• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 60.029 Einträge, sowie 1.776 Audiopool-Links und 439 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 457 (457/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 8
Kriterien: Autor entspricht 'Katharina Bihler'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel:
Autor: Stefan Scheib
Katharina Bihler
produziert in: 1988
produziert von: WDR
Laufzeit: 23 Minuten
Regie: Katharina Bihler
Stefan Scheib
Heidrun Nass
Komponist: Maria de Alvear
Inhalt: Tagtägliche große und kleine Missgeschicke lassen den Wunsch aufkommen, bestimmte Handlungen mit unerwünschtem Resultat schnell wieder rückgängig machen zu können. apfel-z erfüllt diesen Wunsch! Tauchen wir in eine Welt ein, in der das Unmögliche möglich wird und sehen wir, was dann passiert ... Das Hörspiel "apfel-z" ist der Auftakt der dreiteiligen Reihe "Tipp-Ex fürs Leben?". Das Liquid Penguin Ensemble hat alte Mythen (Orpheus + Sisyphos) mit modernen Texten collagiert. Zugrunde liegt das Gedankenspiel: Wie wäre es, wenn man wie beim Computer eine Undo-Taste hätte, mit der sich Lebensereignisse auf Wunsch auslöschen ließen?
Sprecher:Sigi Schüller (Sprecher)
MusikerWollie Kaiser (Klarinette) Frank Wingold (Gitarre) Jochen Krämer (Percussion) Stefan Scheib (Kontrabass)
Daten zu Stefan Scheib:geboren: 1965
Vita: Stefan Scheib (* 1965 in Völklingen) ist ein deutscher Musiker (Kontrabass, E-Bass), Komponist und Musikpädagoge.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Katharina Bihler:geboren: 1966
Vita: Katharina Bihler (* 1966 in Esslingen am Neckar) ist eine deutsche Hörspielsprecherin und Performance-Künstlerin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 27.04.2003
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 8
Titel:
Autor: Liquid Penguin Ensemble
Katharina Bihler
Stefan Scheib
produziert in: 1988
produziert von: WDR
Laufzeit: 47 Minuten
Genre: Klangkunst
Regie: Liquid Penguin Ensemble
Komponist: Matthias Thurow
Inhalt: "Man hat in der Weser, Elbe und in anderen großen Flüssen gegen ihre Mündung zu bei ruhigem Wasser und heiterem Himmel ein Geräusch wahrgenommen."

Dieses besondere Geräusch fasziniert den Königsberger Philosophen Immanuel Kant so sehr, dass er sich damit sogar in seinen Vorlesungen zur physischen Geografie beschäftigt. Kant und seine Zeitgenossen wurden viel- leicht auch deshalb so sehr von diesem Wasser-Geräusch angezogen, weil wir Menschen das Gehör von den Fischen geerbt haben: Das Seitenlinienorgan des urzeitlichen Quastenflossers hat sich im Laufe der Evolution zu unserer Hörschnecke eingerollt, dem Herzstück unseres von Flüssigkeit umgebenen Innenohres. Anlass genug für das Ensemble der "flüssigen Pinguine", eine akustische Reise zum Ursprung des Hörens zu unternehmen - seltsame, aber auch bekannte Geräusche weisen ihnen den Weg.
Sprecher:Christian Brückner (Ramirez)
Eva Garg (Alicia)
Christoph Pragua (Mechaniker/Schläfer)
Michael Thomas (Anselmi)
Josef Quadflieg (Gustavo/Doktor/Wächter)
Adela Florow (Loli)
Ruth Schiefenbusch (Mädchen)
Heinz Dieter Köhler (Mann 1/Kollege)
Friederike Wagner (Luciana)
Anja Niederfahrenhorst (Angestellte 1/Silvia)
Ruth Schiefenbusch (Angestellte 2)
Theodor Michael (Koch)
Joachim Förster (Uniformierter)
Walter Stickan (General)
Hans-Joachim Heyse (Stimme 1)
Joachim Förster (Stimme 2)
Daten zu Liquid Penguin Ensemble:Vita: Liquid Penguin Ensemble, seit 1997 entwickeln Katharina Bihler (Performerin, Autorin und Regisseurin) u. Stefan Scheib (Komponist und Bassist) in Saarbrücken Projekte als Zusammenspiel aus Neuer Musik, Hörspiel, Theater und Neuen Medien. Für den SR produzierten sie u.a. „Gras wachsen hören“ (Hörspiel d. Monats 12/07, Deutscher Hörspielpreis der ARD 08 u. ARD Online Award 08), „Bout du Monde“ (Hörspiel des Jahres 2009), „Auris Interna“ (10) u. „Radio Élysée“ (Hörspiel d. Monats 12/12), alle liegen auch auf CD vor.
Hompepage o.ä.: http://www.liquidpenguin.de/
Daten zu Katharina Bihler:geboren: 1966
Vita: Katharina Bihler (* 1966 in Esslingen am Neckar) ist eine deutsche Hörspielsprecherin und Performance-Künstlerin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 09.12.2010
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 8
Vorige/nächste Ausstrahlung:20.03.2019 um 20:05 bei NDR Kultur  Phonostart Radio Cloud*
Titel:
Auszeichnungen (2):Hörspiel des Monats: 6.2009
Hörspiel des Jahres: 2009
Autor: Liquid Penguin Ensemble
Katharina Bihler
Stefan Scheib
produziert in: 1933
produziert von: RRG
Laufzeit: 34 Minuten
Genre: zweisprachiges Hörspiel deutsch/französisch
Regie: Liquid Penguin Ensemble
Inhalt: Wie gelangt man ans Ende der Welt und noch darüber hinaus? Wie erobert man den Horizont und wie greift man in den Raum, der dahinter liegt?

Louis-Antoine de Bougainville hat im 18. Jahrhundert als erster Franzose die Welt umsegelt, immer auf der Suche nach dem südlichen unbekannten Land, das es gar nicht gibt, wie der Engländer Cook zwei Jahre später beweisen sollte. "Mein Kartograph zeichnet die ganze Erde auf ein Stück Papier und so kann ich sie zusammengefaltet selbst in meiner Rocktasche bei mir tragen" schrieb Bougainville danach. "Doch es gibt keinen Ort mehr, den ich noch erreichen können wollte; es ist alles erreicht. Also suche ich nach Methoden, mir auf andere Weise das Vergnügen der Erkenntnisvermehrung zu verschaffen." An der Pointe de la Loge in der Normandie setzt er sich auf einen zierlichen Sessel mit goldenen Armlehnen und schaut durch das einzige Fenster seines winzigen Häuschens aufs Meer hinaus: "Ich betrachte die Welt in schmalen Ausschnitten und denke mir den Rest."

Bougainville konnte nicht ahnen, dass ihm heute Tausende nacheifern und an jedem 16. März eines Jahres ihre Sitzmöbel an die Pointe de la Loge bringen, um von dort aus zur Erhaltung der seelischen Gesundheit den Horizont zu betrachten.
MusikerStefan Scheib (Kontrabass) Monika Bagdonaite (Viola) Julien Blondel (Violoncello)
Daten zu Liquid Penguin Ensemble:Vita: Liquid Penguin Ensemble, seit 1997 entwickeln Katharina Bihler (Performerin, Autorin und Regisseurin) u. Stefan Scheib (Komponist und Bassist) in Saarbrücken Projekte als Zusammenspiel aus Neuer Musik, Hörspiel, Theater und Neuen Medien. Für den SR produzierten sie u.a. „Gras wachsen hören“ (Hörspiel d. Monats 12/07, Deutscher Hörspielpreis der ARD 08 u. ARD Online Award 08), „Bout du Monde“ (Hörspiel des Jahres 2009), „Auris Interna“ (10) u. „Radio Élysée“ (Hörspiel d. Monats 12/12), alle liegen auch auf CD vor.
Hompepage o.ä.: http://www.liquidpenguin.de/
Daten zu Katharina Bihler:geboren: 1966
Vita: Katharina Bihler (* 1966 in Esslingen am Neckar) ist eine deutsche Hörspielsprecherin und Performance-Künstlerin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 25.06.2009
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 8
Titel:
Autor: Katharina Bihler
produziert in: 1981
produziert von: BR
Laufzeit: 88 Minuten
Regie: Katharina Bihler
Stefan Scheib
Komponist: Rolf Wilhelm
Dramaturgie: Anette Kührmeyer
Inhalt: Akustische Vermessungen im Land des Glücks

Frei nach Goethe und 230 Jahre nach ihm reist das Liquid Penguin Ensemble mit technisch erweiterten Ohren nach Italien und hascht nach hörbarem Glück. Doch wie im Leben: Mitunter ist das flüchtige, funkensprühende Glücksgeräusch um die Ecke, noch ehe das Mikrofon gezückt ist. Eine melancholische Erinnerung bleibt zurück. Rekonstruktionsversuche. Und das Glück des Nacherzählens. Weißt Du noch, wie es klang? Als wir mitten in der Nacht den Stromboli hinabgestiegen sind und im Windschatten neben uns Steine und Steinchen die Feuerrutsche hinunterkullerten? Ein kleiner hörbarer Gruß der ungerührten Erde, die so unbeweglich nicht ist wie sie scheint. Im vulkanischen Süden Italiens allemal.

Auf der Suche nach den Klängen des Glücks in Italien

Kann man das Glück hören? Darf man überhaupt glücklich sein in der gegenwärtigen Zeit? Oder muss man sogar? Das Liquid Penguin Ensemble macht sich auf die Suche nach den Klängen des Glücks in dem Land, in dem seit jeher deutsche Künstler das Glück vermutet haben: in Italien. Menschen in Neapel, Rom, Palermo und Triest wurden gefragt, was für sie Glück ist, an welchen Orten sie Glück empfinden und welchen spezifischen Klang sie mit diesem Ort verbinden.
Sprecher:Lisa Fitz (Hanni)
Annemarie Wendl (Rumplwabn)
Richard Haller (Hauser)
Enzi Fuchs (Hauserin)
Michael Schreiner (Simmerl)
Katharina Aigner (Siesei)
Marianne Brandt (Kollerin)
Egon Biscan (Ödenhuaber)
Marianne Lindner (Ödenhuaberin)
Peter Schmid-Pavloff (Jackl)
Saskia Vester (Resl)
Hans Stadtmüller (Schmied)
MusikerEnsemble: Liquid Penguin Ensemble (LPE) Musiker: Giuseppe Viola Lelio Giannetto Marcello Cinà Donatella Sollima Francesa Adamo
Daten zu Katharina Bihler:geboren: 1966
Vita: Katharina Bihler (* 1966 in Esslingen am Neckar) ist eine deutsche Hörspielsprecherin und Performance-Künstlerin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 23.10.2016
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Saarländischer Rundfunk
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 8
Titel:
Auszeichnungen (2):Hörspiel des Monats: 12.2007
ARD-Hörspielpreis: 2008
Autor: Liquid Penguin Ensemble
Katharina Bihler
Stefan Scheib
produziert in: 1983
produziert von: SDR; HR
Laufzeit: 113 Minuten
Genre: Mockumentary/Pseudo-Dokumentation
Regie: Liquid Penguin Ensemble
Inhalt: Sammlung und Forschung im weiten Feld "pflanzlich-menschlicher Beziehungsgeflechte" - mit dieser Zielsetzung wurde das biolingua Institut 1907 gegründet. Stifterin war die schillernde Madame Asch, eine wohlhabende Industriellenwitwe, deren letzter Wille damit eingelöst wurde.

Die Intelligenz der Sonnenblume - manche Botaniker behaupten, es gäbe sie, auch wenn sie natürlich nicht vergleichbar ist mit der Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns. Pflanzen wachsen erst, dann welken sie - mehr nicht, dachte man. Von wegen! Nicht nur das von Madame Asch 1907 gegründete biolingua Institut glaubt mit seinen Forschungen Belege für Kommunikationsstrukturen in der Pflanzenwelt gefunden zu haben. Nützt es also doch, die Zimmerpflanzen zu "besprechen" und sich vor dem Urlaub von ihnen zu verabschieden? Oder wird hier nur die esoterische Nebelmaschine angeworfen, wovon nämlich die gegnerische Botanik-Fraktion fest überzeugt ist?

Das Liquid Penguin Ensemble hat sich im weitverzweigten Forschungsarchiv des biolingua Instituts umgesehen, eigene Experimente unternommen und ist zu interessanten Ergebnissen gekommen...
Sprecher:Fritz Bachschmidt
Norbert Beilharz
Tillmann Braun
Christian Brückner
Rosemarie Gerstenberg
Jutta Graeb
Ferdinand Grözinger
Ruth Hellberg
Daniel Kasztura
Hanna Köhler
Reinhard Kolldehoff
Walter Arthur Kreye
Carl Lange
Peter Lieck
Marianne Lochert
Heinz Meier
Walter Renneisen
Franz Steinmüller
Michael Thomas
Christine Weber
Reinhold Wiechmann
Charles Wirths
Toshiko Eckstein
Kyoko Endo
Hideo Fukushima
Osamu Ishihara
Nobumasa Kondo
Nobuko Sawa
Michihiko Yanagi
Ryoko Yanagi
MusikerMusiker: Bernd Mathias (Präpariertes Klavier; Celesta)
Daten zu Liquid Penguin Ensemble:Vita: Liquid Penguin Ensemble, seit 1997 entwickeln Katharina Bihler (Performerin, Autorin und Regisseurin) u. Stefan Scheib (Komponist und Bassist) in Saarbrücken Projekte als Zusammenspiel aus Neuer Musik, Hörspiel, Theater und Neuen Medien. Für den SR produzierten sie u.a. „Gras wachsen hören“ (Hörspiel d. Monats 12/07, Deutscher Hörspielpreis der ARD 08 u. ARD Online Award 08), „Bout du Monde“ (Hörspiel des Jahres 2009), „Auris Interna“ (10) u. „Radio Élysée“ (Hörspiel d. Monats 12/12), alle liegen auch auf CD vor.
Hompepage o.ä.: http://www.liquidpenguin.de/
Daten zu Katharina Bihler:geboren: 1966
Vita: Katharina Bihler (* 1966 in Esslingen am Neckar) ist eine deutsche Hörspielsprecherin und Performance-Künstlerin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 20.12.2007
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 8
Titel:
Auszeichnungen (3):Hörspiel des Monats: 11.2014
Hörspiel des Jahres: 2014
Hörspielpreis der Kriegsblinden: 2015
Autor: Liquid Penguin Ensemble
Katharina Bihler
Stefan Scheib
produziert in: 2006
produziert von: ORF-T, 2006
Laufzeit: 53 Minuten
Genre: Hörspiel
Regie: Liquid Penguin Ensemble
Inhalt: Vor bald 500 Jahren erschien die erste „Teütsche Grammatica“ von Valentinus Ickelsamer, darin unterweist er in der subtilen Kunst, „die Buochstaben recht nennen (...) und wie man’s mit den natürlichen Organis und Gerüst im Mund machet“. Zum Trost: Laut ausgesprochen, ist Ickelsamers Deutsch auch für unsere Ohren gleich viel verständlicher. Einen Schritt weiter ging der französische Grammatiker Louis Meigret, Ickelsamers Zeitgenosse wollte nämlich die französische Orthographie der Aussprache anpassen. Doch das ist nur eine der Verbindungen, die das Liquid Penguin Ensemble auf seiner jüngsten deutsch-französischen Sprach- und Klangexpedition herausgefunden hat…
Sprecher:Helmuth A. Häusler (Dr. Raffl)
Katharina Brenner (Kommentatorin)
Johann Nikolussi (Moderation )
Günter Lieder (Zuschauer 1)
Alexander Kratzer (Zuschauer 2)
Ludwig Dornauer (Filmstimme)
Hans Müller (Kapitän 1 )
Herbert Prohaska (Kapitän 2)
MusikerStefan Scheib (Kontrabass) Monika Bagdonaite (Viola) Julien Blondel (Violoncello) Wollie Kaiser (Flöte; Klarinette) Daniel Prätzlich (Percussion) Dirk Rothbrust (Percussion)
Daten zu Liquid Penguin Ensemble:Vita: Liquid Penguin Ensemble, seit 1997 entwickeln Katharina Bihler (Performerin, Autorin und Regisseurin) u. Stefan Scheib (Komponist und Bassist) in Saarbrücken Projekte als Zusammenspiel aus Neuer Musik, Hörspiel, Theater und Neuen Medien. Für den SR produzierten sie u.a. „Gras wachsen hören“ (Hörspiel d. Monats 12/07, Deutscher Hörspielpreis der ARD 08 u. ARD Online Award 08), „Bout du Monde“ (Hörspiel des Jahres 2009), „Auris Interna“ (10) u. „Radio Élysée“ (Hörspiel d. Monats 12/12), alle liegen auch auf CD vor.
Hompepage o.ä.: http://www.liquidpenguin.de/
Daten zu Katharina Bihler:geboren: 1966
Vita: Katharina Bihler (* 1966 in Esslingen am Neckar) ist eine deutsche Hörspielsprecherin und Performance-Künstlerin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 30.11.2014
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 7 von insgesamt 8
Titel:
Auszeichnungen (1):Hörspiel des Monats: 12.2012
Autor: Liquid Penguin Ensemble
Katharina Bihler
Stefan Scheib
produziert in: 1991
produziert von: SRF
Laufzeit: 18 Minuten
Regie: Katharina Bihler
Stefan Scheib
Inhalt: Die Deutschen nehmen alles viel zu schwer - die Franzosen leben viel zu leicht. Klischees und Stereotype wie dieses sind fester, aber nicht immer hilfreicher Bestandteil der deutsch-französischen Freundschaft, die am 22. Januar 1963 im Pariser Elysée-Palast vertraglich fixiert wurde.

Zeit für eine weitere Expedition des LPE, die dem Verhältnis von Deutschen und Franzosen zu neuer Leichtigkeit verhelfen könnte, denn die Schwerelosigkeit des Weltraums lässt uns Altbekanntes ganz anders, neu erleben: Wie spielt man Fußball im Weltall, wie singt man dort Opern? Das LPE plant jedenfalls eine deutsch-französische Live-Übertragung aus dem All, für einen Parabelflug haben sich unsere Radio-Forscher schon angemeldet.
Sprecher:Philip Maloney: Michael Schacht
Polizist: Jodoc Seidel
Herr Weber: Daniel Boemle
Herr Gasser: Ueli Beck
Radiofrau / Frau Gasser: Isabel Schaerer
Frau Nolle / Frau Seifert: Alice Brüngger
Vorzimmerdame: Monika Schärer
Erzähler: Peter Schneider
MusikerSocial Brass Saarbrücken Michael Hupperts (Posaune) Valentin Erny (Trompete) Jochen Clemens (Trompete) Jens Reitmann (Horn) Gustav Reck (Tuba)
Daten zu Liquid Penguin Ensemble:Vita: Liquid Penguin Ensemble, seit 1997 entwickeln Katharina Bihler (Performerin, Autorin und Regisseurin) u. Stefan Scheib (Komponist und Bassist) in Saarbrücken Projekte als Zusammenspiel aus Neuer Musik, Hörspiel, Theater und Neuen Medien. Für den SR produzierten sie u.a. „Gras wachsen hören“ (Hörspiel d. Monats 12/07, Deutscher Hörspielpreis der ARD 08 u. ARD Online Award 08), „Bout du Monde“ (Hörspiel des Jahres 2009), „Auris Interna“ (10) u. „Radio Élysée“ (Hörspiel d. Monats 12/12), alle liegen auch auf CD vor.
Hompepage o.ä.: http://www.liquidpenguin.de/
Daten zu Katharina Bihler:geboren: 1966
Vita: Katharina Bihler (* 1966 in Esslingen am Neckar) ist eine deutsche Hörspielsprecherin und Performance-Künstlerin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 23.12.2012
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Saarländischer Rundfunk
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 8 von insgesamt 8
Titel:
Autor: Decimus Magnus Ausonius
Katharina Bihler
Stefan Scheib
produziert in: 2003
produziert von: SWR
Laufzeit: 29 Minuten
Regie: Iris Drögekamp
Komponist: Mathis Hipp
Inhalt: Hörstück

Die "Mosella" des Galliers Ausonius (um 371 n. Chr. in der spätantiken Kaiserresidenz Trier entstanden) ist vermutlich das älteste erhaltene poetische Dokument Deutschlands. Es ist ein Lobgedicht auf die Mosel mit ihren damals noch klaren Fluten. Es preist das Geschick und den unverdrossenen Geist der Fischer, Winzer, Treidler, der Bauern und römischen Bürger, die aus allen Teilen des Reiches stammten und an ihren Ufern wohnten. Ein letztes Bild des Glücks vor dem großen Sturm, in dem diese antike Welt unterging. Fordern die ebenso sinnlichen wie konkreten Beschreibungen von Ausonius nicht geradezu einen Vergleich heraus? Wie lesen sich seine Verse heute für jene, die mit der Landschaft vertraut sind, die hier zum Sprechen und Klingen gebracht wird?
Daten zu Decimus Magnus Ausonius:Vita: Decimus Magnus Ausonius (um 310 - nach 393), Anwalt, Grammatiker und Redner, wurde um 365 aus seiner Heimatstadt Burdigala (Bordeaux) vom Kaiser Valentinianus als Erzieher seines Sohnes Gratianus nach Trier berufen. Bald zum kaiserlichen Gefolge gehörend, war er nach der Kaiserkrönung seines Zöglings 375 bis zu dessen Ermordung 383 einer der mächtigsten politischen Würdenträger in Gallien. Im Alter kehrte er - als Literat hochgeschätzt - in seine Heimat zurück.
Daten zu Katharina Bihler:geboren: 1966
Vita: Katharina Bihler (* 1966 in Esslingen am Neckar) ist eine deutsche Hörspielsprecherin und Performance-Künstlerin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 02.01.2003
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,3417 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (21.03.2019)  (22.03.2019)  (23.03.2019)  (24.03.2019)  (25.03.2019)  (26.03.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1553096421
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.673.699
Top