• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 60.280 Einträge, sowie 1.818 Audiopool-Links und 435 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 845 (845/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
nächsterTreffer 1 von insgesamt 17
Kriterien: Autor entspricht 'Bodo Traber'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel:
Autor: Bodo Traber
Tilman Zens
produziert in: 2007
produziert von: WDR
Laufzeit: 44 Minuten
Regie: Petra Feldhoff
Komponist: Steffen M. Kaltschmid
Inhalt: In der Nacht zum 19. November wird eine treibende Hochseeyacht von einem Fischerboot vor der Küste von Martinique gefunden. Es ist die "Persephone", die drei Wochen zuvor mit sechs Personen an Bord von Gran Canaria auslief. Nun sind nur noch zwei auf dem Schiff. Das polizeiliche Verhör bringt grauenhafte Ereignisse zu Tage.

Als Freunde sind sie alle aufgebrochen, um die Welt zu umsegeln. Aber bald kommt es zwischen dem Bootseigner Johan und dem erfahrenen Segler Robert zu einem Machtkampf, der auch unter der restlichen Besatzung Feindseligkeiten aufbrechen lässt. Als sich Johan den Fuß bricht, übernimmt Robert mit unerbittlicher Härte das Kommando. Eifersucht, Neid und Rachegelüste lassen bald alle Schranken fallen. Der Kampf um die Kontrolle des Bootes wird zum Kampf ums nackte Überleben, bei dem sich eine Gruppe zivilisierter Menschen in Bestien verwandelt.

Das Hörspiel ist inspiriert von einer wahren Begebenheit, Handlung und Figuren jedoch sind frei erfunden. Denn nicht die realen Ereignisse stehen im Mittelpunkt, sondern die Frage, ob - und bis zu welchem Punkt - das Hörspiel vielleicht von uns allen handeln könnte.
Sprecher:Fabian Gerhardt (Johan)
Robert Gallinowski (Robert)
Cathlen Gawlich (Susan)
Sigrid Burkholder (Franka)
Denis Moschitto (Marc)
Florian Lukas (Kevin)
Thomas Clemens (Coast Guard 1)
Bernd Reheuser (Coast Guard 2)
Heinrich Giskes (Dufour)
Thomas Clemens
Bernd Reheuser
Dieter Schiffer
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Daten zu Tilman Zens:Vita: Tilman Zens ist Absolvent der Filmhochschule Ludwigsburg und gab mit dem Killer-Thriller "Such mich nicht!" sein Debüt als Filmregisseur. Zurzeit arbeitet er für das spanische Fernsehen und bereitet gerade seinen nächsten Spielfilm vor.
Erstsendung: 22.11.2007
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 2 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2014
produziert von: WDR
Laufzeit: 51 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Petra Feldhoff
Komponist: Felix Rösch
Inhalt: Berlin im Winternebel 1915/16. Während die Welt auf die Schützengräben Frankreichs blickt, wird die Kaiserstadt von einem Massenmörder heimgesucht. Der Journalist Ritter, die Polizistin Fähnlein und der Kriminalkommissar Nemhof gehen dieser geheimnisvollen Mordserie nach.

Obwohl sie von der Obrigkeit massiv dabei behindert werden, gehen der Journalist Ritter, die Polizistin Fähnlein und der Kriminalkommissar Nemhof dieser geheimnisvollen Mordserie nach. In den Armenvierteln Berlins – in den schmutzigen, dunklen Straßen von Wedding, Moabit oder Prenzlauer Berg – geht ein unheimliches Monster um, das die Köpfe seiner Opfer zu sammeln scheint. Und doch ist es nur ein Teil eines Rätsels in einem Rätsel.
Sprecher:Konstantin Lindhorst (Ritter)
Marc Benjamin Puch (Nemhof)
Lucie Heinze (Fähnlein)
Alexander Hauff (Helmut Grindler)
Peter Gilbert cotton (Sir James Moreau)
Winfried Peter Goos (Hans von Winkler)
Michael Evers (Der Kustos)
Gisbert-Peter Terholz (Maxe)
Anne Kanis (Lambertz)
Jürgen Mai (Gastwirt Dicke Lotte)
Fabian Gerhardt (Gastwirt Cafe Nollendorf / Ein Vater / Geheimpolizist)
Christian Kuchenbuch (Gastwirt Prenzlauer Eck)
Barnaby Metschurat (Pathologe)
Wilfried Hochholdinger (Minister)
Norbert Hülm (Personalchef)
Heike Warmuth (Oberschwester / Berliner Dirne)
Anna Böttcher (Wirtin / Anwohners Frau)
Bernhard Schütz (Reichskanzler)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 18.12.2014
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 3 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2004
produziert von: WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Thomas Leutzbach
Inhalt: Jahr um Jahr zum 23. September, wenn das große Seefest begangen wird, strömen die Touristen in Scharen nach Erlensee - einer kleinen, verschlafenen Gemeinde tief in der süddeutschen Provinz. Seit ihrer Kindheit waren Paul und seine Schwester Lena nicht mehr hier. Nach dem Unfalltod ihrer Eltern sind sie im Heim und im Internat aufgewachsen. Jetzt kommen sie ein letztes Mal zurück, um das Haus ihrer verstorbenen Großmutter zu verkaufen. Das entpuppt sich zu ihrer Überraschung als Prachtvilla in bester Lage, mit malerischem Blick auf den See.

Jahr um Jahr, wenn das große Seefest begangen wird, strömen die Touristen in Scharen nach Erlensee tief in der süddeutschen Provinz. Seit ihrer Kindheit waren Paul und seine Schwester Lena nicht mehr hier. Jetzt kommen sie ein letztes Mal zurück, um das Haus ihrer verstorbenen Großmutter zu verkaufen. Das entpuppt sich zu ihrer Überraschung als Prachtvilla in bester Lage, mit malerischem Blick auf den See. In der verschlafenen Gemeinde werden die beiden Geschwister von den meist hochbetagten Einwohnern mit einer Freundlichkeit empfangen, die fast schon aufdringlich wirkt. Doch bald zeigt das Heimatidyll erste Risse. Wieso haben sich der Pastor und seine Haushälterin erhängt? Was ruht auf dem Grund des unermesslich tiefen Erlensees? Anscheinend liegt ein furchtbares Geheimnis über dem beschaulichen Dorf ...
Sprecher:Nina Weniger (Lena)
Florian Lukas (Paul)
Claude De Demo (Karin)
Johann von Bülow (Fenske)
Ilse Strambowski (Oma)
Matthias Ponnier (Meininger)
Ernst August Schepmann (Göggele)
Heinz Kloss (Fuchs)
Frank Albrecht (Garath)
Gregor Höppner (Melchior/Fischer)
Michaela Kametz (Paulina)
Sigrid Burkholder (Hettie)
Pierre Siegenthaler (Tourist 1)
Christian Schramm (Tourist 2)
Christina Vayhinger (Frau 1)
Thomas Anzenhofer (Polizist)
Thomas Lang (Notar Jacoby)
Kristina Walter (Frau 2)
Alexandra Wilcke (Reporterin)
Alexander Grill (Alter Zausel)
Kirstin Hesse (Junge Frau)
Bruno Kirchhof (Mechaniker)
Maria Faust (Lenas Mutter)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 23.09.2004
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 4 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2015
produziert von: WDR
Laufzeit: 56 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Petra Feldhoff
Dramaturgie: Natalie Szallies
Inhalt: Als Flug IWA 303 über dem Atlantik plötzlich vom Radar verschwindet, herrscht auf dem Flughafen Stockholm-Arlanda höchste Alarmstufe – eine Entführung durch Terroristen oder ein Absturz auf dem offenen Meer sind die einzig möglichen Erklärungen.

Aber die kleine Lena scheint von Stockholm aus telepathischen Kontakt zu ihrer Zwillingsschwester im Flugzeug zu haben. Durch deren Augen sieht sie, dass das Flugzeug in schweren Sturm geraten ist – doch das Wetterradar zeigt einen wolkenlosen Himmel an. Der Anthropologe Richard Mathiesen entwickelt eine unglaubliche Theorie: Könnte es nicht sein, dass das Flugzeug in eine andere Dimension katapultiert worden ist?

Tatsächlich finden sich Flugkapitän Paul Andersson und seine Passagiere in einer albtraumhaften Welt voller riesiger Vulkane und Lavameere wieder – ein Ort, der den mythologischen Beschreibungen von der Hölle verdammt ähnlich ist. Nur: Wie kommt man da wieder heraus?
Sprecher:Cathlen Gawlich (Lori)
Arnd Klawitter (Mathiesen)
Oliver Stritzel (Andersson)
Britta Hammelstein (Anya)
Paul Herwig (Kingman)
Michael Schenk (Bowman)
Barnaby Metschurat (Kyrill)
Christine Sommer (Janet)
Katharina Kron (Lena)
Caroline Schreiber (Redakteurin)
Katharina Schmalenberg (Juli)
Martin Bross (Serling/Kobo)
Matthias Ponnier (Jonsson)
Josephine Banik (Lotta/Werbekind)
Jörg Kernbach (Ein Passagier)
Glenn Goltz (Elisson)
Thorsten Schorn (Moderator)
Michael Müller (ATC, Tower)
Dieter Schiffer (TV-Sprecher, Reporter)
Sonja Bansemer (Werbemama)
Ralf Drexler (Prof. Coba)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 05.11.2015
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 5 von insgesamt 17
Titel:

Sherlock Holmes - die neuen Fälle (Folge 13)
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2014
produziert von: Romantruhe
Laufzeit: 76 Minuten
Genre: Krimi; Historisch
Inhalt: So haben sich Sherlock Holmes und Dr. Watson den Urlaub in den schottischen Highlands nicht vorgestellt: Zuerst verdirbt ihnen ein Sturmtief die schöne Zeit, dann weckt ein unbekannter Toter die Neugierde des großen Detektivs. Holmes glaubt nicht an die Schuld des Farmers Crumb, auf dessen Acker der Leichnam gefunden wurde. Eine Spur führt ihn in die Vorstellung des genialen Magiers Monsieur Mabouloff, dessen Talente Holmes und Watson bald ganz in ihren Bann schlagen. Sie gelangen zu dem Schluss, dass es ein weiteres heimtückisches Verbrechen zu verhindern gilt ...
Sprecher:Christian Rode (Sherlock Holmes)
Peter Groeger (Dr. Watson)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 14.11.2014
Datenquelle(n):
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 6 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2011
produziert von: WDR
Laufzeit: 56 Minuten
Genre: Krimi; Horror
Regie: Petra Feldhoff
Komponist: Haarmann
Inhalt: Die volle Dröhnung Natur! Psychologie-Student Liam, seine Freundin Carla und ihre Kommilitonen Yin-Li und Aleph haben sich schon lange auf den Ausflug in die Berge gefreut. Drei Tage ohne Laptops und ohne Telefone! Vergessen sind die letzten Prüfungen und die Experimente am Institut. Aber während der Autofahrt in die Berge zeigt die vermeintlich idyllische Natur eigenartige Veränderungen - die Insekten wirken unnatürlich groß, auf den Feldern weiden blaue Schafe ohne Köpfe, und die Pflanzen scheinen miteinander zu kommunizieren. In der Berghütte leiden bald alle unter quälenden Albträumen. Sind sie in eine Zone veränderter Naturgesetze geraten? Gab es hier einen Chemieunfall? Oder ist dies alles nur eine Drogenfantasie? Dann kommt der erste von ihnen auf seltsame Weise ums Leben - ist die feindselige Natur oder einer von ihnen dafür verantwortlich?
Sprecher:Nico Holonics (Liam)
Alma Leiberg (Carla)
Tom Schilling (Aleph)
Karoline Schuch (Yin-Li)
Andreas Grötzinger (Lt. Eldiss / Anhalter)
Peter Davor (Coba)
Sigrid Burkholder (Reporterin)
Lars Zastrow (Assistent / Radar)
Michael Müller (TV-Sprecher)
Wolfgang Pregler (General)
Oliver Krietsch-Matzura (Major)
Makke (Markus) Schneider (Pilot)
Sabiullah Anwar (Kaidan)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 24.11.2011
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 7 von insgesamt 17
Titel:
Auszeichnungen (1):Kurd-Laßwitz-Preis: 2009
Autor: Bodo Traber
Tilman Zens
produziert in: 2008
produziert von: WDR
Laufzeit: 46 Minuten
Genre: Horror
Regie: Petra Feldhoff
Inhalt: Philip Dix hat nachts schöne Träume und tagsüber große Ziele: Philip ist Investmentbanker, 35 Jahre alt, glücklich verheiratet, vor sich eine steile Karriere. Bis er schwer verunglückt.

Wochenlang kämpft er ums Überleben. In schrecklichen Angstträumen begegnet ihm immer wieder ein Mann, der ihm scheinbar sinnlose Daten einzutrichtern versucht. Auch nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen ist, hat Philip weiterhin unter den Folgen des Unfalls zu leiden. Er hat Bewusstseinsstörungen, hört Stimmen, scheint nicht mehr Herr seiner selbst. Seiner Frau und seinen Freunden wird sein befremdliches Verhalten schon bald unheimlich. Fast scheint es, als würde er eine "andere" Realität wahrnehmen als sie. Dann erschießt er auf einem Spielplatz kaltblütig mehrere Kinder. Unmittelbar nach der Tat wird er von Unbekannten entführt und in ein seltsames Sanatorium eingeliefert. Hier begegnet Philip dem Mann aus seinen Albträumen wieder - diesmal leibhaftig ...
Sprecher:Barnaby Metschurat (Philip Dix)
Janina Sachau (Diana)
Carlo Ljubek (Kerner)
Robert Gallinowski (Der Dritte / Eppelmann)
Walter Gontermann (Der Doktor)
Michele Cuciuffo (Yago)
Roman Knizka (Rudolf)
Helene Grass (Tatjana)
Matthias Ponnier (Beecroft)
Hartmut Stanke (Seniorchef)
Caroline Schreiber (TV-Sprecherin / Computerstimme)
Johanna Burg (Mädchen 1)
Felicitas Stein (Mädchen 2)
Isis Krüger (Junge Frau / Passantin)
Bernd Rehse (Guard 1 / Polizist)
Philipp Sebastian (Guard 2 / Passant)
Felix Meyer (Reisegast)
Eva Korte (Angestellte)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Daten zu Tilman Zens:Vita: Tilman Zens ist Absolvent der Filmhochschule Ludwigsburg und gab mit dem Killer-Thriller "Such mich nicht!" sein Debüt als Filmregisseur. Zurzeit arbeitet er für das spanische Fernsehen und bereitet gerade seinen nächsten Spielfilm vor.
Erstsendung: 16.10.2008
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 8 von insgesamt 17
Titel:

Sherlock Holmes - die neuen Fälle (Folge 38)
Autor: Bodo Traber
produziert von: Romantruhe
Genre: Krimi; Historisch
Inhalt: Holmes und Watson kommen bei einem Theaterbesuch einem lange zurück liegenden Verbrechen auf die Spur. Während der Vorstellung glaubt die Hauptdarstellerin Lady Gigi den Mörder ihrer Mutter im Publikum zu sehen. Doch ihre Mutter ist eines natürlichen Todes gestorben, als die junge Darstellerin noch ein Kind war. Holmes ist überzeugt davon, dass Lady Gigi im zarten Kindesalter wahrhaftig einen Mord mitangesehen haben muss. Die Lösung des Rätsels, so glaubt er, liegt in ihrem Unterbewusstsein...
Sprecher:Christian Rode, Peter Groeger, Wolfgang Rumpf, Nicole Hannak, Lutz Harder, Uwe Jellinek, Hartmut Neugebauer, Anke Reitzenstein, Georg Tryphon, Lothar Blumhagen
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 9 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Jörg Buttgereit
Bodo Traber
produziert in: 2016
produziert von: WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Horror
Regie: Jörg Buttgereit
Bodo Traber
Dramaturgie: Natalie Szallies
Inhalt: Tokio im Ausnahmezustand - Sirenen heulen über der Stadt. Die Bevölkerung wird davor gewarnt, die Wohnungen zu verlassen.

Erst die Grippewelle letztes Jahr, nun treibt der Wind schon wieder radioaktive Wolken auf die Stadt zu, und weder der Tenno noch die Regierung tut etwas dagegen! Einige junge Bewohner Tokios sind das ständige Chaos leid und machen sich mit einem Segelboot auf in Richtung Südpazifik, die Fidji-Insel vielleicht, wo die Luft noch sauber ist.

Einige Zeit darauf bleibt in nebliger Nacht der Fischtrawler "Ebirah" wegen Maschinenschadens liegen. Der junge Matrose, der allein an Deck auf Wache ist, hat ein seltsames Erlebnis: Aus der Nacht tönt eine Stimme - dort im Dunkeln sitzt ein Mann in einem Schlauchboot, der um etwas zu essen bittet. Der Fremde ist ein Schiffbrüchiger, der vor einiger Zeit auf einer Insel gestrandet ist. Er achtet sehr darauf, nicht gesehen zu werden und will nicht näher kommen, weil er - wie er sagt - eine ansteckende Krankheit hat...

Das erste gemeinsame Hörspielprojekt der Horror-Ikonen Buttgereit und Traber. Nach der Erzählung "The Voice In The Night" von William Hope Hodgens, die unter dem Titel "Stimme in der Nacht" bei Titania Medien erschienen ist.
Sprecher:Oliver Rohrbeck (Takeshi)
Sabine Jaeger (Kumi / TV-Sprecherin)
Matthias Bundschuh (Ryoto)
Ilona Otto (Emikon / Sekretärin)
Norman Matt (Kenji)
Robert Kreuzaler (Kubo / TV-Sprecher 2)
Joachim Kerzel (Kapitän Honda / TV-Sprecher 1)
Dirk Müller (Kawakita)
Daten zu Jörg Buttgereit:geboren: 20.12.1963
Vita: Jörg Buttgereit (* 20. Dezember 1963 in Berlin) arbeitet als Film- und Fernsehregisseur, Musikproduzent, Autor und Special Effects Supervisor. Nebenbei doziert er an Filmakademien und bewertet Filme als Jurymitglied bei diversen Filmfestivals. Mit seinen eigenen Filmen wie "Nekromantik" (1987) oder "Schramm" (1993) erwarb sich Buttgereit den Ruf des "subversiven Romantikers im deutschen Horrorfilm" (Alexander Kluge). Für den Lauschangriff produzierte er zuletzt das Hörspiel "Sexy Sushi" (2001).
Hompepage o.ä.: http://www.joergbuttgereit.com/
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 17.11.2016
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 10 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2006
produziert von: WDR
Laufzeit: 53 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Thomas Leutzbach
Inhalt: Der amerikanische Filmkritiker und Horrorfan Frank Miller erhält die einmalige Gelegenheit, den menschenscheuen japanischen Kult-Regisseur Tadeo Fumata zu interviewen. Frank trifft ihn in seinem Apartment, in einem riesigen, menschenleeren Wohnblock im entlegenen Stadtteil Kobayashi. Er kann den Meister überreden, preiszugeben, wovon sein ultimativer Schocker "The Hole in the Wall" handeln wird... Unerklärlich scheint, was die junge Journalistin Aki entdeckt, als sie die Wohnung ihrer Freundin, der Drehbuch-Lektorin Mariko aufbrechen lässt, weil diese zu einer Verabredung nicht erschienen ist. Aki forscht den letzten Tagen im Leben ihrer Freundin nach und stößt auf weitere Fälle rätselhaften Verschwindens und plötzlicher Tode. Die Hinweise führen zu einem riesigen, menschenleeren Wohnblock im entlegenen Stadtteil Kobayashi...
Sprecher:Valerie Niehaus (Aki)
Gustav Peter Wöhler (Saburo/1. Träger)
Thomas Anzenhofer (Tadeo/Samurai)
Jan-Gregor Kremp (Shibara/2. Träger)
Frank Beyer (Frank)
Matthias Ponnier (Fumata/Geist)
Lisa Hagmeister (Ekino)
Markus Scheumann (1. Polizist)
Christian Schramm (1. Produzent)
Thomas Lang (2. Produzent)
Gisela Claudius (Ältere Frau)
Hans Schulze (Älterer Mann/Bahnwärter)
Oliver Krietsch-Matzura (Vermieter)
Rainer Homann (Hausmeister)
Susanne Reuter (Ärztin)
Christina Maria Greve (Reporterin)
Johanna Bergmann (Mädchen)
Rainer Hagedorn (Trailerstimme)
Silke Natho (Michiko/Frauenstimme)
Johanna Burg (Yukoku)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 20.04.2006
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 11 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2003
produziert von: WDR
Laufzeit: 44 Minuten
Genre: Science Fiction
Regie: Hein Bruehl
Bearbeitung: Thom Kubli
Komponist: Thom Kubli
Inhalt: 2022 - Die Klimakatastrophe ist eingetreten, der Meeresspiegel weltweit angestiegen. Mitteleuropa - oder was davon noch übrig ist - gehört jetzt zu den neuen Tropen. Ganze Länder wie Holland oder Dänemark sind von der Landkarte verschwunden. Wo sie einst waren, peitschen jetzt Taifune über die Lagunen. Die Bewohner der überfluteten, langsam zusammenstürzenden Großstädte werden zunehmend von resistenten Krankheitserregern dahingerafft.

Auf der Flucht vor dem sicheren Tod wagen sich der Ex-Journalist Peter Müller und seine Frau Bea mit ihrer Yacht auf die riesige neue Ostsee hinaus. Ihr Ziel: Die Emigrantenparadiese Skandinavien, Grönland oder Nordkanada. Nach einem verheerenden Sturm landen sie am Ufer einer seltsamen Insel, auf der Schreckliches vor sich geht: Der geniale Genetiker Jakob Mühlheimer hat in dem Irrglauben, die Menschheit retten zu können, einen Realität gewordenen Albtraum erschaffen. Und sein grausiges Experiment ist, wie es scheint, nicht mehr zu stoppen.
Sprecher:Martin Reinke (Mühlheimer)
Torsten Ranft (Peter)
Gunda Aurich (Bea)
Cathlen Gawlich (Monika)
Horst Mendroch (Paulus)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 20.03.2003
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 12 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2018
produziert von: WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Bodo Traber
Komponist: Andre Abshagen
Dramaturgie: Natalie Szallies
Inhalt: Drei Personen erwachen im Dunkeln in einem menschenleeren Bus: Banker Robert, Richter Albert, Schauspielerin Ellie. Sie stehen auf einer Brücke, die sich auf beiden Seiten ins Nirgendwo erstreckt. Als sie auf ein fernes Licht zugehen, beginnen die Alpträume - oder sind es Erinnerungen?

Robert und seine Frau Nina gelangen an eine fantastische App, mit der sie die absolute Macht über einen anderen, realen Menschen erhalten. Je nach Laune der beiden hat dieser Mensch jetzt plötzlich Glück oder Unglück. Aber wohin soll dieses Götterspiel führen?

Aus Verzweiflung über seinen eigenen bevorstehenden Tod lässt Richter Albert während eines Krieges zahllose unschuldige Menschen hinrichten. Aber dann ist der Krieg vorbei und der Richter dank eines neuen Heilmittels wieder gesund. Wird man ihn zur Rechenschaft ziehen?

Ellie besucht das einsame Haus ihrer verstorbenen Mutter, als überraschend ihre kleine Schwester Melanie vor der Tür steht. Die Wiedersehensfreude ist groß, denn Melanie war als Baby verschwunden. Aber warum benimmt Melanie sich so merkwürdig?

"Nacht und Neumond" ist die Fortsetzung der erfolgreichen "Nachtexpress"-Reihe mit Horrorgeschichten à la "Tales from the Crypt".
Sprecher:Jörg Buttgereit (Diktator)
Yvette Coetzee-Hannemann (Domina)
Cathlen Gawlich (Ellie)
Oliver Stritzel (Albert)
Barnaby Metschurat (Robert)
Josefin Hagen (Melanie)
Norman Matt (Max)
Tommi Piper (Fahrer)
Katharina Wackernagel (Nina)
Daniel Brunet (Philipp)
Carrie Getman (Minoko)
Dirk Mueller (Blockwart)
John Julian (Chef)
Romanus Fuhrmann (Arzt)
Udo Schenk (Beifuss)
Florian Kropp (Franz)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 01.11.2018
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 13 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2016
produziert von: WDR
Laufzeit: 54 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Petra Feldhoff
Dramaturgie: Natalie Szallies
Inhalt: Der Nachtexpress entgleist. Drei Überlebende klettern aus dem zerschmetterten Speisewagen: Ein junger Investment-Banker, ein reicher Großbürger und eine hohe Beamtin. Alle anderen Mitreisenden scheinen tot zu sein. Da keine Hilfe kommt, verlassen die drei die Unglücksstelle auf eigene Faust. Sie kommen zu einem einsamen Herrenhaus, dessen Bewohner sie offenbar schon erwartet haben. Das Zimmermädchen, der Hausmeister und das kleine Mädchen scheinen je einem der Gäste auf seltsame Art bekannt, so als sei man ihnen bereits zuvor begegnet. Nach und nach erinnert sich jeder der drei Besucher an einen Traum, in dem er die ihm bekannte Person auf brutale Art ermordet hat … Horror-Autor Bodo Traber mit einer Hommage an gleich zwei Klassiker des Grauens: an die legendäre „Tales from the Crypt“-Serie des US-TV-Senders HBO und an Günter Eichs berühmten Hörspiel-Zyklus „Träume“.
Sprecher:Jasmin Schwiers (Freddie)
Roman Knižka (Robert)
Glenn Goltz (Milton)
Maike Jüttendonk (Jess / Hausdame)
Lilija Klee (Die Schöne)
Andreas Grothgar (Der Boss)
Martin Bross (Max)
Janina Sachau (Susan)
Ronald Kukulies (Fischer)
Susanne Barth (Großmutter)
Berger Daniel (Papa)
Jakob Roden (Junge / Milton-Kind)
Selina Beskisiz (Mädchen / Alyena)
Michael Müller (TV-Sprecher / Reporter)
Jörg Kernbach (Tankwart)
Stefan Cordes (Sanitäter)
Petra Feldhoff (Sanitäterin)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 16.06.2016
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 14 von insgesamt 17
Titel:
Auszeichnungen (1):Kurd-Laßwitz-Preis: 2018
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2017
produziert von: WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Bodo Traber
Komponist: Andre Abshagen
Dramaturgie: Natalie Szallies
Inhalt: „Paradise“, das ist die Reality-Show mit den meisten Klicks: Fünf Kandidaten leben ein ganzes Jahr lang in einer hermetisch abgeriegelten Kapsel unter ständiger Beobachtung, aber ohne Kontakt zur Außenwelt. Nichts für Klaustrophobiker, nichts für schwache Nerven.

Schon bald beunruhigen einige seltsame Zufälle die fünf Insassen und machen die Situation im Innern der Kapsel immer unerträglicher: Jemand spielt ihnen eine Nachrichten-Meldung über den Ausbruch eines nuklearen Kriegs zu. Könnte es wirklich sein, dass dort draußen gerade eine globale Katastrophe stattfindet und sie nichts davon wissen? Könnte es sein, dass dort draußen gerade die Welt untergeht? Aber warum sollte man das vor ihnen verheimlichen?

Irgendwann scheint es furchtbare Gewissheit: Außerhalb der Kapsel ist offenbar niemand mehr am Leben. Oder doch? Ein Ausbruch ist unmöglich. Wie lange werden sie noch durchhalten, bis die Vorräte aufgebraucht sind?
Sprecher:Alice Dwyer (Aki)
Florian Kroop (Bernd)
Henning Nöhren (Chris)
Marina Frenk (Daniela)
Sebastian Urzendowsky (Erik)
Cathlen Gawlich (Kai)
Dirk Müller (Präsident)
Thomas Hollaender (Sprecher)
Marina Behnke (Sprecherin)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 02.11.2017
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 15 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
Tilman Zens
produziert in: 2012
produziert von: WDR
Laufzeit: 54 Minuten
Genre: Krimi; Horror
Regie: Petra Feldhoff
Komponist: Haarmann
Dramaturgie: Natalie Szallies
Inhalt: Von einem Moment auf den anderen weiß Dr. Anders Allzir nicht mehr, was er tut. Warum hält er dieser fremden Frau eine hölzerne Bohrer-Attrappe in den Mund? Das unheimliche Erlebnis dauert nur einige Sekunden, aber lässt Anders nicht mehr los. Dunkle Erinnerungen steigen in ihm auf. War er einst ein anderer? Erschrocken entdeckt er Narben eines chirurgischen Eingriffs an seinem eigenen Kopf. Und seine Entdeckungen werden immer ungeheuerlicher: Die Stadt, in der er seit Jahren zu leben glaubt, wurde erst vor kurzem errichtet, viele Häuser, Gegenstände und sogar manche ihrer Bewohner sind Attrappen aus einem seltsamen organischen Material. Offenbar sind sie alle Figuren in einer gigantischen Inszenierung. Anders sucht Hilfe beim befreundeten Psychiater Bischoff, doch dieser weiß mehr als er zugibt - über die Welt hinter ihrer Welt und die Anderen, die dies alles kontrollieren.
Sprecher:Barnaby Metschurat (Anders)
Janina Sachau (Nadie)
Peter Davor (Bischoff)
Matthias Haase (Springer / Wischnewski)
Andreas Laurenz Maier (Olly)
Cathlen Gawlich (Dolly)
Hans Peter Hallwachs (Königsbauer)
Steffen Scheumann (Der Semidebile / Portier)
Sigrid Burkholder (Nina)
Dorothea Walda (Oma / Ältere Dame)
Pauline Höhne (Marie / Puppenstimme)
Oskar Krüger (Wenzel / Kleiner Junge)
Andreas Grötzinger (Befehlshaber 1 / Wache 1)
Matthias Kiel (Befehlshaber 2 / Wache 2 / Veranstalter)
Daniel Berger (TV-Reporter 1 / Reporter Auto)
Jochen Langner (TV-Reporter 2 / Lautsprecher)
Valentin Stroh (Kellner)
Maike Jüttendonk (Weibliche Stimme 1)
Franziska Arndt (Weibliche Stimme 2)
Mandana Mansouri (Weibliche Stimme 3)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Daten zu Tilman Zens:Vita: Tilman Zens ist Absolvent der Filmhochschule Ludwigsburg und gab mit dem Killer-Thriller "Such mich nicht!" sein Debüt als Filmregisseur. Zurzeit arbeitet er für das spanische Fernsehen und bereitet gerade seinen nächsten Spielfilm vor.
Erstsendung: 21.06.2012
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger  / nächsterTreffer 16 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2013
produziert von: WDR
Laufzeit: 55 Minuten
Genre: Krimi
Regie: Petra Feldhoff
Komponist: Haarmann
Inhalt: Sollte vielleicht etwas dran sein an der Legende von den "Bergmenschen", die sich von menschlichem Blut ernähren und deren Frauen unwiderstehlich sein sollen, weil ihr Körper Lockstoffe produziert, denen sich kein Mann entziehen kann?
Irgendwo im Nirgendwo, vielleicht in Südosteuropa, fliehen die beiden Söldner Mario Tarantinez und Sergio d'Argento, genannt "Sir Joe", aus der Armee eines marodierenden Warlords. Auf ihrer Flucht werden sie zufällig Zeugen, wie ein paar fanatische Dörfler eine wunderschöne junge Frau hinrichten wollen. Sie retten das Mädchen, das ihnen aber sofort entwischt. Schließlich landen die beiden in einem abgelegenen Dorf, wo sie den Wirt Bavak nach Arbeit fragen. Bavak hat eine ebenfalls überirdisch schöne Frau, die er in seinem Schlafzimmer gefangen hält. Gleichzeitig verschwinden in der Gegend viele Reisende spurlos oder enden als blutleere Leichen. Alles deutet auf die Existenz von "Bergmenschen" hin: Vampire, deren Frauen für menschliche Männer unwiderstehlich sind. Höchste Zeit abzuhauen. Nur leider scheint Sir Joe der betörenden Schönheit bereits verfallen ...
Sprecher:Nicki von Tempelhoff (Sir Joe)
Tim Seyfi (Mario)
Oliver Stritzel (Der General)
Götz Schulte (Rodriguez)
Peter Davor (Bavak)
Sönke Möhring (Orloff)
Alexander Hauff (Kinski)
Lilian Zahn (Emma)
Yannick Reinhard (Hans)
Ilse Strambowski (Alte Frau)
Thomas Balou Martin (LKW-Fahrer)
Christian Schramm (Gastwirt)
Matthias Haase (Seemann)
Jochen Stern (Alter Bauer)
Daniel Berger (Junger Mann)
Sigrid Burkholder (Junge Frau)
Peer Augustinski (Prof. van Hülsing)
Claudia Funke (Katinka)
Ernst August Schepmann (Priester)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 31.10.2013
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: caribou (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
vorheriger Treffer 17 von insgesamt 17
Titel:
Autor: Bodo Traber
produziert in: 2010
produziert von: WDR
Laufzeit: 42 Minuten
Genre: Krimi; Horror
Regie: Petra Feldhoff
Komponist: Ralf Haarmann
Inhalt: Die Original-Ton-Dokumente einer der spektakulärsten Geheimsachen unserer Zeit, mit großem technischem Aufwand gefiltert, verstärkt und von Störgeräuschen befreit: Nach dem verheerenden Brand einer Großbaustelle wurden in den Trümmern mehrere halbgeschmolzene Handys und Digikameras sicher gestellt. Die Aufzeichnungsgeräte stammen aus dem Besitz von fünf bis heute verschwundenen jungen Menschen, die am Abend zuvor zu einem Rockkonzert nach Leipzig fahren wollten.

Sie kamen nie dort an und kehrten nie zurück. Wie sie stattdessen in das entlegene Wohnviertel gelangten, und aus welchen Gründen dort ein Großbrand entstand, dem vermutlich mehrere hundert Anwohner zum Opfer fielen, zeigen die erhaltenen Aufnahmen. Nur für Leute mit starken Nerven!
Sprecher:Tobias Schenke (Henrik)
Janina Stopper (Ella)
Max Mauff (Spiderman)
Nadia Hilker (Tamara)
Cathlen Gawlich (Ellas Mutter/Schwester/TV-Sprecherin)
Ingo Hülsmann (Lehrer)
Fabian Gerhardt (Polizist/TV-Reporter)
Helene Grass (Polizistin)
Alexander Hauff (Redneck 1)
Peter Davor (Redneck 2)
Udo Kroschwald (Wirt)
Alexander Radszun (Stimme)
Bodo Traber (Arzt 1)
Mehmet Merih Yilmaz (Arzt 2)
Dieter Schiffer (TV-Sprecher)
Katja Ruppenthal (TV-Sprecherin 2)
Daten zu Bodo Traber:geboren: 1965
Vita: Bodo Traber, geboren 1965, arbeitet als Synchron- und Drehbuchautor und hat deutsche Dialoge für diverse Filme und TV-Serien geschrieben. Für Eins Live schrieb er das Science-Fiction-Hörspiel "Mühlheimers Experiment". Er ist außerdem freier Journalist und Kritiker, Dokumentarfilmer und Co-Herausgeber eines Lexikons zum Thema "Abenteuerfilm".
Erstsendung: 06.05.2010
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,0111 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (21.04.2019)  (22.04.2019)  (23.04.2019)  (24.04.2019)  (25.04.2019)  (26.04.2019)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1555784798
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.718.984
Top