• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.481 Einträge, sowie 1.722 Audiopool-Links und 495 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 446 (446/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Gehe zur Seite:             
Treffer 1 von insgesamt 39
Kriterien: Autor entspricht 'Josef Maria Schäfers' - Auswahl wurde auf maximal 20 Sätze/Seite begrenzt.- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Aerosol - Graffiti, die Ästhetik des Chaos
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1985
produziert von: SRF; ORF-S
Laufzeit: 95 Minuten
Regie: Josef Maria Schäfers
Komponist: Helmut Eder
Inhalt: Aerosol - das sind Writing-Bombs, Tags, Hole Cars ... groß, bunt und möglichst überall. Gesprüht von Leuten, die im Dunkel der Nacht der Stadt ihre Visitenkarte aufdrücken, fame werden. Eine Gratwanderung zwischen ständiger Strafverfolgung und der Eroberung des urbanen Raumes. In familienartigen Crews versuchen die Writer, der Anonymität der Großstadt zu entfliehen. Graffiti boomt weltweit. Sind die Sprayer auf Reisen, werden sie in die dortigen Crews aufgenommen, sprühen gemeinsam - im internationalen Austausch.
Sprecher:Karl Heinz Martell (Doge von Vendig)
Heinz Trixner (Prinz von Marokko)
George Ourth (Prinz von Aragon)
Will Quadflieg (Antonio, Kaufmann von Vendig)
Karl Michael Vogler (Bassanio, sein Freund)
Wolfgang Reichmann (Shylock)
Gabriele Schuchter (Jessica, Shylocks Tochter)
Georg Schuchter (Lorenzo, Liebhaber der Jessica)
Otto Bolesch (Tubal, sein Freund)
Marcello Denardo (Lanzelot Gobbo, Shylocks Diener)
Eric Frey (der alte Gobbo, dessen Vater)
Herry Hornisch (Gefangenenwärter)
Sabine Sinjen (Porzia, eine reiche Erbin)
Regina Lemnitz (Nerissa, ihre Begleiterin)
Axel Radler (Graziano, Liebhaber der Nerissa)
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 09.06.2004
Datenquelle(n): DKultur
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 1: Ted, 39 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1997
produziert von: SRF
Laufzeit: 57 Minuten
Genre: Dokumentation
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

Low Budget Hotel Hampton Inn, New Orleans, Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07 Uhr

"Ich begrüße Sie, werte Hörerschaft. Hier spricht Ted Rothenbusch. Vor mir eine Katastrophe unübersehbaren Ausmaßes. Eine vier Meter hohe Welle aus braunem übelriechenden Wassers überrollt alles, was ihr nicht standhält." Von seinem Hotelzimmer aus versucht sich der Lokalreporter Ted an einer reißerischen Radioreportage. Doch was spielt sich da eigentlich ab in der überfluteten Straße unter ihm und in den Gebäuden gegenüber? Was macht das Mädchen im Computerstore der alten Leute? Interviews wären gut. Aber Ted sitzt mit verkeilter Tür in seinem Hotelzimmer fest. Und dann fällt ein Schuss.
Sprecher:Olivia, Titania, Lady Capulet, Helena: Hille Darjes
Viola, Julia, Hermia: Isabelle Menke
Oberon, Romeo, Malvolio, Demetrius: Graham F. Valentine
4 Boys - Elfen, Orsino, Lysander: André Jung
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 06.09.2007
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 10: Melody und Herb, 77 und 81 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1990
produziert von: Rundfunk der DDR
Laufzeit: 48 Minuten
Genre: Dokumentation
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

In einer Altbauwohnung über dem Computerstore. Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07 Uhr.

Ihr Computerladen steht unter Wasser, ihre Existenz ist vernichtet und so richtig glauben Melody und Herb auch nicht mehr, dass jemand sie noch aus ihrer Wohnung rausholen wird. Aber eigentlich ist das sowieso nicht mehr wichtig. Die Kinder sind groß und leben ihr eigenes Leben. Und Melody und Herb sind frei, mit ihrem Leben zu verfügen, wie sie wollen. Für sie ist nur noch wichtig, dass sie zusammen bleiben.
Sprecher:Reiner Heise (Brekoly)
Hermann Beyer (L. / Der gelbe Tod)
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 22.11.2007
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 2: Bob und AJ, beide 18 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1957
produziert von: SFB
Laufzeit: 76 Minuten
Genre: Dokumentation
Komponist: Boris Blacher
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

Im Büro- und Wohngebäude Vintage Park Residence gegenüber des Computerstores, New Orleans, Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07 Uhr

Realität oder Computerspiel? Bob und AJ überlegen, wie man sich Aufmerksamkeit in einer überfluteten Stadt verschaffen könnte. Zivilisten erschießen? Und was spielt sich im Computerstore eigentlich ab? Sind die Schüsse, die fallen, echt oder nur ein Spiel? Im echten Leben schießen die Waffen scharf und wenn ein Schuss fällt, haben Anfänger keine Chance. Zumal, wenn ein rothaariger Mann im Boot sitzt.
Sprecher:Marianne Hoppe (Lady Macbeth)
Ernst Schröder (Macbeth)
Rudolf Fernau (König Duncan)
Peter Mosbacher (Banquo)
Friedrich Siemers (Malcolm, Sohn des Königs)
Manfred Grote (Donalbain, Sohn des Königs)
Horst Niendorf (Macduff)
Edith Schneider (Lady Macduff)
Karl John (Der Pförtner)
Arnold Marquis (Rosse)
Heinz Giese (Lennox)
Lola Luigi (Hexe)
Siegrid Hackenberg (Hexe)
Christiane Eisler (Hexe)
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 13.09.2007
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 3: Mitch und Antonio, 37 und 32 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1964
produziert von: HR
Laufzeit: 174 Minuten
Genre: Dokumentation
Regie: Stella Luncke
Komponist: Enno Dugend
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

Im Fahrstuhl zwischen 3. und 4. Etage des Büro- und Wohngebäudes Vintage Park Residence. New Orleans, Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07

Mitch und Antonio stecken im Fahrstuhl fest. Natürlich funktioniert der Notrufknopf nicht. Und der Aufzug sackt immer tiefer. Sind die Schüsse, die sie von irgendwo her hören echt oder stammen sie von einem Computerspiel? Und wie tief kann der Aufzug noch sacken, bevor er ins Wasser taucht und sie ertrinken?
Sprecher:Ernst Schröder
Christian Rode
Hans Peter Thielen
Alwin Michael Rueffer
Rudolf Melichar
Kurt Ehrhardt
Siegfried Wischnewski
Gertrud Kückelmann (Die Töchter)
Irmgard Först (Die Töchter)
Edith Lechtape (Die Töchter)
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 20.09.2007
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 4: Nadine, 23 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 2007
produziert von: SWF
Laufzeit: 5 Minuten
Genre: Dokumentation
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

Im French Quarter Hostel, New Orleans, Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07

Die Katastrophe als ultimatives Wochenendspektakel. Eigentlich ist Nadine auf der Suche nach ihrem früheren Lehrer, der jetzt in New Orleans wohnt. Ein Rothaariger müsste doch gut von oben zu erkennen sein. Aber einfach so auf die Straße zu schauen und Boote zu beobachten ist auch nicht schlecht. Manchmal fallen sogar Schüsse. Nur die Klimaanlage funktioniert leider nicht mehr. Und der Rothaarige, der da unten im Boot sitzt, ist der falsche.
Sprecher:Henning Bohrmann (Stanley)
Franziska Dieterich (Amber)
Christiane Marx (Candy)
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 04.10.2007
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 7 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 5: Keith und Marten, 19 und 22 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 2005
produziert von: SWR
Laufzeit: 30 Minuten
Genre: Dokumentation
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

Im zerstörtes Brayburn Office Building hinter einem Bretterverschlag mit Blick auf den Computerstore. New Orleans, Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07

Plünderungen sind in der überfluteten Stadt an der Tagesordnung. Keith und Marten haben den Computerstore des alten Ehepaars im Visier. Bernie the King, King of the shit, verlangt Ware von ihnen. Gleich wird sein Boot kommen. Aber plötzlich sind die Computer nicht mehr da, die Keith ins Trockene gebracht hat. Und ein ganz anderes Boot hält und sammelt die Ware ein. Für Keith und Marten sieht es verdammt schlecht aus.
Sprecher:Anwohner
Passanten
Lindas Ex
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 11.10.2007
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 8 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 6: Miranda, Sam und Amy, 31, 8 und 6 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1970
produziert von: Rundfunk der DDR
Laufzeit: 90 Minuten
Genre: Dokumentation
Komponist: Günter Neubert
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

In einer Altbauwohnung in der zweiten Etage über dem Computerstore. New Orleans, Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07 Uhr

Snoop ist verschwunden. Weil Amy mal kurz die Tür aufgemacht hat, um zu hören, ob das Wasser schon weg geht. Ihr Bruder Sam ist außer sich. Und ohne weiter nachzudenken, verlässt er die Wohnung, um nach seinem Hund zu suchen. Als die Mutter, die von dem Streit der Kinder nichts mitbekommen hat, nach Sam fragt, weiß seine kleine Schwester nur noch, dass ihn irgendein blaues Boot mitgenommen hat.
Sprecher:Reimar Johannes Baur (Othello)
Winfried Wagner (Jago)
Peter Reusse (Cassio)
Klaus Piontek (Rodrigo)
Fred Düren (Brabantio)
Hans Lucke (Montano)
Gunter Friedrich (Lodovico)
Joachim Tomaschewsky (Der Doge)
Petra Hinze (Desdemona)
Jutta Wachowiak (Emilia)
Annelene Hischer (Bianca)
Günter Sonnenberg
Peter Borgelt
Helmut Hellstorff
Gert Andreae
Ekkehard Bilz
Lothar Hahn
Johannes Maus
Fritz Mohr
Horst Hamann
u.a.
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 18.10.2007
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 9 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 7: Stanley, Amber und Candy, 42, 29 und 17 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 2012
produziert von: DKultur
Laufzeit: 50 Minuten
Genre: Dokumentation
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

Im Stundenhotel The Creekside. New Orleans, Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07 Uhr.

Das Ende einer "Vierernummer": Weil eine der drei bestellten Prostituierten ein Transvestit war, hat sie der geprellte Freier kurzerhand erschossen. Jetzt muss die Leiche weg. Bevor Bernie kommt. Denn der will wirklich keinen Ärger. Aber was ist eigentlich, wenn die beiden anderen Prostituierten nicht dichthalten?
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 01.11.2007
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 10 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 8: Anastasia und Zoe, 53 und 42 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1986
produziert von: SWF
Laufzeit: 52 Minuten
Genre: Dokumentation
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

In der Business Suite des Plaza Hotels. New Orleans, Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07 Uhr.

Zoe zeichnet eine Sendung mit der "Seherin" Anastasia für "vision network" auf: die Apokalypse in New Orleans. Am Fenster des Plaza Hotels feiert Anastasia das göttliche Schauspiel in seiner höchsten Vollendung. "O du Göttlicher, lass mich in deiner Hasswolke mitschweben, lass mich deine Waffe sein", fantasiert die Seherin in religiösem Wahn. Und dann fällt der Schuss. "Der Herr handelt durch seine ergebene Dienerin."
Sprecher:Adolph Spalinger
Anita Lochner
Jürgen Andreas
Almut Schmitt
Günther Einbrodt
Peter Lerchbaumer
Hans Hessling
Volker Lechtenbrink
Werner Simon
Willy Schneider
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 08.11.2007
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 11 von insgesamt 39
Titel: American Overflow 9: Richard und Amanda, 57 und 49 Jahre alt
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1983
produziert von: ORF-S; SRF
Laufzeit: 108 Minuten
Genre: Dokumentation
Komponist: Helmut Eder
Inhalt: Am 29. August 2005 traf der Hurrikan Katrina auf die Südostküste der USA und richtete verheerende Schäden an. Vor New Orleans, das an drei Seiten von Wasser umgeben ist und unter dem Niveau des Meeresspiegels liegt, hielt ein Teil der Dämme den Flutwellen nicht stand. 80 Prozent der Stadt wurden überflutet, die Strom- und Wasserversorgung brach zusammen. Einige Zehntausend Einwohner wurden von den Wassermassen eingeschlossen. In der Stadt erreichten die Plünderungen und Gewalttätigkeiten ein solches Ausmaß, dass am 1. September das Kriegsrecht über New Orleans verhängt wurde. In ihrer Hörspielreihe über die Katastrophe konzentrieren sich die Autoren Stella Luncke und Joseph Maria Schäfers auf eine Straße und einen Zeitpunkt am Tag eins nach der Überflutung: In zehn Folgen erzählen sie aus zehn verschiedenen Perspektiven, was am 30. August 2005 um 15.07 Uhr in der Canal Street, New Orleans geschah.

In der Honeymoon-Suite des Plaza Hotels. New Orleans, Canal Street, am 30. August 2005 um 15.07 Uhr

EineVerlobungsnacht mitten in der Katastrophe? Kein Problem, wenn man reich genug ist, sich mit dem Hubschrauber ins Katastrophengebiet rein- und wieder rausfliegen zu lassen. Und vom Fenster der Hochzeitssuite aus das Treiben in der überfluteten Straße beobachten kann. Aber dann fällt ein Schuss. Und hat nicht einer da unten auf die künftige Braut gezielt? Da hört der Spaß aber auf!
Sprecher:Thomas Holtzmann (Herzog von Venedig)
Heinrich Schweiger (Brabantio)
Georges Ourth (Senator)
Hubert Berger (Lodovico)
Heidelinde Weis (Desdemona)
Rolf Boysen (Othello)
Heinz Trixner (Cassio)
Helmut Lohner (Jago)
Klaus Brockmayer (Rodrigo)
Louise Martini (Emilia)
Olivia Silhavy (Bianca)
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 15.11.2007
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 12 von insgesamt 39
Titel: Angequatscht
Wurfsendung (Folge 157)
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1955
produziert von: Rundfunk der DDR
Laufzeit: 80 Minuten
Regie: Josef Maria Schäfers
Inhalt: 01. Echter Tag, Länge: 0'32"

02. Seid Ihr Tierfreunde?, Länge: 0'35"

03. Einfach unterschreiben, Länge: 0'13"

04. Keine Werbung, Länge: 0'26"

05. Egal was, Länge: 0'16"

06. Nichts Gefährliches, Länge: 0'31"

07. Ja sagen, Länge: 0'13"

08. Spaß haben, Länge: 0'28"

09. Selbständig geht nicht, Länge: 0'45"

10. Schätzen Sie mal, Länge: 0'44"
Sprecher:Willy A. Kleinau (Paul)
Harry Hindemith (Georg)
Franz Kutschera (Füllgrabe)
Ernst Kahler (Pelzer)
Paul Streckfuß (Aldinger)
Aribert Grimmer (Hermann)
Horst Preusker (Fischer)
Werner Pledath (Overkamp)
Horst Schönemann (Bunsen)
Paul Lewitt (Dr. Löwenstein)
Gerry Wolff (Kress)
Renate Baumann-Thormelen (Frau Kress)
Walter Hehner (Greiner)
Marie Borchardt
Elisabeth Braun
Lore Espey
Loni Michelis
Marianne Wünscher
Franz Gützlaff
Olf Hauschild
Günter Haack
Gerd-Michael Henneberg
Walter Jupé
Joachim Hoyer
Hans-Georg Thies
Arthur Hilmer
Otto Lange
Frank Michaelis
Harry Riebauer
Rolf Ripperger
Heinz Voss
Gerhard Wollner
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 13 von insgesamt 39
Titel: Biggi
Autor: Josef Maria Schäfers
produziert in: 2001
produziert von: WDR
Laufzeit: 131 Minuten
Genre: Kurzhörspiel
Regie: Josef Maria Schäfers
Komponist: Felix Mendelssohn Bartholdy
Inhalt: Am frühen Morgen des 31. August 1997 prallt in Paris die Limousine, in der Lady Di sitzt, gegen den Pfeiler einer Straßenunterführung. Während die Prinzessin der Herzen in Lebensgefahr schwebt, rast Biggi mit ihrem Ex-Freund in einem geklauten Wagen über die Autobahn. Sie hören die Nachricht, die Ereignisse überschneiden sich.
Sprecher:Felix von Manteuffel (Erzähler/Oberon/Theseus)
Leslie Malton (Erzählerin/Titania/Hippolyta)
Philipp Schepmann (Lysane)
Peter Lohmeyer (Demetrius)
Martina Gedeck (Hermia)
Lisa Adler (Helena)
Michael Habeck (Puck)
Hermann Lause (Zettel/Pyramus)
Thomas Anzenhofer (Squenz/Schlucker/Prolog/Wand/Mond)
Paul Faßnacht (Schnauz/Schnock/Thisbe/Löwe)
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 03.07.2007
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 14 von insgesamt 39
Titel: Casting
Wurfsendung (Folge 111)
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1986
produziert von: SWF
Laufzeit: 52 Minuten
Regie: Stella Luncke
Inhalt: 01. Rainer, Länge: 0`36"

02. Tom, Länge: 0`42"

03. Nina, Länge: 0`33"

04. Mia und Peter, Länge: 0`38"

05. Inken, Länge: 0`30"

06. Astrid, Länge: 0`24"

07. Stefanie, Länge: 0`39"

08. Frank, Länge: 0`38"

09. Boris, Länge: 0`35"

10. Ava, Länge: 0`28"
Sprecher:Jörg Cossardt
Antje Hagen
Alfred Querbach
Eva Garg
Siemen Rühaak
Hans-Georg Panczak
Gabriele Isakian
Michael Degen
Dora Borkoff
Regine Effinger
Rolf Schult
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 15 von insgesamt 39
Titel: Der Fall M
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 2014
produziert von: WDR
Laufzeit: 53 Minuten
Regie: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
Komponist: David Schütte
Inhalt: Ein Diktiergerät mit einer Mikrokassette. Darauf erzählt ein Mann von einer rätselhaften Frau, die er nur M nennt. Ein Stück über Analyse und Spekulation, Neugier und Mutmaßung.


Ein Diktiergerät mit einer Mikrokassette. Ein kurioser Fund mit einer seltsamen Aufnahme: Ein Mann erzählt von einer rätselhaften Frau, die er nur M nennt. Angeblich arbeitet sie undercover für die Polizei. Aber wie und warum? Soldatin in Israel soll sie gewesen sein und Immobilienmaklerin und irgendwie mit der Mafia verbandelt. Kann man das glauben? Auf jeden Fall kann man Experten zur Tonbandkassette befragen: Patholinguisten, Psychologen und Forensiker, Toningenieure und eine Drehbuchautorin versuchen hinter das Geheimnis der Aufnahme zu kommen. 'Der Fall M' ist ein Stück über Analyse und Spekulation, über Neugier und Mutmaßung.
Sprecher:Konstantin Lindhorst (Ernst Jünger)
Ronald Kukulies (Reimar Lenz)
Helene Grass (Ansagerin)
Helmuth Kiesel (O-Tongeber, Erläuterungen)
Ernst Jünger (O-Tongeber)
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 16 von insgesamt 39
Titel: Der grüne Bereich
Wurfsendung (Folge 123)
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1997
produziert von: SRF
Laufzeit: 57 Minuten
Genre: Originalton
Regie: Josef Maria Schäfers
Inhalt: 01. Ballett, Laenge: 0'46"

02. Erste Hilfe, Laenge: 0'42"

03. Fahrradschulung, Laenge: 0'47"

04. Hundeschule, Laenge: 0'41"

05. Klavierstunde, Laenge: 0'36"

06. Knigge, Laenge: 0'44"

07. Internetkurs, Laenge: 0'26"

08. Schwimmkurs, Laenge: 0'47"

09. Tauchen, Laenge: 0'25"

10. Wu Shu, Laenge: 0'24"

11. Fahrschule, Laenge: 0'24"
Sprecher:Olivia, Titania, Lady Capulet, Helena: Hille Darjes
Viola, Julia, Hermia: Isabelle Menke
Oberon, Romeo, Malvolio, Demetrius: Graham F. Valentine
4 Boys - Elfen, Orsino, Lysander: André Jung
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 17 von insgesamt 39
Titel: Fluchtpunkte
Autor: Josef Maria Schäfers
produziert in: 1985
produziert von: ORF-S
Laufzeit: 119 Minuten
Regie: Stella Luncke
Inhalt: Ende November, zwei Grad Minus, Schneegestöber. Zwei Reifenspuren auf der Autobahn. In der Ferne eine verlassene Tankstelle. Er steigt aus, sprüht eine Nummer auf eine schräge Wand: b387. Als er sich umdreht, stehen zwei Gestalten bei seinem Wagen. Zombies?

Er spricht sie an, nimmt sie mit. Mascha, eine Zwangsprostituierte aus der Ukraine, und eine Ex-Terroristin, die sie "aus der Scheiße holen" will. Während Mascha als stummer Engel hinten sitzt, starren die beiden vorne wie hypnotisiert in den unendlichen Strom aus Schneeflocken. Alles ist weiß. Muster entstehen und verschwinden auf der Windschutzscheibe, setzen sich zu immer neuen Erinnerungsbildern zusammen. Im Rhythmus des Scheibenwischers erzählen sich die beiden die Geschichte ihrer Flucht.
Sprecher:Wolfgang Reichmann (Chronist)
Peter Roggisch (König von Navarra)
Karl Walter Diess (Lord Biron)
Wolf Oeser (Lord Longville)
Friedrich Schwardtmann (Lord Dumain)
Karl Heinz Martell (Don Armado)
Martin Haberger (Mot, sein Page)
Erik Frey (Nathanael, Dorfpfarrer)
Georges Ourth (Dull, Büttel)
Michael Lenz (Costard, Bauernbursche)
Paul Hoffmann (Boyet, Höfling)
Harry Hornisch (Mercade, Gesandter)
Christiane Hörbiger (Prinzessin von Frankreich)
Sonja Sutter (Rosaline)
Olivia Silhavy (Maria)
Isolde Miler (Catharina)
Elfriede Ramhapp (Jakobine)
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 18 von insgesamt 39
Titel: Franz und die Tiere
Autor: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 2015
produziert von: HR
Laufzeit: 90 Minuten
Genre: Kurzhörspiel
Regie: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
Komponist: Jakob Diehl
Inhalt: Der Dirigent Franz hat einige Mühe, Ordnung in seinen Chor der Tiere zu bringen. Dazu, dass einige nicht die richtigen Töne treffen, gibt es Schere-reien mit den hungrigen Wölfen, deren Konzentration durch herumblökende Schafe gestört wird. Disziplin und hartes Durchgreifen sind vonnöten.
Sprecher:Michael Rotschopf (David Mahler)
August Diehl (Marcel )
Hans Diehl (Boris Valentinov)
Eva Gosciejewicz (Katja )
Felix von Manteuffel (Professor Grauwald )
Ursula Illert (Frau Wimmer)
Sascha Nathan (Mohr)
Jochen Nix (Professor Wohllob)
Wolf von Lindenau (Vater Mahler)
Birgitta Assheuer (Mutter Mahler)
Hanns Jörg Krumpholz (Arzt)
Sylvia Heid (Haushälterin)
Noel Wilde (David Mahler als Kind)
u.a.
MusikerEnsemble: Schüler der Evangelischen Schule Berlin Friedrichshain
ergänzender Hinweis: ausgestrahlt im Rahmen der Kurzstrecke 38
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 25.05.2015
Datenquelle(n): dra
dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 19 von insgesamt 39
Titel: Havarien
Autor: Josef Maria Schäfers
produziert in: 2013
produziert von: SRF
Laufzeit: 19 Minuten
Regie: Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
Inhalt: 16. März 1978. Bretagne. Ein Panoramarestaurant über dem Strand. Konrad stochert nervös in dem Fisch auf seinem Teller. Heide schaut angewidert aus dem Fenster. Betrunkene Soldaten beobachten von der Theke aus das Paar. Aus dem Meer ragt der Bug des Tankers Amoco Cadiz. Soldaten in Gummistiefeln bilden lange Reihen am Strand, reichen einander Eimer weiter, schütten das aus dem Schiff ausgelaufene Öl in Container. Die Stimmung zwischen dem Paar im Restaurant ist schlecht. Es geht um eine Tasche. Konrad will den Auftrag so schnell wie möglich erledigen, Heide möchte aus der Sache aussteigen. Die Ereignisse überschneiden sich: Im Hintergrund die Havarie, im Vordergrund die Trennungsszene des Gangsterpaares, das zufällig an diesen Ort geraten ist.
Daten zu Josef Maria Schäfers:geboren: 1968
Vita: Josef Maria Schäfers, geboren 1968 in Eslohe, lebt in Berlin und ist bildender Künstler. Er schreibt und produziert mit Stella Luncke Hörspiele und Features.
Erstsendung: 11.03.2008
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 20 von insgesamt 39
Titel: Kirk
Autor: Claudia Gabler
Stella Luncke
Josef Maria Schäfers
produziert in: 1964
produziert von: SDR; WDR
Laufzeit: 99 Minuten
Komponist: Herbert Baumann
Inhalt: Kirk will die Welt retten. Angst hat da keinen Platz. Als sie ihn eines Tages doch überwältigt, gerät sein heldenhaftes Selbstbild ins Wanken.

Kirk ist ein Kosmopolit, er ist ehrgeizig, leidenschaftlich und schnell. Manchmal hat Kirk auch Angst, aber dann steckt er sie sich einfach in die Tasche und ignoriert sie. Schließlich will Kirk in einem Affenzahn die Welt retten, er will den biologischen Zerstreuungsprozess aufhalten und die Pestizide gerecht auf den Feldern der Welt verteilen, er will Häuser bauen und ihre Architekten flachlegen.

Doch eines Tages kriecht die Angst aus Kirks Tasche und er steckt seinen Kopf in die Mikrowelle. Die Explosion wird zum symbolischen Selbsterfindungsakt Kirks und macht ihn endlich zum Künstler, der er immer sein wollte - so zumindest erzählen es die Stimmen, die Kirk zunächst emphatisch als die ultimative Form des neuen Menschen preisen. Aber Kirk selbst taucht nicht auf, er ist nicht zu greifen.

Ein Porträt als verzweifelter und schriller Versuch, die mannigfaltigen Visionen von einem neuen Helden aufzugreifen, den keiner von uns gerufen hat und den wir alle andauernd rufen.
Sprecher:Charles Wirths (Don Pedro, Prinz von Arragon)
Herbert Mandel (Don Juan, sein Halbbruder)
Joachim Böse (Claudio, ein junger Herr aus Florenz)
Max Eckard (Benedikt)
Hans Mahnke (Leonato)
Max Mairich (Antonio)
Loni von Friedl (Hero)
Julia Costa (Beatrice)
Kristina Schober (Ursula)
Thessy Kuhls (Margarete)
Fred Goebel (Balthasar)
Uwe-Jens Pape (Borachio)
Horst Reckers (Konrad)
Erwin Faber (Bruder Franziskus)
Hans Herrmann-Schaufuß (Holzapfel)
Max Walter Sieg (Schlehwein)
Harald Baender (Schreiber)
Dieter Scheil (Wache)
Karl Renar (Wache)
Daten zu Claudia Gabler:geboren: 1970
Vita: Claudia Gabler, geboren 1970 in Lörrach, lebt dort als Autorin und Journalistin. Nach einem Studium der Theaterwissenschaft und Publizistik in Berlin ist sie seit 2000 als Autorin von Hörspielen, Theaterstücken und Lyrik tätig. Sie erhielt diverse Auszeichnungen, u.a. den Grimmelshausen-Förderpreis, das Landesstipendium Baden-Württemberg und das Stipendium des Berliner Senats. Zuletzt entstanden: "An die Bewohner der Strandboxen" (Hörspiel, SWR 2009); "Gespräche mit Architekten", "Wurfsendungen" (DRadio 2009) und "Die kleinen Raubtiere unter ihrem Pelz" (Gedichte, Rimbaud Verlag 2008).
Daten zu Stella Luncke:geboren: 1974
Vita: Stella Luncke (* 1974 in Kassel) ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Hörspielregisseurin.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Gehe zur Seite:     
Abfragedauer: 0,5366 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (23.01.2019)  (24.01.2019)  (25.01.2019)  (26.01.2019)  (27.01.2019)  (28.01.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1548175164
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.613.717
Top