• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.158 Einträge, sowie 1.660 Audiopool-Links und 422 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 897 (897/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 9
Kriterien: Autor entspricht 'Hans Werner Knobloch'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Die Maschine, die sprechen kann
Autor: Hans Werner Knobloch
produziert in: 1988
produziert von: SWF
Laufzeit: 350 Minuten
Regie: Lothar Schluck
Inhalt: Gaisberg, eine heute schon historische Persönlichkeit, steht im Mittelpunkt der l8-teiligen Reihe, die jungen Hörern Vergessenes und Unbekanntes, Entspannendes in unterhaltend-amüsanter Form von dieser Erfindung vermitteln soll. Vom ersten Krächzen eines menschlichen Lautes, den Edison auf einem Stanniol-Streifen festhielt, über die geniale Erfindung des Deutsch-Amerikaners Emil Berliner, der um die Jahrhundertwende die schwarze Schellack­Scheiben erfand bis zur heutigen Langspielplatte und Compact-Disc geht diese Geschichte. Enrico Caruso, Adelina Patti und Fjodor Schaljapin waren die ersten Sänger - Fred Gaisberg der erste "Produzent", dem es gelang, diese Berühmtheiten vor seinen Aufnahmetrichter zu bekommen.
Sprecher:Klaus Herm
Walo Lüönd
Bert Wesselmann
Wolfgang Reinsch
Jürgen Andreas
B. Seifert
Günther Sauer
Erstsendung: 02.11.1988
Datenquelle(n): dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 9
Titel: Eine Geschichte aus Spettronien
Autor: Hans Werner Knobloch
produziert in: 1969
produziert von: WDR
Laufzeit: 115 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Heinz-Dieter Köhler
Inhalt: Wenn es Spettronien gäbe, wäre es eine kleine italienische Insel, mit einer Hauptstadt, einem kleinen Hafen, verträumten Buchten und genügsamen, sehr armen und frommen Bewohnern. Die Geschichten aus Spettronien spielen in den frühen 60er Jahren. Auf der Insel gibt es weder fließendes Wasser aus dem Wasserhahn noch elektrisches Licht. Während auf dem nahen Festland die Zukunft längst begonnen hat, liegt die Insel noch sanft im Dornröschenschlaf. Das soll sich ändern, meinen der Bürgermeister Senior Pepinello und sein 13-jähriger Enkel Corrado. Und dabei werden sie von höchster Stelle unterstützt, nämlich von Pater Benedict, dem Inselgeistlichen.
ergänzender Hinweis: Gesendet als vierteiliges Hörspiel.
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 9
Titel: Es waren einmal zwei Brüder, die hießen Jakob und Wilhelm Grimm
Autor: Hans Werner Knobloch
produziert in: 1985
produziert von: SWF
Laufzeit: 240 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Lothar Schluck
Sprecher:Uwe Friedrichsen
Jan-Christoph Schimmelpfennig
Kim Korte
Antje Hagen
Markus Hoffmann
Regina Faerber
Edwin Dorner
Christa Dubbert
Wolfgang Reinsch
Reinhard Allendorf
Friedrich von Bülow
Walter Laugwitz
Erstsendung: 20.07.1985
Datenquelle(n): dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 9
Titel: Fegefeuer
Autor: Hans Werner Knobloch
produziert in: 1967
produziert von: SRF
Laufzeit: 55 Minuten
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 9
Titel: Herr Lobkowitz, der Fortschritt und das Geheimnis der 7. Wanze
Autor: Hans Werner Knobloch
produziert von: SWF
Laufzeit: 60 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Lothar Schluck
Inhalt: Herr Lobkowitz muß mit Erschrecken feststellen, wie schnell sich seine vertraute Umgebung verändert hat. Bäume wurden gefällt, sein gemütliches altes Restaurant mußte dem Fastfood-Imbiss Schnellhapp weichen, eine gefährliche Entwicklung hat begonnen. Da beginnt sein Hund Mirko wieder zu sprechen und Herr Lobkowitz muss dringend mit Präsident Zisko sprechen. Er, als dessen ehemaliger Berater, will weitere Baumfällaktionen verhindern, aber er kommt zu spät. Sein Gespräch mit dem Präsidenten wurde abgehört und die Fällaktion vorverlegt. Um weiteres Unheil abzuwenden, tritt Mirko in Aktion, spürt erfolgreich sieben Abhörwanzen auf und vernichtet sie. Das Volk von Attalonien kommt noch einmal mit dem Schrecken davon und errichtet für Herrn Lobkowitz "den Retter Attaloniens" und Mirko ein Denkmal.
Sprecher:Josef Meinertzhagen (Herr Lobkowitz)
Horst Beilke (Hund Mirko)
Charles Wirths (Staatspräsident Zisko)
Claus Biederstaedt (Erzähler)
Irene Harprecht
Margarete Salbach
Rudolf Belgrasch
Wolfgang Breitenstein
Gerd Frickhöffer
Manfred Georg Herrmann
Alfred Querbach
Manfred Simon
Hans Willig
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 9
Titel: Inselgeschichten
Autor: Hans Werner Knobloch
produziert in: 1986
produziert von: SWF
Laufzeit: 275 Minuten
Regie: Lothar Schluck
Komponist: Peter Richter-Ebermann
Inhalt: Ein bißchen Heilewelt-Story durch zeitliche und örtliche Ansiedlung. Akustisch in richtige Ferienstimmung versetzend. Story - Ein liebenswerter Großvater ist nebst einer sich oft komisch artikulierenden Köchin Erzieher seines kleinen Enkels Corrado. Dies sind die Mittelpunktfiguren, um die sich auf einer fiktiven Ferieninsel (Sprettonien) im Mittelmeer überwiegend heitere, sehr kindbezogene, in jeder Folge geschlossene Ereignisse abspielen.
Sprecher:Horst Beilke
Boris Müller
Henni Schneider-Wenzel
Josef Meinertzhagen
Klaus Spürkel
Hans Edgar Stecher
Ludwig Thiesen
Erstsendung: 29.08.1986
Datenquelle(n): dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 7 von insgesamt 9
Titel: Sternschnuppenzeit
Autor: Hans Werner Knobloch
produziert in: 1989
produziert von: SWF
Laufzeit: 50 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Daniela von Goddenthow
Inhalt: Zwei junge Menschen verlieben sich ineinander. Das ist nichts Ungewöhnliches und geschieht auf der ganzen Welt tagtäglich immer wieder aufs Neue. Schwierig wird die Situation nur dann, wenn eine Grenze zwischen den beiden liegt und schier aussichtslos scheint die Lage, wenn diese Grenze die beiden deutschen Staaten, BRD und DDR, trennt. Das ist der Hintergrund von Isolde Heynes Buch "Sternschnuppenzeit". Wie die beiden Hauptpersonen Anne (aus Frankfurt am Main) und Sascha (aus Leipzig) mit dieser Situation umgehen, wird in dem Hörspiel erzählt. Kinderfunk
Sprecher:Katharina Palm
Torsten Nindel
Judith Herbster
Anne Schmidt-Krayer
Raimund Gensel
Josef Meinertzhagen
Christine Heiß
Christian Koerner
Manfred Boehm
Regine Vergeen
Hans-Peter Bögel
Erstsendung: 23.11.1989
Datenquelle(n): dra
dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 8 von insgesamt 9
Titel: Sturmwolke
Autor: Hans Werner Knobloch
produziert in: 1959
produziert von: WDR
Laufzeit: 61 Minuten
Erstsendung: 26.09.1959
Datenquelle(n): dra
dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 9 von insgesamt 9
Titel: Weißt Du, wieviel Sternlein stehen
Autor: Hans Werner Knobloch
produziert in: 1988
produziert von: SWF
Laufzeit: 29 Minuten
Genre: Kinderhörspiel
Regie: Rolf Dienewald
Komponist: Peter Richter-Ebermann
Inhalt: Eine neue Geschichte um Herrn Lobkowitz

Amüsant-satirisches Hörspiel mit Blick auf ausufernde Zukunftsvisionen. Story - Der gute Herr Lobkowitz bemüht sich weiter, das inzwischen arg modernisierte Atalonien vor den letzten Neuerungen zu bewahren. Staatspräsident Zisko hat nämlich vor, mit teuren Raketen nach den Sternen zu greifen. Ob Lobkowitz und sein sprechender Hund Mirko das verhindern können? Der Autor Hans Werner Knobloch beschließ mit diesem Hörspiel für Kinder die lustige aber auch sehr nachdenkliche Reihe von den Geschichten um Herrn Lobkowitz.
Sprecher:Josef Meinertzhagen
Heinz Schimmelpfennig
Charles Wirths
Alfred Querbach
Manfred Boehm
Christine Schulz
Rolf Dienewald
Erstsendung: 06.04.1988
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,3489 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (13.12.2018)  (14.12.2018)  (15.12.2018)  (16.12.2018)  (17.12.2018)  (18.12.2018)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1544639993
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.568.357
Top