• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.650 Einträge, sowie 1.748 Audiopool-Links und 460 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 459 (459/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 1
Kriterien: Autor entspricht 'Philip Palmer'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Gschänkt
Autor: Philip Palmer
produziert in: 2012
produziert von: SRF
Laufzeit: 50 Minuten
Genre: Mundarthörspiel (schweizerdeutsch)
Regie: Karin Berry
Komponist: Martin Imhof
Übersetzer: Karin Berry
Inhalt: In der modernen Medizin häufen sich die ethischen Konflikte. Nicht alles, was machbar ist, ist auch ethisch vertretbar. Wo verlaufen die Grenzen? Zum Beispiel bei der Organtransplantation? Der englische Autor Philip Palmer untersucht in seinem Hörspiel einen heiklen Fall.

Richard Schönenberger leidet an einer Nierenschwäche im Endstadium. Nach einer fast dreijährigen, sehr belastenden Dialyse-Behandlung kann ihm jetzt nur noch ein neues Organ helfen. Da erklärt sich Martin, Richards jüngerer Sohn, bereit, seinem Vater eine Niere zu spenden. Ein Lebendspender aus der eigenen Familie ist an sich der ideale Fall für eine Transplantation. Doch bei der klinisch-psychologischen Vorabklärung ergeben sich unerwartete Schwierigkeiten. Das löst einen innerfamiliären Konflikt aus, und stellt die Mediziner vor ein moralisches Dilemma.

Das Hörspiel entstand 2010 im Auftrag von BBC Radio 4 als fiktionaler Beitrag zu einer Sendereihe, die sich mit ethischen Konfliktfällen in der Medizin beschäftigte.
Sprecher:Heiner Hitz (Richard Schönenberger)
Philippe Graber (Martin Schönenberger)
Anikó Donáth (Helena, Pflegefachfrau)
Birgit Steinegger (Claire Gubser, Ärztin)
Daniel Rohr (Brunner, Psychologe)
Ingo Ospelt (Jonas Fischer, Transplantations-Koordinator)
Gabriela Steinmann (Maria Koch, Ärztin)
Edward Piccin (David Schönenberger)
Geri Dillier (Sanitäter)
Isabel Schaerer (Laborantin)
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,2134 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (20.02.2019)  (21.02.2019)  (22.02.2019)  (23.02.2019)  (24.02.2019)  (25.02.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1550580801
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.640.352
Top