• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.692 Einträge, sowie 1.745 Audiopool-Links und 500 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 941 (941/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 6
Kriterien: Autor entspricht 'Thomas Fritz'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Die Beute
Autor: Thomas Fritz
produziert in: 1998
produziert von: WDR
Laufzeit: 8 Minuten
Genre: Komödie
Regie: Ulrich Lampen
Inhalt: Ein Gespenst ist umgegangen in Europa, das Gespenst des Kommunismus. Jetzt geht es nicht mehr um. Jetzt ist es untergetaucht, lebt unter falschem Namen oder hat sich versteckt, wo es niemand vermutet. Daß es allerdings ausgerechnet in seinem Haus Quartier nehmen mußte, verschlägt selbst Herrn Gruhl aus Leipzig beinahe die Sprache. Und dann heißt es auch noch "Anita" und ist ganze sieben Zentimeter groß! Für Herrn Molsen aus Osnabrück indessen scheint sich der Kauf der auf Abriß stehenden Bruchbude nach dieser pikanten Entdeckung erst recht zu lohnen. Jedenfalls will er das verrückte Frauenzimmer, das so keß die Lippe riskiert, unter keinen Umständen Herrn Gruhl überlassen. Sogar vor Gewalt schreckt er nicht zurück. Wie er ihrer freilich habhaft werden will, ist eine andere Frage. Denn er kann sie nicht fangen, und sie läßt ihn nicht los.
Sprecher:Matthias Ponnier (Mann)
Wiltrud Fischer (Frau)
Ludger Burmann (1. Polizist)
Matthias Haase (2. Polizist)
Friederike Bellstedt (Ansagerin)
Thomas Lang (Reporter)
Alf Marholm (Bürgermeister)
Reinhard Schulat (Biologe)
Rolf Berg (Zoologe)
Gereon Nußbaum (Geologe)
Gregor Höppner (Chemiker)
Walter Renneisen (General Wheeler)
Alexander Grill (Hammermann)
Daten zu Thomas Fritz:geboren: 1955
Vita: Thomas Fritz, geboren 1955 in Halle/Saale, arbeitet als Dramaturg am Theater und im Funk.
Erstsendung: 22.09.1996
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 6
Titel: Die Geschichte vom verlorenen Sohn
Autor: Thomas Fritz
produziert in: 1998
produziert von: Autorenproduktion
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Werner Buhss
Inhalt: Erzählt wird die alte Geschichte aus dem Lukasevangelium der Bibel. Jakob will fort von zu Hause, er will in die Welt, er will etwas erleben. Er lässt sich sein Erbteil auszahlen und verlässt das Elternhaus und seine Heimat. In der Fremde verliert er alles was er hatte, muss sich als Schweinehirt verdingen und Hunger leiden. Als Bettler und Bittsteller kehrt er reumütig ins Vaterhaus zurück und bittet den Vater um eine Stelle als Tagelöhner...
Daten zu Thomas Fritz:geboren: 1955
Vita: Thomas Fritz, geboren 1955 in Halle/Saale, arbeitet als Dramaturg am Theater und im Funk.
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 6
Titel: Die Gottesanbeterin
Autor: Thomas Fritz
produziert in: 1997
produziert von: WDR
Laufzeit: 53 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Beatrix Ackers
Inhalt: Italien 1858: Voll Sehnsucht nach einem frommen Leben tritt Katharina in das Franziskanerinnen-Kloster Sant’Ambrogio ein. Doch in den Klostermauern stößt die Novizin auf ein alles andere als enthaltsames Leben: Novizenmeisterin Luisa vollzieht mit ihren Schwestern ausgiebige Rituale zur Reinigung und Purifikation des Körpers, mit direkter Genehmigung der Mutter Gottes. Wer diesen heiligen Draht infrage stellt, muss vom Satan besessen sein, und dieser kann nur mit sehr schmerzhaften Verfahren ausgetrieben werden.
Sprecher:Christian Berkel (Walter)
Gisela Uhlen (Tante Ellinor)
Markus Kiepe (Bodo)
Steffi Kühnert (Miranda)
Claudia Holzapfel (Fräulein Susanne)
MusikerHilde Kappes (Vokalistin)
Daten zu Thomas Fritz:geboren: 1955
Vita: Thomas Fritz, geboren 1955 in Halle/Saale, arbeitet als Dramaturg am Theater und im Funk.
Erstsendung: 15.10.2018
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Deutschlandfunk
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 6
Titel: Elf Wochen und ein Tag
Autor: Thomas Fritz
produziert in: 2013
produziert von: WDR
Laufzeit: 54 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Beatrix Ackers
Komponist: Bernd Koll
Inhalt: Holger Sauerland war in den 90er-Jahren bei der Luftwaffe Major im Aufklärungsgeschwader 51 und flog einen ECR-Tornado. Jetzt bietet der Pilot und Fluglehrer Rundflüge mit einer Cessna an. An einem Sonntag bucht Milla Pavlovic einen solchen Flug. Es sei ein Geburtstagsgeschenk von Freunden, behauptet sie und legt bei der Anmeldung ihren serbischen Pass vor. Nach der Landung entführt sie Sauerland. Mit der Geisel und ihren zwei Helfern fährt sie nach Varvarin, einer Kleinstadt südöstlich von Belgrad. Die Polizei, von Sauerlands Frau informiert, schaltet das Bundeskriminalamt ein.
Sprecher:Udo Schenk (Marlov)
Ulrich Gebauer (Oleg Korbin)
Bettina Engelhardt (Natalia Ulanova)
Sascha Icks (Alicia Vishnevskaya)
Martin Bross (Psychiater)
Walter Gontermann (Juri Andropow)
Andreas Grötzinger (Rudolf Nurejew)
Daten zu Thomas Fritz:geboren: 1955
Vita: Thomas Fritz, geboren 1955 in Halle/Saale, arbeitet als Dramaturg am Theater und im Funk.
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 6
Titel: Hausbesuch
Autor: Thomas Fritz
produziert in: 1962
produziert von: NDR
Laufzeit: 39 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Beatrix Ackers
Komponist: Kurt Heuser
Inhalt: Maletzkes Ilse gönnt ihrem Mann das kleine Glück mit dem Modellbauhobby nicht. Das tragische Ende einer Ehe.

HNO-Ärztin Corinna Straub hat Bereitschaft. Die Notrufstelle meldet, eine Frau sei kollabiert und nicht mehr ansprechbar. Als die Ärztin ankommt, ist die Frau, Ilse Maletzke, tot. Herzstillstand. Corinna Straub füllt den Totenschein aus. Später beginnt sie zu zweifeln. Verhielt sich der Ehemann nicht merkwürdig? Hätte sie "Todesursache ungewiss" attestieren müssen? Sie beginnt mit eigenen Ermittlungen und enthüllt eine tragische Lebensgeschichte.
Sprecher:Will Quadflieg (Lukullus)
Hanns Ernst Jäger (Der Ausrufer)
René Deltgen (Eine fahle Stimme)
Else Ehser (Die Stimme einer wartenden alten Frau)
Malte Jäger (Der Sprecher des Totengerichts)
Günther Hadank (Der Totenrichter)
Wilhelm Walter (Der Lehrer, ein Schöffe)
Gudrun Thielemann (Die Kurstisane, eine Schöffin)
Karl Hellmer (Der Bauer, ein Schöffe)
Herbert A. E. Böhme (Der Bäcker, ein Schöffe)
Katharina Brauren (Das Fischweib, eine Schöffin)
Dieter Borsche (Der König)
Edda Seippel (Die Königin)
Gudrun Gerlach (Jungfrau mit der Tafel)
Angela Schmid (Jungfrau mit der Tafel)
Horst Michael Neutze
Werner Schumacher (Legionär)
Joseph Offenbach (Der Koch)
Joseph Dahmen (Der Kirschbaumträger)
Daten zu Thomas Fritz:geboren: 1955
Vita: Thomas Fritz, geboren 1955 in Halle/Saale, arbeitet als Dramaturg am Theater und im Funk.
Erstsendung: 15.05.2017
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 6
Titel: Pavel, der Jäger
Autor: Thomas Fritz
produziert in: 2012
produziert von: SR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Götz Fritsch
Komponist: Stefan Scheib
Inhalt: Alles begann kurz nach Pfingsten. Der Oberst teilte Pavel mit, die Königin wünsche ihn zu sprechen. Ihn, Pavel, den Jäger? die Königin kommt gleich zur Sache: "Ich will, daß Du mit meiner Stieftochter Elsa in den Wald gehst, dorthin, wo es am finstersten ist. Und dort wirst Du sie töten. Du hast mich doch verstanden, Pavel?" Pavel erschrickt, zögert und willigt schließlich ein. Gemeinsam durchqueren Pavel und die 11jährige Elsa den Wald, diese unendliche Tiefe. Bis sie an einen Fluß gelangen. Pavel trägt Elsa durchs Wasser, setzt sie am anderen Ufer ab und überläßt sie ihrem Schicksal. Pavel kehrt ins Schloß zurück. Als Held? Obgleich er zum Oberst der Palastwache ernannt wird, hält er dem inneren Druck nicht stand. Er läuft zurück in den Wald. Und läuft und läuft. Eines Tages - war die Zeit ganz und gar stehengeblieben? - spürt er Steine unter seinen Füßen, er steht auf einer Straße...
Sprecher:Marie-Lou Sellem (Hauptkommissarin Kathrin Krämer)
André Jung (Hauptkommissar Michel Paquet)
Marianne Mosa (Adelheid Nerlich)
Marlen Ulonska (Ina Mayer)
Birgit Bücker (Maria Wenzel)
Joana Schümer (Ulrike Dude)
Thomas Höhne (Lothar Dude)
Christian Gaul (Pierre Marcenat)
Petra Lamy (Christa Stief)
Willy Fries (Ein Packer)
MusikerMichael Riesler (Klarinette) Andreas Hepp (Schlagzeug)
Daten zu Thomas Fritz:geboren: 1955
Vita: Thomas Fritz, geboren 1955 in Halle/Saale, arbeitet als Dramaturg am Theater und im Funk.
Erstsendung: 12.06.1999
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,3090 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (23.02.2019)  (24.02.2019)  (25.02.2019)  (26.02.2019)  (27.02.2019)  (28.02.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1550870421
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.644.196
Top