• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.158 Einträge, sowie 1.660 Audiopool-Links und 422 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 972 (972/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 3
Kriterien: Autor entspricht 'Matthias Körner'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Abschied
Autor: Matthias Körner
produziert in: 2005
produziert von: RBB
Laufzeit: 28 Minuten
Regie: Peter Groeger
Komponist: Peter Gotthardt
Inhalt: Ein Dorf in der Lausitz. Nur noch kurze Zeit und es muss dem Tagebau weichen. Längst haben sich die Bewohner mit dem Unabänderlichen abgefunden. Nur Heinz und Marta weigerten sich, ihr Haus zu verlassen. Vom großen Abschied des Dorfes aus der Weltgeschichte erzählen - ebenso skurril wie poetisch - die kleinen Abschiede des alten Ehepaares.
Sprecher:Jürgen Rothert
Peter Groeger
Renate Pick
Hendrik Arnst
Daten zu Matthias Körner:Vita: Matthias Körner, geboren 1954 in Kamenz, absolvierte ein Landwirtschaftsstudium an der Humboldt-Universität Berlin. Danach studierte er am Literatur-Institut Leipzig. Er lebt in Illmersdorf in der Lausitz. Körner realisierte Arbeiten für Film und Fernsehen, Hörspiele, Features und Prosa. Zuletzt erschien der Roman "Tödliches Wasser" (2003). "Abschied" wurde als fünfteilige Hörstück-Reihe im Jahr 2005 urgesendet.
Erstsendung: 19.01.2007
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 3
Titel: Bruder Heinrich
Autor: Matthias Körner
produziert in: 2000
produziert von: MDR; Kathrin Kiehl
Laufzeit: 59 Minuten
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Inhalt: Die wahre Geschichte von Strittmatters Laden

"Seit mein Buch 'Der Laden' erschien, wird in meiner Heimat nachgeforscht: Wer ist wer? Und man kommt dabei zu falschen Schlüssen und behauptet, ich hätte diesem und jenem und solchen etwas angedichtet, was sie nicht getan haben", schrieb Erwin Strittmatter. Und spätestens nach der Ausstrahlung der Serie in der ARD glaubt jeder, den "Laden" zu kennen. Aber Bossdom heißt im richtigen Leben Bohsdorf. Allerdings, an der Klingel neben dem Laden steht tatsächlich "Strittmatter", aber der Mann, der die Tür öffnet, ist nicht Erwin, sondern sein Bruder Heinrich, der "Heinjak" im Buch. Heinrich Strittmatter ist Besucher gewohnt, sein "Laden" ist inzwischen ein beliebtes Ausflugsziel geworden und ganze Kaffeefahrtgesellschaften machen hier Station. Geduldig beantwortet er alle Fragen, verkauft seinen Honig, erzählt alte Geschichten, um dann schnell wieder in den Garten, zu seinen Bienenstöcken zu verschwinden. Doch auch wenn der weitgereiste Schrank der Amerikanischen noch im Haus steht und die alte Waage mit den zwei Schnäbeln auf der Verkaufstheke, alles um den Laden herum hat sich verändert. Die Bohsdorfer sind im Eiltempo "mit der Zeit gegangen". Das vereitelte den Traum, dass ihr Dorf in dem Film die Bossdom-Kulisse abgeben konnte. Aber den Besuchern ist es egal, sie vergleichen den Laden mit ihren eigenen Vorstellungen und sind stolz, ein Gläschen echten "Strittmatter-Honig" mit nach Hause nehmen zu können. Der Autor Matthias Körner hat sich Zeit genommen und zusammen mit Heinrich Strittmatter nach Erinnerungen gesucht, hat mit ihm auf dem Dachboden nach Briefen und Zeitungsausschnitten gestöbert und zeichnet das Bild einer ganz normalen Familie, deren Mittelpunkt ein kleiner Gemischtwarenladen in der Lausitz war.
Sprecher:Martin Seifert
Daten zu Matthias Körner:Vita: Matthias Körner, geboren 1954 in Kamenz, absolvierte ein Landwirtschaftsstudium an der Humboldt-Universität Berlin. Danach studierte er am Literatur-Institut Leipzig. Er lebt in Illmersdorf in der Lausitz. Körner realisierte Arbeiten für Film und Fernsehen, Hörspiele, Features und Prosa. Zuletzt erschien der Roman "Tödliches Wasser" (2003). "Abschied" wurde als fünfteilige Hörstück-Reihe im Jahr 2005 urgesendet.
Erstsendung: 22.04.2000
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 3
Titel: Wintervorrat
Autor: Matthias Körner
produziert in: 1991
produziert von: Funkhaus Berlin
Laufzeit: 12 Minuten
Genre: Kurzhörspiel
Regie: Angelika Perl
Dramaturgie: Gabriele Bigott
Inhalt: Ein in den Vorruhestand gezwungener Bauer sucht der ungewohnten Untätigkeit zu entgehen, indem er alle Obstbäume in seinem Garten fällt. Vergeblich versucht seine Frau, ihn davon abzubringen, auch noch den letzten Baum zu fällen, einen Birnbaum, den er einst als Hoffnungszeichen für ihr gemeinsames Leben gepflanzt hat.
Sprecher:Gudrun Brückner (Frau)
Martin Trettau (Mann)
Erhard Köster (Fahrer)
Daten zu Matthias Körner:Vita: Matthias Körner, geboren 1954 in Kamenz, absolvierte ein Landwirtschaftsstudium an der Humboldt-Universität Berlin. Danach studierte er am Literatur-Institut Leipzig. Er lebt in Illmersdorf in der Lausitz. Körner realisierte Arbeiten für Film und Fernsehen, Hörspiele, Features und Prosa. Zuletzt erschien der Roman "Tödliches Wasser" (2003). "Abschied" wurde als fünfteilige Hörstück-Reihe im Jahr 2005 urgesendet.
Erstsendung: 06.09.1991
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,2905 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (13.12.2018)  (14.12.2018)  (15.12.2018)  (16.12.2018)  (17.12.2018)  (18.12.2018)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1544643277
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.568.439
Top