet. Generalintendant Gregorius hat die Ausgabe von Beruhigungsmitteln angeordnet, entzieht sich jedoch seiner Verantwortung und der Machtübergabe an den Roboterpräsidenten Ram 3/86 durch Freitod. Die Eiszeit ist da. Tomoko, Klima- und Schneckenforscherin, berichtet via V-Mail ihrer Ziehmutter, einem Roboter namens Nanny, von ihren Versuchsreihen und dem sich ankündigenden Tod. Doch es gibt eine Chance für die Menschheit zu überleben: Sie lässt sich ins Roboterkollektiv integrieren.
Sprecher:Oliver Augst (Held)
Christiane Pieper (Sprecherin)
Konnie Keller (Liebende)
Alan Woerner (Liebender)
Anja Kruse (Engel)
Petra Köhler (Engel)
MusikerEnsemble: Serotonin
Daten zu Jens-Uwe Bartholomäus:Vita: Jens-Uwe Bartholomäus, geboren 1962 in Wolfsburg, lebt als Regisseur, Komponist, Musiker, Musik- und Hörspielproduzent in der Nähe von Berlin. Neben freien Hörspiel- und Multimedia-Produktionen für Rundfunkanstalten und Hörbuchverlage spielt er auch in einem Kinder- und Jugendtheater.
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Erstsendung: 13.05.2002
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 1989
produziert von: SDR
Laufzeit: 58 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: Es gibt vielerlei Fallstricke im Alltag, besonders heikel aber sind die ganz alltäglichen kulturellen Herausforderungen. Wer besticht schon beim unvermeidlichen "Small-Talk" durch sprühenden Witz? Die meisten langweilen doch nur. Aber alles ist erlernbar, sagt die Frau Ministerin. Sie hat sich entschlossen, der Menschheit einen entscheidenden Dienst zu erweisen und sie mit ihrem kulturellen Kapital zu segnen. Was natürlich dringend nötig ist. Wer ist denn noch wirklich in der Lage, das unabdingbare "Bücher quer lesen" zu praktizieren? Ganz zu schweigen von: "SMS richtig verfassen", oder "Pflanzen bestimmen in der Großstadt" und nicht zuletzt: "Sich gepflegt betrinken!"
Sprecher:Jochen Nix (Alistair Crompton)
Gert Haucke (Edgar Loomis)
Anna Schöning (Gilliam)
Karl Heinz Tauss (Dan Stark)
Jörg Liebenfelß (Dr. Vlacjeck)
Wolfgang Reinsch (John Blount)
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Daten zu Matthias Pusch:geboren: 1963
Vita: Matthias Pusch, geboren 1963, lebt als freier Regisseur und Computerkünstler in Berlin.
Erstsendung: 29.05.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 7 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 2005
produziert von: SWR
Laufzeit: 39 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: Es gibt vielerlei Fallstricke im Alltag, besonders heikel aber sind die ganz alltäglichen kulturellen Herausforderungen. Wer besticht schon beim unvermeidlichen "Small-Talk" durch sprühenden Witz? Die meisten langweilen doch nur. Aber alles ist erlernbar, sagt die Frau Ministerin. Sie hat sich entschlossen, der Menschheit einen entscheidenden Dienst zu erweisen und sie mit ihrem kulturellen Kapital zu segnen. Was natürlich dringend nötig ist. Wer ist denn noch wirklich in der Lage, das unabdingbare "Bücher quer lesen" zu praktizieren? Ganz zu schweigen von: "SMS richtig verfassen", oder "Pflanzen bestimmen in der Großstadt" und nicht zuletzt: "Sich gepflegt betrinken!"
Sprecher:Walter Schultheiß
Donata Höffer
Monika Hirschle
Jörg Adae
Ulrike Barthruff-Jeck
Sabine Bräuning
Bernd Gnann
Peter Binder
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Daten zu Matthias Pusch:geboren: 1963
Vita: Matthias Pusch, geboren 1963, lebt als freier Regisseur und Computerkünstler in Berlin.
Erstsendung: 31.05.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 8 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 1991
produziert von: BR
Laufzeit: 28 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: Es gibt vielerlei Fallstricke im Alltag, besonders heikel aber sind die ganz alltäglichen kulturellen Herausforderungen. Wer besticht schon beim unvermeidlichen "Small-Talk" durch sprühenden Witz? Die meisten langweilen doch nur. Aber alles ist erlernbar, sagt die Frau Ministerin. Sie hat sich entschlossen, der Menschheit einen entscheidenden Dienst zu erweisen und sie mit ihrem kulturellen Kapital zu segnen. Was natürlich dringend nötig ist. Wer ist denn noch wirklich in der Lage, das unabdingbare "Bücher quer lesen" zu praktizieren? Ganz zu schweigen von: "SMS richtig verfassen", oder "Pflanzen bestimmen in der Großstadt" und nicht zuletzt: "Sich gepflegt betrinken!"
Sprecher:Reinhard Glemnitz (Mustapha ben Suliman Ali)
Horst Sachtleben (Ibrahim)
Peter Fricke (Achmed)
Joachim Höppner (Ein Fremder)
Klaus Peter Bülz (Ein Knecht)
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Daten zu Matthias Pusch:geboren: 1963
Vita: Matthias Pusch, geboren 1963, lebt als freier Regisseur und Computerkünstler in Berlin.
Erstsendung: 01.06.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 9 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 1983
produziert von: SDR
Laufzeit: 39 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: Es gibt vielerlei Fallstricke im Alltag, besonders heikel aber sind die ganz alltäglichen kulturellen Herausforderungen. Wer besticht schon beim unvermeidlichen "Small-Talk" durch sprühenden Witz? Die meisten langweilen doch nur. Aber alles ist erlernbar, sagt die Frau Ministerin. Sie hat sich entschlossen, der Menschheit einen entscheidenden Dienst zu erweisen und sie mit ihrem kulturellen Kapital zu segnen. Was natürlich dringend nötig ist. Wer ist denn noch wirklich in der Lage, das unabdingbare "Bücher quer lesen" zu praktizieren? Ganz zu schweigen von: "SMS richtig verfassen", oder "Pflanzen bestimmen in der Großstadt" und nicht zuletzt: "Sich gepflegt betrinken!"
Sprecher:Nele Oberschelp (Das Kind Anna)
Walter Schultheiß (Ein nörgelnder Alter)
Erika Wackernagel (Alwine und Otto)
Hannes MessemerRenate Franken (Renate und Lothar)
Martin SchlekerLuitgard Im (Marga und Martin)
Martin SchwabAnnetraut Lutz (Steffi und Jörn)
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Daten zu Matthias Pusch:geboren: 1963
Vita: Matthias Pusch, geboren 1963, lebt als freier Regisseur und Computerkünstler in Berlin.
Erstsendung: 02.06.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 10 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 1973
produziert von: SWF
Laufzeit: 46 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: Es gibt vielerlei Fallstricke im Alltag, besonders heikel aber sind die ganz alltäglichen kulturellen Herausforderungen. Wer besticht schon beim unvermeidlichen "Small-Talk" durch sprühenden Witz? Die meisten langweilen doch nur. Aber alles ist erlernbar, sagt die Frau Ministerin. Sie hat sich entschlossen, der Menschheit einen entscheidenden Dienst zu erweisen und sie mit ihrem kulturellen Kapital zu segnen. Was natürlich dringend nötig ist. Wer ist denn noch wirklich in der Lage, das unabdingbare "Bücher quer lesen" zu praktizieren? Ganz zu schweigen von: "SMS richtig verfassen", oder "Pflanzen bestimmen in der Großstadt" und nicht zuletzt: "Sich gepflegt betrinken!"
Sprecher:Horst Michael Neutze (Tom Fischer)
Horst Beilke (Bürgermeister)
Heiner Schmidt (Grent)
Robert Rathke (Billy Painter)
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Daten zu Matthias Pusch:geboren: 1963
Vita: Matthias Pusch, geboren 1963, lebt als freier Regisseur und Computerkünstler in Berlin.
Erstsendung: 03.06.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 11 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Serotonin
produziert in: 2000
produziert von: DLF
Laufzeit: 38 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Inhalt: Nicht nur an den Universitäten, auch sonst wird in Deutschland massiv Lebenszeit verschwendet. Denn viel zu viele entscheiden sich für ein Leben, das gar nicht zu ihnen passt! Das Institut für simplifizierte Soziometrie, Fachbereich Lebensgestaltung, Nachfolge Prof. Sindermann, will diesem Missstand begegnen und hat nun einen ultimativen Test entwickelt, der die persönlichen Eigenschaften eines jeden dem dazu passenden Beruf zuordnet. Praktische Lebenshilfe auf der Basis soziometrischer Wissenschaft.

Der Leben2go TM-Test ermittelt die spezifischen Stärken und Schwächen und ordnet sie durch ein wissenschaftliches Simplifikationsverfahren den jeweiligen Lebensmodellen zu. Simplifiziert und nachhaltig. Auf den ARD Hörspieltagen im Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe wurde das Modell vorgestellt und an Besuchern getestet.
Sprecher:Dietmar Mues (Sam)
Michael Altmann (Bob)
Daten zu Serotonin:Vita: Serotonin ist das Autorenduo Marie-Luise Goerke und Matthias Pusch. Die Japanologin und der studierte Robotiker schreiben und produzieren Hörspiele, Features und Hörbücher. "Kleine Geschäfte" wurde gefördert durch die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen.
Erstsendung: 13.11.2007
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 12 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 1986
produziert von: SWF
Laufzeit: 38 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: Immer dasselbe, tagein - tagaus. Essen, trinken, schlafen und dann die Vorstellung. Die ist auch immer gleich. Er genießt dieses Leben. Sie sehnt sich nach Veränderung. Nach etwas Anderem, etwas Besonderem. Ab und zu, sehr selten, ist es anders. Dann ist es auch sehr laut. Wahrscheinlich liegt es an der hochgestellten Person, dass es laut wird. Oder haben die besonderen Tage etwas mit dem Rand zu tun? Wenn etwas über den Rand kommt, ist es sehr laut. Sie beschließt, hinter den Rand zu gelangen und nachzuschauen ... "Nichts Besonderes oder Der Rand" ist eine Geschichte über Freiheit und Sicherheit, innere und äußere Grenzen, über Intimität und Verrat. Und über Fantasie.
Sprecher:Georg Martin Bode
Sonny Hoss
Ruth Mönch
Fabri Kiral
Gingür Kiral
Martin Schleker
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Daten zu Matthias Pusch:geboren: 1963
Vita: Matthias Pusch, geboren 1963, lebt als freier Regisseur und Computerkünstler in Berlin.
Erstsendung: 24.10.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 13 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Jens-Uwe Bartholomäus
Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 2002
produziert von: SWR
Laufzeit: 23 Minuten
Genre: Klangkunst
Regie: Jens-Uwe Bartholomäus
Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: "Ausgangspunkt des Hörstücks ist ein Gebäudeabriss. Aus dem Lärm entstehen percussive Elemente, der Abriss wird zum Groove, der Groove wird zu einer durchgestimmten Instrumentierung. Schritte, Türquietschen, Metallsägen erzeugen Klassikzitate. Der Lärm erzeugt buchstäblich Musiknoten, die einzelnen Musiknoten eine Partitur. Der Sampler ist unser Orchester, wobei die Abrissgeräusche, aus denen sich das musikalische Hörstück einzig speist, wie Instrumente und Noten behandelt werden. Die erste Szene beschreibt realen Lärm und seine digitale Auflösung. Die zweite Szene beschreibt die Wandlung von Lärm zu Musik. In der dritten Szene ist die Rekonstruktion erreicht, das Stück vollbracht, hat die Musik die Oberhand gewonnen. Alle Szenen werden zusätzlich durch Zwischenspiele separiert." (Serotonin)
Sprecher:
offen
Doris Wolters
Klaus Spürkel
Daten zu Jens-Uwe Bartholomäus:Vita: Jens-Uwe Bartholomäus, geboren 1962 in Wolfsburg, lebt als Regisseur, Komponist, Musiker, Musik- und Hörspielproduzent in der Nähe von Berlin. Neben freien Hörspiel- und Multimedia-Produktionen für Rundfunkanstalten und Hörbuchverlage spielt er auch in einem Kinder- und Jugendtheater.
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Erstsendung: 05.07.2002
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 14 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
produziert in: 2004
produziert von: DKultur
Laufzeit: 55 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Komponist: Peter Kaizar
Inhalt: Ich bin erschöpft. Aber das ist ganz normal, denn ich war krank. Ich werde immer, wenn ich in den Urlaub fahre, krank. Immer! Oder am Wochenende. Ich werde entweder freitags abends krank, also am Wochenende, oder im Urlaub. Dieses Jahr machen wir Urlaub in Kroatien, Du wirst sehen, der Balkan beruhigt, sagt Ben. Ich finde das, ehrlich gesagt, ein bisschen rassistisch. Ben schüttelt den Kopf. Der Balkan beruhigt, wiederholt Ben beharrlich und tippt mit dem Finger in die Luft. Du wirst schon sehen. Der Balkan beruhigt? Von wegen. Der Balkan beruhigt überhaupt nicht, kein bisschen beruhigt der Balkan. Okay, die ersten vier Tage habe ich sowieso nichts davon mitbekommen, ob nun der Balkan beruhigt oder nicht. Man merkt so was gar nicht, wenn man Fieber hat. Ohne Fieber, also zumeist am fünften Tag, merkt man wieder was. Zum Beispiel merkt man dann sehr wohl, ob der Balkan beruhigt oder nicht. Mich beruhigt er nicht. Ganz bestimmt nicht.
Sprecher:Ulrike Krumbiegel (Ina Henkel)
Götz Schulte (Stocker)
Uwe Müller (Gabriel Mosbach)
Franziska Matthus (Vera Seifert)
Monika Ogorek (Frau mit Dackel)
Mehmet Yilmaz (Osan)
Astrid Meyerfeldt (Birgit Benz)
Lars Rudolph (Frank Hilmar)
Tonio Arango (Tom C.)
Helmut Ahner (Alter Mann)
Rudolf-Wilhelm Marnitz (Herr Schmidt)
Ingeborg Medschinski (Teresa Jung)
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Erstsendung: 14.03.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 15 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Serotonin
produziert in: 2007
produziert von: SWR
Laufzeit: 38 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: Wann wird zum Rückzug geblasen? Wenn die gegnerische Attacke nicht abgewehrt werden kann. Wenn die Kavallerie nicht zu sehen ist. Wenn ziemlich klar ist, dass man unterliegt - und sei es auch nur den Zumutungen des täglichen Lebens. In Japan ziehen sich immer mehr Jugendliche aus der Wirklichkeit zurück. Ins eigene Zimmer mit Spielzeug, Computer und dem Tablett mit dem Mittagessen vor der Tür. Uncool Japan.


Serotonin untersucht, wie weit diese japanisch-radikale Art des Rückzugs bei uns schon auf dem Vormarsch ist.
Sprecher:Hubertus Gertzen (Karl Kaiser)
Ulrike Barthruff (Erika, seine Frau)
Jörg Adae (Hans)
Peter Jochen Kemmer (Gerd)
Bernd Gnann (Wille)
Kathrin Hildebrand (Jutta)
Reinhold Ohngemach (Emil Lamparter)
Thomas Weber (Häfner, Polizeibeamter)
Udo Rau (Böhmer, Polizeibeamter)
Christiane Patzelt
Edi Graf
Wolfgang Seiler
Monika Röder
Pia Fruth
Thomas Hagenauer
Daten zu Serotonin:Vita: Serotonin ist das Autorenduo Marie-Luise Goerke und Matthias Pusch. Die Japanologin und der studierte Robotiker schreiben und produzieren Hörspiele, Features und Hörbücher. "Kleine Geschäfte" wurde gefördert durch die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen.
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 16 von insgesamt 16
Titel:
Autor: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
produziert in: 1987
produziert von: SWF
Laufzeit: 52 Minuten
Regie: Marie-Luise Goerke
Matthias Pusch
Inhalt: Bei jeder Prüfung der komplette Blackout - trotz Akupunktur und Beruhigungspillen. Die Filmkarriere in unerreichbarer Ferne - trotz Schauspieldiplom und Schönheits-OP. Nach sieben Jahren immer noch Single mit schlechten One-Night-Stands. Und dieses Gefühl, nur zu einem zu taugen: zum Versagen. Mach was draus! Aber du brauchst einen Businessplan. 30% aller Geschäftsideen scheitern schließlich an Planungsmängeln. Und du brauchst eine Werbeagentur. Dringend! 50% der Ideen scheitern an Markt-Unkenntnis. Wenn es dann aber geschäftlich klappt, scheitern 33% aller Beziehungen an fehlender Zeit für Gespräche. Aber alles nicht so schlimm. Nur 3% der Freundschaften scheitern an körperlicher Gewalt. Na dann. Man muss es lernen, da führt kein Weg dran vorbei. Früher oder später scheitert jeder, ob im großen Stil oder verschämt im Geheimen. Aber wenn schon scheitern, dann bitte auch richtig! Deshalb gibt es jetzt die neue Chance für alle Hoffnungslosen: Scheitern für Fortgeschrittene!
Sprecher:
offen
Hubertus Gertzen (Gerd Kilius)
Ulrike Barthruff (Ulla Kilius)
Jan Ulrich Doster (Jens Kilius)
Walter Schultheiß (Karl Kilius)
Martin Schleker (Sepp, Stadtstreicher)
Peter Jochen Kemmer (Herr Balser)
Daten zu Marie-Luise Goerke:geboren: 1964
Vita: Marie-Luise Goerke, geboren 1964 in Berlin, arbeitet dort als freie Hörspielautorin und ist die Hälfte der Künstlergruppe Serotonin. Der SWR sendete zuletzt ihr Hörspiel "Meine Familie und Ben".
Daten zu Matthias Pusch:geboren: 1963
Vita: Matthias Pusch, geboren 1963, lebt als freier Regisseur und Computerkünstler in Berlin.
Erstsendung: 19.04.2005
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,2271 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (28.03.2019)  (29.03.2019)  (30.03.2019)  (31.03.2019)  (01.04.2019)  (02.04.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1553654608
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.683.295
Top