• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.178 Einträge, sowie 1.665 Audiopool-Links und 411 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 163 (163/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 6
Kriterien: Autor entspricht 'Richard von Volkmann-Leander'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Der verrostete Ritter
Autor: Richard von Volkmann-Leander
produziert in: 1951
produziert von: ORF-W
Laufzeit: 38 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Komponist: Alfred Spannagl
Inhalt: Märchen aus Frankreich

Ein sehr reicher und vornehmer Ritter lebte in Saus und Braus; gegen die Armen aber war er stolz und hart. Deshalb musste er zur Strafe auf der einen Seite verrosten. Der linke Arm verrostete und das linke Bein; ebenso der Leib bis zur Mitte. Nur das Gesicht blieb frei. Da entließ er seine alten Freunde und Zechkumpane und nahm sich eine schöne und tugendhafte Frau. Diese muss manche Prüfung bestehen und durch manches tiefe Tal hindurch, um den Gatten am Ende zu erlösen.
Sprecher:Erich Auer (Abel)
Heinz Moog (Tobias)
Karl Paryla (Mann)
Lia Sindelar (Mädchen)
Dorothea Neff (Wirtin)
Adolf Ario (Lehrer)
Friedrich Linke (Passagier)
Wolfgang Heinz (Vater)
Alma Seidler (Frau)
Daten zu Richard von Volkmann-Leander:geboren: 17.08.1830
gestorben: 28.11.1889
Vita: Richard (von) Volkmann (* 17. August 1830 in Leipzig; † 28. November 1889 in Jena) war ein deutscher Chirurg und Hochschullehrer. Berühmt wurde er nicht nur als Arzt, sondern auch als Autor der Träumereien an französischen Kaminen.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 6
Titel: Pechvogel und Glückskind
Autor: Richard von Volkmann-Leander
produziert in: 2006
produziert von: NDR
Laufzeit: 53 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Christa Kowalski
Bearbeitung: Joachim Brehmer
Komponist: Ruta Paidere
Inhalt: "Hast du Pech, weil du Pechvogel heißt, oder heißt du Pechvogel, weil du Pech hast", fragen die Handwerksgesellen. "Beides", antwortet Pechvogel. Er fühlt sich als Unglücksrabe und Miesepeter, bis ihm eines Tages Prinzessin Glückskind begegnet. Ihr ist durch den Kuss einer Fee Frohsinn und Erfolg in die Wiege gelegt worden. Versuchsweise küsst sie Pechvogel und es geschieht eine erstaunliche Verwandlung...
Sprecher:Hans-Michael Rehberg (Johan)
Imogen Kogge (Mai)
Juliane Köhler (Erzählerin)
Hedi Kriegeskotte (Alice)
Uwe Bohm (Andreas)
Marlen Diekhoff (Mutter)
Samuel Weiss (Arzt)
Daten zu Richard von Volkmann-Leander:geboren: 17.08.1830
gestorben: 28.11.1889
Vita: Richard (von) Volkmann (* 17. August 1830 in Leipzig; † 28. November 1889 in Jena) war ein deutscher Chirurg und Hochschullehrer. Berühmt wurde er nicht nur als Arzt, sondern auch als Autor der Träumereien an französischen Kaminen.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 6
Titel: Pechvogel und Glückskind
Autor: Richard von Volkmann-Leander
produziert in: 2002
produziert von: SWR; WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Uwe Schareck
Uta Reitz
Bearbeitung: Uwe Schareck
Komponist: Benjamin Kratz
Ebony Prince
Inhalt: "Hast du Pech, weil du Pechvogel heißt, oder heißt du Pechvogel, weil du Pech hast", fragen die Handwerksgesellen. "Beides", antwortet Pechvogel. Er fühlt sich als Unglücksrabe und Miesepeter, bis ihm eines Tages Prinzessin Glückskind begegnet. Ihr ist durch den Kuss einer Fee Frohsinn und Erfolg in die Wiege gelegt worden. Versuchsweise küsst sie Pechvogel und es geschieht eine erstaunliche Verwandlung...
Sprecher:Seyfi Oelmez (Kayankaya, Erzähler)
Wolfgang Maria Bauer (Slibulsky)
Ricardo Camillo (Romario)
Frieder Stöckle (Höttges)
Walter Renneisen (Wirt)
Heinrich Giskes (Dr. Ahrens)
Elmar Roloff (Albaner)
Patrick Heppt (Skin)
Stefan Wang (Skin)
Zvonimir Ankovic (Zvonko)
Hedi Kriegeskotte (Frau Schmidtbauer)
Stela Prislin (Leila)
Bernd Gnann (Gregor)
Daten zu Richard von Volkmann-Leander:geboren: 17.08.1830
gestorben: 28.11.1889
Vita: Richard (von) Volkmann (* 17. August 1830 in Leipzig; † 28. November 1889 in Jena) war ein deutscher Chirurg und Hochschullehrer. Berühmt wurde er nicht nur als Arzt, sondern auch als Autor der Träumereien an französischen Kaminen.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 31.12.2009
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 6
Titel: Pfeffernüsse und Brummeisen
Autor: Richard von Volkmann-Leander
produziert in: 1994
produziert von: BR
Laufzeit: 52 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Uwe Schareck
Uta Reitz
Bearbeitung: Uwe Schareck; Uta Reitz
Komponist: Albrecht Kunze
Inhalt: Die künftige Königin soll Pfeffernüsse backen können! Das hat der König listig festgelegt, weil er weiß, dass Prinzessinnen sowieso nicht backen können und er gern Junggeselle bleiben möchte. Dann aber lernt er eine Prinzessin kennen - so zauberhaft, dass er ihr zuliebe nicht nur seine eigene Bedingung vergisst, sondern sogar das Brummeisen lernen will. Der König gibt sich große Mühe, obwohl er unmusikalisch ist. Wie aus den beiden trotz aller Schwierigkeiten ein Paar wird, erzählt dieses vergnügliche Hörspiel, frei nach dem gleichnamigen Märchen des Richard von Volkmann-Leander.
Sprecher:Ruth Hoffmann (Sprecherin)
Amy Leverenz (Sprecherin)
Karoline Sauer (Sprache und Gesang)
Werner Dickel (Viola)
Matthias Lorenz (Violoncello)
Daten zu Richard von Volkmann-Leander:geboren: 17.08.1830
gestorben: 28.11.1889
Vita: Richard (von) Volkmann (* 17. August 1830 in Leipzig; † 28. November 1889 in Jena) war ein deutscher Chirurg und Hochschullehrer. Berühmt wurde er nicht nur als Arzt, sondern auch als Autor der Träumereien an französischen Kaminen.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 25.12.2009
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 6
Titel: Von der Königin, die keine Pfeffernüsse backen konnte, ...
Autor: Richard von Volkmann-Leander
produziert in: 2011
produziert von: WDR
Laufzeit: 53 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Uwe Haacke
Bearbeitung: Thoma Clausen
Komponist: Albrecht Kunze
Dramaturgie: Nina Korn
Inhalt: ...und vom König, der das Brummeisen nicht spielen konnte

Die künftige Königin soll Pfeffernüsse backen können! Das hat der König listig festgelegt, weil er weiß, dass Prinzessinnen sowieso nicht backen können und er gern Junggeselle bleiben möchte. Dann aber lernt er eine Prinzessin kennen - so zauberhaft, dass er ihr zuliebe nicht nur seine eigene Bedingung vergisst, sondern sogar das Brummeisen lernen will. Der König gibt sich große Mühe, obwohl er unmusikalisch ist. Wie aus den beiden trotz aller Schwierigkeiten ein Paar wird, erzählt dieses vergnügliche Hörspiel, frei nach dem gleichnamigen Märchen des Richard von Volkmann-Leander.
Sprecher:Nikola Duric
Nina Kronjäger
Marie Löcker
Karolina Sauer
Claudia Splitt
MusikerRüdiger Philipp (Maultrommel)
ergänzender Hinweis: Technische Realisierung: Wolfgang Masthoff
Daten zu Richard von Volkmann-Leander:geboren: 17.08.1830
gestorben: 28.11.1889
Vita: Richard (von) Volkmann (* 17. August 1830 in Leipzig; † 28. November 1889 in Jena) war ein deutscher Chirurg und Hochschullehrer. Berühmt wurde er nicht nur als Arzt, sondern auch als Autor der Träumereien an französischen Kaminen.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 21.02.1982
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 6
Titel: Wie sich der Christoph und das Bärbel immer aneinander vorbeigewünscht haben
Autor: Richard von Volkmann-Leander
produziert in: 2009
produziert von: HR; Mousonturm Frankfurt
Laufzeit: 84 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Komponist: Kaffe Matthews
Inhalt: Deutsches Märchen

Der liebe Herrgott ist beunruhigt: der Christoph und das Bärbel haben am frühen Morgen einen Abschiedskuss verpasst, nun ist der Jammer auf der Erde groß; einzig hilfreich wäre die Möglichkeit, wenn die beiden sich zueinander wünschen könnten, um das Versäumte nachzuholen. Also hat der Herr ein Einsehen; doch wenn zwei gleichzeitig wünschen, kann auch eine himmlische Fügung danebengehen...
Daten zu Richard von Volkmann-Leander:geboren: 17.08.1830
gestorben: 28.11.1889
Vita: Richard (von) Volkmann (* 17. August 1830 in Leipzig; † 28. November 1889 in Jena) war ein deutscher Chirurg und Hochschullehrer. Berühmt wurde er nicht nur als Arzt, sondern auch als Autor der Träumereien an französischen Kaminen.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,3048 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (17.12.2018)  (18.12.2018)  (19.12.2018)  (20.12.2018)  (21.12.2018)  (22.12.2018)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1544938852
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.571.691
Top