• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.398 Einträge, sowie 1.716 Audiopool-Links und 515 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 2.728 (2.728/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Gehe zur Seite:             
Treffer 1 von insgesamt 25
Kriterien: Autor entspricht 'Dirk Schmidt' - Auswahl wurde auf maximal 20 Sätze/Seite begrenzt.- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Alt ist kalt
ARD Radiotatort (Folge 101)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 1971
produziert von: SRF
Laufzeit: 101 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Komponist: Willy Bischof
Inhalt: In einem Pflegeheim auf dem Gelände des alten Kurbades in Hamm soll es nicht mit rechten Dingen zugehen. Im Team um Vorderbäumen, Scholz, Lenz und Latotzke reift die Idee, der Sache ganz klassisch auf den Grund zu gehen: Sie wollen einen V-Mann einschleusen.

Felix Lenz hat Gerüchte um Missstände in der örtlichen Altenpflege vom Arzt seines Vertrauens mitgebracht, einem alten Bekannten, den es in die westfälische Provinz verschlagen hat. Beweisen kann dieser Arzt nichts, aber erste Recherchen legen nahe, dass an der Sache tatsächlich etwas dran sein könnte. Über die richtige Taktik wird lange gestritten. Vor allem Vorderbäumen, der offizielle Chef der Task Force Hamm, ist nicht glücklich über die V-Mann-Idee. Oder sollte man sagen: V-Opa? Denn aufgrund seines fortgeschrittenen Alters und seiner kriminalistischen Erfahrung ist Vorderbäumen für diese Rolle geradezu prädestiniert.
Sprecher:Der gute Gott: Hanns Ernst Jäger
Der Richter: Alfons Hoffmann
Jan: Rainer zur Linde
Jennifer: Gudrun Herms
Eichhörnchen Billy: Otwin Kühlhorn
Eichhörnchen Franki: Susi Aeberhard
Gerichtsdiener: Paul Felix Binz
Zigeunerin: Ursula Streuli
Bettler: Hans-Günther Müller
Eine Frau: Katharina Fritz
Portier: Wolfgang Rottsieper
Liftboy: Christoph Gaugler
Zeitungsverkäufer: Karlheinz Heidecker
Ein Polizist: Günter Gube
Zwei Kinder: Brigitte Löw
Zwei Kinder: Aljan Hoffmann
Ein Barmann: Ortwin Speer
Stimmen: Angela Matusch
Stimmen: Gertrud Rudolph
Stimmen: Amido Hoffmann
Stimmen: Jürgen Sidow
Stimmen: Dieter Witting
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 06.07.2016
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)MDR
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 25
Titel: Ambassador
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2011
produziert von: WDR
Laufzeit: 47 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Jörg Schlüter
Komponist: Ulrich Bassenge
Inhalt: Aus Antwerpen, einem internationalen Zentrum für Diamantenhandel, werden verstärkt Überfälle gemeldet. Da die jüdischen Händler die Abwanderung nach London erwägen, ist Diplomatie gefragt. Nicht ganz das Richtige für den pragmatischen Beamten Sanders und seinen eher tollpatschigen Kollegen Konneffke. Das BKA hat aus Paris einen Tipp von besonderer Brisanz bekommen: Ein Kurier ist mit gestohlenen Steinen von Antwerpen nach Moskau unterwegs. Der Plan: Man muss diesem "Ambassador" die Ware möglichst unauffällig abnehmen und selbst den Kurier spielen, um an die Hintermänner zu kommen. Sanders ahnt nicht, was diese Aufgabe für ihn bedeutet.
Sprecher:Lars Rudolph (Andy Milligan)
Tobias Schormann (Hal)
Stephanie Schadeweg (Candy)
Wolfgang Pregler (Mishkin / Cino)
Buddy Giovinazzo (Buddy (O-Ton))
Carsten Golbeck (Schwuchtel / Priester)
Tim Schwarzmaier (Stricher / Mishkin jr.)
Silvia Petrova (Dealerin)
Ulrich Bassenge (Imbiss-Verkäufer)
Kathrin Ackermann (Claris)
Markus Fisher (Agatha / Matthew / Diana / Dusty)
Wolfgang Pregler (Bischof / Papa / Freier)
Donald Arthur (Off-Sprecher)
Stefan Wilkening (An- und Absage)
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 01.08.2009
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 25
Titel: Ausgelöst
ARD Radiotatort (Folge 107)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2010
produziert von: HR
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Dramaturgie: Georg Bühren
Inhalt: Als die Männer der berüchtigten "Task Force Hamm" eines Morgens an den Tatort kommen, stockt Scholz, Lenz und Latotzke der Atem: Der junge Mann, der unter Laub versteckt liegt, ist offensichtlich schwer misshandelt worden. Kaum haben sie die ersten Ermittlungsergebnisse gesammelt, wartet die nächste Überraschung auf sie: Ein neuer Kollege meldet sich zum Dienst. Schnell wird klar, dass Klaus "Leude" Hansmann, genau wie seine Kollegen, nicht aufgrund besonderer Verdienste nach Hamm versetzt wurde. Während sich der Rest der Task Force mit Feuereifer an die Arbeit macht, braucht Hansmann erst mal Ruhe. Und als ein zweiter Mord geschieht, kommt die Task Force Hamm an die äußerste Grenze ihrer Belastbarkeit.
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 18.01.2017
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)MDR
ARD Mediathek
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 25
Titel: Baginsky
ARD Radiotatort (Folge 55)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2011
produziert von: Eigenproduktion; Bauhaus Universität Weimar
Laufzeit: 25 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Inhalt: Baginsky ist tot, und niemand in Hamm ist wirklich traurig darüber. Wer sich so viele Feinde macht, muss sich nicht darüber wundern, wenn ihn irgendwann mal der Schlag trifft - und sei es in Form eines Hiebs mit einem »Shoeless Joe Jackson Black Betsy Replica«-Baseballschläger. Was sich zunächst wie ein lösbarer Routinefall anlässt, wird durch eine äußerst peinliche Ermittlungspanne zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Für Scholz und sein Team geht es bald um das nackte Überleben der »Task Force Hamm«.
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 16.08.2012
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)ARD Mediathek
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 25
Titel: Calibra oder die Geißel Gottes
ARD Radiotatort (Folge 79)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 1966
produziert von: ORF-ST
Laufzeit: 42 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Inhalt: Als Igor Jabontschek nach fünf Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, ist in Hamm nichts mehr wie es war. Kaum auf freiem Fuß, startet "Jabo" einen Rachefeldzug, der die Stadt in Angst und Schrecken versetzt und auch an Latotzke nicht spurlos vorübergeht. Bedauerlicherweise haben die Kollegen Scholz und Lenz gerade andere Sorgen und die Gefahr, die von Jabo ausgeht, zunächst unterschätzt. Ein schwerer Fehler, der dazu führt, dass die Task Force Hamm Mühe haben wird, im Strudel der Ereignisse auf Kurs zu bleiben.
Sprecher:Rudolf Buczolich (Der Maler Pierre Prud'hon)
Marianne Kopatz (Jeanne, seine Frau)
Dietlindt Haug (Kaiserin Marie-Louise)
Ruth Pirron (Konstanze Mayer)
Herta Heger (Frau Jarre)
Marina Alsen
Gerti Pall
Hanna Lussnig
Diethelm Bacher
Wolfram Berger
Hans Dolf
Hans Faber
Raoul Fischer
Joe Liszt
Wolfgang Oeser
Herbert Rhom
Louis Ries
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 16.08.2014
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 25
Vorige/nächste Ausstrahlung:16.01.2019 um 20:03 bei BR 2
16.01.2019 um 21:00 bei HR 2
18.01.2019 um 19:04 bei WDR 3  Phonostart Radio Cloud
18.01.2019 um 22:03 bei SWR 2  Phonostart Radio Cloud
19.01.2019 um 17:04 bei WDR 5  Phonostart Radio Cloud
Weitere Sendetermine19.01.2019 um 21:05 bei NDR Info  Phonostart Radio Cloud
20.01.2019 um 17:04 bei SR 2  Phonostart Radio Cloud
20.01.2019 um 18:05 bei Bremen Zwei  Phonostart Radio Cloud
20.01.2019 um 21:03 bei SWR 4  Phonostart Radio Cloud
21.01.2019 um 21:05 bei Bremen Zwei  Phonostart Radio Cloud
21.01.2019 um 22:00 bei MDR Kultur  Phonostart Radio Cloud
21.01.2019 um 22:04 bei RBB  Phonostart Radio Cloud
Titel: Cascabel
ARD Radiotatort (Folge 130)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2009
produziert von: HR
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Inhalt: Die Hammer Truppe auf der Spur des illegalen Exotenhandels Diesmal wird’s giftig in Hamm. Der Mann, der mit dem Gift einer extrem seltenen Giftschlange ins Jenseits befördert wurde, hat zu Lebzeiten beim illegalen Handel mit exotischen Tieren mitgemischt. In Hamm nichts Neues, denn die Stadt ist bekannt als Drehkreuz im internationalen Exotenschmuggel. Oder, um es mit Vorderbäumen zu sagen: „Alles was kreucht und fleucht und selten ist, kommt hier durch.“ Obwohl der erste Hauptverdächtige schnell aufgetan ist, haben Scholz & Co im Verlauf des Falls eine harte Nuss zu knacken. Denn der seltsame Adelige mit krimineller Vergangenheit erweist sich als schlangenglatt und schwer zu fassen. Aber die Jungs aus Hamm wären nicht da, wo sie sind, wenn sie vor unkonventionellen Ermittlungsmethoden zurückschrecken würden.
ergänzender Hinweis: Technische Realisierung: Gertrudt Glosemeyer; Steffen Jahn
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 16.01.2019
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 7 von insgesamt 25
Titel: Currykill
ARD Radiotatort (Folge 67)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2006
produziert von: WDR
Laufzeit: 53 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Komponist: Ulrich Bassenge
Inhalt: Nachdem ein längst vergessener Verbrecher wie aus dem Nichts wieder auferstanden ist und ausgerechnet in Hamm sein Unwesen treibt, laufen im Team um Scholz, Lenz, Vorderbäumen und Latotzke die Drähte und die Hirne heiß.

Schnell stellt sich heraus, dass fast jeder in der kreisfreien Polizeibehörde in einem früheren Leben schon einmal mit dem berüchtigten Serientäter zu tun hatte. In der »Task Force Hamm« kommt es zu einem Kampf der Meinungen und Methoden. Die Frage nach der richtigen Taktik wird schnell zur Frage von Leben und Tod.
Sprecher:Michael Habeck (Julie Norne/Kind/Hoheit/Bockfuß/Pferdefuß/Rundkopf/Teufel/Schuster/Simon)
Stefan Wilkening (Dr. Wilhelm Schädel, Psychiater)
Joachim Höppner (Professor Heinrich Heiligenthal, Mythologe)
Hubert Mulzer (Monsignore Hermann Maria Santifaller, Priester)
Stefan Liedtke (Karl Nördlinger, Staudenmaiers Neffe)
Luise Deschauer
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 17.08.2013
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)ARD Mediathek
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 8 von insgesamt 25
Titel: Dead Link
ARD Radiotatort (Folge 95)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 1930
produziert von: RRG
Laufzeit: 77 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Dramaturgie: Georg Bühren
Inhalt: Die "Task Force Hamm", zusammengesetzt aus Vorderbäumen (schon jenseits der Pensionsgrenze), Scholz (spielsüchtig, hat er aber im Griff), Lenz (säuft, aber "intelligent") und Latotzke (?), gilt nicht gerade als die Speerspitze nordrhein-westfälischer Verbrechensaufklärung - und verblüfft trotzdem mit überraschenden Erfolgen. Da Latotzke eine gute Beurteilung braucht (er hofft sehnsüchtig auf eine Beförderung und damit auf mehr Geld), wird ihm ein heikler Fall anvertraut: ein Mordopfer, von dem man nicht viel mehr hat als einen beschädigten Computer. Der lässt sich soweit regenerieren, dass man die Internet-Gewohnheiten des Ermordeten erkennt. Latotzke stößt auf üble Beiträge in diversen Foren, aber lässt sich daraus ein Motiv stricken?
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 13.01.2016
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 9 von insgesamt 25
Titel: Der blonde Engel
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2006
produziert von: SRF
Laufzeit: 30 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Burkhard Ax
Inhalt: Seit dem tödlichen Unfall seines Sohnes Stefan ist das Leben des Polizeibeamten Schröder völlig aus dem Lot geraten. Seine Ehe wird zunehmend schwieriger, und die gerade begonnene Analyse verspricht auch nicht die erhoffte Wendung. Da taucht eines Abends völlig überraschend ein ehemaliger Studienkollege von Stefan auf und bittet Schröder um seine Hilfe. Jan sucht verzweifelt seine drogensüchtige Freundin Anna. Vor allem bei Schröders Frau Inga stößt Jan auf große Sympathie, und sie bietet ihm spontan eine Unterkunft für die Nacht in Stefans Zimmer an. Schröder hat zunächst gewisse Vorbehalte. Aber seiner Frau zuliebe ist er schließlich bereit, Jan zu unterstützen. Doch bald zeigt sich, daß seine Skepsis nicht unangebracht war und er sich besser auf seine kriminalistische Spürnase verlassen hätte.
Sprecher:Myrta Amstad
Winnie Brückner
Sarah Büchi
Tobias Degen
Nina Gutknecht
Stephanie Hauenstein
Michael Leherbauer
Karin Meier
Veronika Stalder
Erika Stöckli
Taja Waibel
Isa Wiss
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 07.10.1995
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 10 von insgesamt 25
Titel: Die Nacht des Zwillings
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 1967
produziert von: HR
Laufzeit: 53 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Thomas Leutzbach
Inhalt: Ein Polizist und seine Frau werden in einen Mord aus dem Rotlichtmilieu verwickelt. Eines Nachts erhalten sie unerwünschten Besuch von Barry Öhler, einem einschlägig bekannten Zuhälter, sowie dessen Komplizen Tom. Barrys Bruder wurde ermordet, und nun fordert Barry von dem Polizisten, ihm bei der Suche nach dem Mörder zu helfen - ein erzwungener Rollentausch sozusagen! Während das ungleiche Paar die Vermittlungen aufnimmt, verbleibt die Frau des Polizisten - gleichsam als Pfand - in den Händen von Tom, einem etwas stumpfsinnigen Fan für Boxkämpfe. Alle Beteiligten haben eine lange, aufregende und gefährliche Nacht vor sich, und es ist zu fürchten, daß es bald noch einen weiteren Mord geben wird...
Sprecher:Gerd Bollmann
Albrecht Göhler
Bernd-Peter Arnold
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 03.05.1997
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 11 von insgesamt 25
Titel: Die phantastische Natur des Jägers
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 1988
produziert von: Autorenproduktion
Laufzeit: 51 Minuten
Regie: Thomas Werner
Inhalt: Ein humorvolles Spiel mit dem "Hard Boiled"-Genre: Im englischen Manchester des Jahres 1957 jagt der Detektiv Harry Space das Mylodon, jenes sagenhafte Tierwesen aus grauer Vorzeit, das vor allem in Harrys Kopf existiert, denn er hält sich für einen Schriftsteller - sehr zum Ärger seiner Frau June, die es lieber sähe, wenn er seinen Aufträgen nachginge: Erpressungen, Beobachtungen in Scheidungssachen ... das Übliche eben. Ein neuer Fall verspricht allerdings Besonderes: Oswald Snow, ein Chemiker der Manchester Brax Limited, ist bei einem mysteriösen Autounfall ums Leben gekommen. Snow war maßgeblich an der Entwicklung des Schlafmittels "Moondance" beteiligt. 50 Kilo eines Kokain haltigen Grundstoffs sind verschwunden - und wenig später auch Harry Space. June übernimmt den Fall, zusammen mit ihrer Freundin Eliza und Oswald Snows Frau. Die drei vereint der Hass auf Harrys Untreue. Den Schlüssel zur Lösung dieses ebenso komischen wie turbulenten Falls meinen die Frauen in zwei geheimnisvollen Worten aus Oswald Snows Notizbuch zu erkennen: "Sundance" und "Durham".
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 06.06.2006
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 12 von insgesamt 25
Titel: Exit
ARD Radiotatort (Folge 84)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 1998
produziert von: DW
Laufzeit: 24 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Inhalt: Scholz ahnt nichts Böses, als er einen Anruf von seinem ehemaligen Kollegen Kurrat kriegt. Aber Kurrat ist schwer in der Klemme. Als Undercover-Agent des Landeskriminalamtes im Dortmunder Rockerclub "Chulos" lebt er auf beiden Seiten des Gesetzes. Und es gibt Anzeichen, dass es beim LKA eine undichte Stelle gibt. Kurrat will raus - allerdings zu seinen Bedingungen. Nachdem sich auch das LKA umgehend, aber ergebnislos einschaltet, ist das Team aus Hamm gespalten. Als Kurrat ihm von einem bevorstehenden Drogendeal erzählt, beschließt Scholz, das Spiel mitzuspielen - er sieht die große Chance, aus Hamm rauszukommen. 
Sprecher:Jürg Löw (Peter)
Jochen Kolenda (Stefan)
Matthias Haase (Prof. Dr. Scheuch)
Dagmar Sachse (Lisa)
Ute Hanning (Uschi)
Markus Gertken (Horst)
Uwe Sachs (Che)
Stefan Kaiser (An- und Absage)
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 16.01.2015
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 13 von insgesamt 25
Titel: Ins Herz der Nacht
Autor: Joseph Conrad
Dirk Schmidt
produziert in: 2005
produziert von: RBB
Laufzeit: 44 Minuten
Genre: Science Fiction
Regie: Thomas Leutzbach
Bearbeitung: Dirk Schmidt
Komponist: Michael Rodach
Inhalt: "Heart of Darkness" ist wohl die geheimnisvollste Erzählung von Joseph Conrad: ein Reisebericht über einen Vorstoß ins Ungewisse, tief in den dunklen Kontinent Afrika hinein, bis an den Rand der Zivilisation, des eigenen Bewusstseins. Die Versuchungen des jungen Marlow, der im Auftrag einer Handelsgesellschaft den Kongo bis zu einem gottvergessenen Vorposten hinauffährt, wo er auf das dämonische Regiment des verschollen geglaubten Elfenbeinagenten Kurtz trifft, haben bis heute schwer greifbare Symbolkraft. Francis F. Coppola verlegte in seiner Verfilmung "Apocalypse Now" die Odyssee in die grüne Hölle des Vietnamkriegs, mit einem übergewichtigen Marlon Brando als wahnsinnig-klarsichtigem Erlöser. Die Hörspieladaption von Dirk Schmidt siedelt den Stoff in ferner Zukunft an: ihr Dschungel ist der leere Weltraum; nicht Elfenbein, das rare Element Auranium ist hier begehrter, lichtspendender Rohstoff. Im interstellaren Flug zu abgelegenen Trabanten begibt sich Marlow per Raumschiff auf die Suche nach dem geheimnisvollen Kurtz - die Science Fiction-Version von Conrads Parabel über Licht und Finsternis, Macht, Recht und Bestimmung.
Sprecher:Albert Hofmann (O-Ton)
Aldous Huxley (O-Ton)
Timothy Leary (O-Ton)
Kathrin Angerer
Bernhard Schütz
Ueli Jäggi
Thomas Strauß
Axel Wandtke
Dieter Knaup
Stephan Baumecker
Daten zu Joseph Conrad:vollständiger Name: Józef Teodor Nałęcz Konrad Korzeniowski
geboren: 03.12.1857
gestorben: 03.08.1924
Vita: Joseph Conrad (eigentlich Józef Teodor Nałęcz Konrad Korzeniowski; * 3. Dezember 1857 in Berdyczów in der heutigen Ukraine; † 3. August 1924 in Bishopsbourne) war ein Schriftsteller polnischer Herkunft, der seine Werke in englischer Sprache verfasste.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 28.04.2002
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 14 von insgesamt 25
Titel: Keine Chance für Bach
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2007
produziert von: WDR
Laufzeit: 43 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Frank-Erich Hübner
Inhalt: Große Pläne hatten die drei Bankräuber, aber das Ergebnis ist eher ernüchternd: Die Beute fällt deutlich kleiner aus als erhofft und obendrein haben sie einen Wachmann erschossen. Ihren größten Fehler entdecken sie jedoch erst viel später: Ein Querschläger hat eine Kundin in der Schalterhalle tödlich getroffen, die erst 18-jährige Carolyn Bach. Sie ist die Tochter des in der Szene gefürchteten Ex-Superbullen Gerd Bach. Noch weiß niemand, wo Bach sich nach seiner vorzeitigen Dienstentlassung aufhält, aber erste Anzeichen sprechen dafür, dass er sich bei seiner eigenen Suche nach den Mördern nicht an polizeiliche Vorschriften halten wird.
Sprecher:Arzt: Matthias Haase
Krankenschwester: Isis Krüger
Schmidt: Heinz G. Schmidt
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 24.01.2003
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 15 von insgesamt 25
Titel: Kontermann
ARD Radiotatort (Folge 60)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 1986
produziert von: BR
Laufzeit: 13 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Komponist: Rudolf Kelber
Inhalt: Der zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilte Gewaltverbrecher Kontermann sollte eigentlich nur in eine andere Justizvollzugsanstalt verlegt werden, als es in Hamm zu einem folgenschweren Fehler kommt. Was wie ein ganz normaler Tag begann, wird für die "Task Force Hamm" von einer auf die andere Sekunde zum Albtraum. Kontermann überwältigt seine Bewacher und nimmt die Beamten Scholz & Co als Geiseln. Während die Öffentlichkeit noch über Kontermanns Motive spekuliert und ein Sondereinsatzkommando des LKA in Stellung geht, beginnt Kontermann ein gnadenloses Spiel um Leben und Tod.
Sprecher:Philip Arp (Sprecher)
Anette Spola (Sprecherin)
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 19.01.2013
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 16 von insgesamt 25
Titel: Letzte Nacht in Queens
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2010
produziert von: Autorenproduktion
Genre: Krimi
Regie: Frank-Erich Hübner
Inhalt: "Wirklich angekommen in New York ist man erst, wenn man zwischen den Flüssen wohnt - in Manhattan", denkt Julia - vielleicht ist sie deshalb verschwunden, denn der Traum vom "Big Apple" hat sich für sie nicht erfüllt. Mit Holger, dem Maler, den hier alle nur "Ogi" nennen, war sie aus Düsseldorf gekommen und hatte von Queens aus immer wieder über den East River nach Westen geschaut, auf die Skyline Manhattans - so nah und doch so fern.

Ogi arbeitet inzwischen in einer Fast-Food-Kette und lernt eine Menge seltsamer Leute kennen, die ihre schlecht bezahlten Jobs hassen und sich nach Lukrativerem umschauen. Plötzlich ist er in einen Raubzug verwickelt, der ein unerwartetes, typisch amerikanisches Ende nimmt. Und dann sieht er Julia wieder. Sie betreut eine winzige Ausstellung im Rockefeller-Center, die im Grunde nur aus einem einzigen Bild besteht, einem echten Canaletto ...
Sprecher:Eva Meckbach
Matthias Matschke
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 06.08.2004
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 17 von insgesamt 25
Titel: Malina
ARD Radiotatort (Folge 73)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2014
produziert von: NDR
Laufzeit: 76 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Inhalt: Hamm sollte ein Ort der Bewährung für Felix Lenz werden. Der Düsseldorfer Kriminalbeamte war wegen seiner Alkoholprobleme versetzt worden. Soweit die Theorie, die Realität sieht anders aus: Lenz hat die Nacht mit einer gewissen Malina verbracht und viel - zu viel - getrunken. Nur an den Namen der jungen Frau kann er sich gerade noch erinnern, der Rest bleibt dunkel - Malina ist tot. Ist Lenz am Ende ein Mörder? Das Team um Scholz, Vorderbäumen und Latotzke versucht alles, um dem Kollegen zu helfen, aber je mehr die Ermittlungen Malinas letzte Nacht erhellen, desto stärker stellt sich die Frage nach Schuld, Mitschuld oder Unschuld. Eine Zerreißprobe für die Task Force Hamm.
Sprecher:Jürgen Holtz
Jörg Petzold
Britta Steffenhagen
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 15.02.2014
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 18 von insgesamt 25
Titel: Montalbanos Irrtum
Autor: Pierre Mattern
Dirk Schmidt
produziert in: 1987
produziert von: ORF-W
Laufzeit: 77 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Norbert Schaeffer
Inhalt: Italien in der Frührenaissance. In einer kleinen Hafenstadt wird der reiche Händler Signore Guliano tot aufgefunden: Mord! Noch vor wenigen Jahren hätte man das Verbrechen bösen Mächten zugeschrieben und es dabei bewenden lassen. Doch jetzt ist man um Aufklärung bemüht. So beauftragt der Magistrat den Gelehrten Montalbano, den Fall zu untersuchen. Montalbano aber, Scholastiker und vorbürgerlicher Detektiv, findet sich auf der Suche nach dem Mörder schon bald verstrickt in ein Netz aus Lügen, Intrigen und Leidenschaften. Es geht - das wird ihm bewußt - weniger um Wahrheit und Humanität als um politisches und wirtschaftliches Kalkül.
Sprecher:Jaromir Borek (Jakob Hirteler, alter Pfeiffer, Rat)
Willi Höller (Pfeiffer, Friedl, Redner, Sikla)
Wolfgang Böck (Seidelmann, Teuschleritz)
Ulrike Beimpold (Marianne Lutz, Kufnertochter)
Brigitte Swoboda (Pfeifferin, Kufnerin, Bachnerin)
Doris Mayer (Radiosprecherin, Johanna Lomming)
Hanna Held (Fetznliesl, Rosa Leiming, Erpinger)
Oswald Fuchs (Kastner)
Peter Wolfsberger (Gendarm Werner, Kriminalbeamter)
Conny Hannes Meyer (Kargl, Fröhlich, Aufseher, Richter)
Dieter Hofinger (Rittmeister, Zister)
Helmut Wiesinger (Kniebrech)
u.a.
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 21.12.1996
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 19 von insgesamt 25
Titel: Niemand fängt Johan Cruyff
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2013
produziert von: SRF
Laufzeit: 45 Minuten
Genre: Biografie
Regie: Dirk Schmidt
Inhalt: Als der niederländische Trainer Rinus Michels frustriert alle 300 Nachwuchskandidaten nach Hause geschickt hat, fällt ihm draußen auf der Straße ein junger Ballkünstler auf. Er holt ihn in die Ajax-Mannschaft und gibt dem jungen Johan Cruyff die Chance seines Lebens. Wenige Jahre später ist er weltberühmt. Unter höchster Geheimhaltung soll er nach Spanien fliegen. Der FC Barcelona interessiert sich für Cruyff. Aber der senile Diktator Franco würde es niemals zulassen, einen Weltklassestürmer bei "Barca" spielen zu sehen und nicht bei Real Madrid. Doch selbst dem Führer wird es nicht gelingen, Johan Cruyff zu fangen.
Sprecher:Anette Herbst (Katharina)
Barbara Falter (Nike, Reporterin)
William Cohn (Erzähler)
Rutbert Rattler (Wolfgang Wagner, Mutter Meese)
Dirk Glodde (Richard Wagner)
Albert Liebl (Schlinge, Castorf, Milo Rau)
Fafner Neblhaim (Reporter, Gewerkschafter)
Andreas Sauter (Reporter)
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 20 von insgesamt 25
Titel: Noch nicht mal Mord
ARD Radiotatort (Folge 50)
Autor: Dirk Schmidt
produziert in: 2006
produziert von: HR
Laufzeit: 49 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Claudia Johanna Leist
Inhalt: Manchmal ändern sich die Dinge: Nadir Tarakis Handlungsspielraum ist nach seiner HIV-Infektion deutlich eingeschränkt. Während er überwiegend Innendienst schiebt, muss sein Kollege Lenz eine Art Strafversetzung akzeptieren. Sein kaum mehr zu leugnendes Alkoholproblem und seine aggressiven Ausfälle bringen ihn nach Hamm. Hier, am nordöstlichen Rand des Ruhrgebiets, hat man eine »Bewährungsabteilung« für Kriminalbeamte eingerichtet, die für den normalen Dienst nicht mehr tragbar erscheinen. Aber auch in Hamm wird gemordet: Im Klärwerk schwimmt eine Leiche. Erste

Ermittlungen der merkwürdigen »Task Force Hamm« fördern gleich drei Identitäten zu Tage: Der Tote hieß entweder Juri Mittag, Dr. Rechlin oder schlicht Blanke. Ermittlungen in der Provinz mit komischen Zwischenfällen - über die Lenz allerdings kaum lachen kann.
Daten zu Dirk Schmidt:geboren: 1964
Vita: Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013), "Currykill" (2013), "Malina" (2014).
Erstsendung: 14.03.2012
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)ARD Mediathek
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Gehe zur Seite:     
Abfragedauer: 0,6433 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (18.01.2019)  (19.01.2019)  (20.01.2019)  (21.01.2019)  (22.01.2019)  (23.01.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1547752622
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.608.511
Top