• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.159 Einträge, sowie 1.665 Audiopool-Links und 412 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 198 (198/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 3
Kriterien: Autor entspricht 'Barbara Kenneweg'- Suche nach Treffer irgendwo im Feld
Titel: Der Turmbau zu Peking
Autor: Barbara Kenneweg
Silvia Vormelker
produziert in: 1958
produziert von: NDR; WDR
Laufzeit: 59 Minuten
Genre: Kurzhörspiel
Regie: Barbara Kenneweg
Silvia Vormelker
Sprecher:Marianne Hoppe (Schwester Henriette)
ergänzender Hinweis: ausgestrahlt im Rahmen der Kurzstrecke 4
Daten zu Barbara Kenneweg:geboren: 1971
Vita: Barbara Kenneweg ist 1971 in Düsseldorf geboren. Sie lebt - nach Studienaufenthalten in Singapur, Nordirland und Senegal - seit 1996 als Autorin und Regisseurin in Berlin. Sie hat mehrere Hörstückarbeiten verfasst, zuletzt für den Rundfunk Berlin-Brandenburg: "China und Nepal" (2008) sowie "Delightful Apple Capital of Nepal" (2010).
Hompepage o.ä.: http://www.barbara-kenneweg.de/
Erstsendung: 30.07.2012
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 3
Titel: Gesicht verloren
Autor: Barbara Kenneweg
produziert in: 1990
produziert von: BR
Laufzeit: 82 Minuten
Regie: Barbara Kenneweg
Inhalt: Am 7. Februar 2005 wurde die dreiundzwanzigjährige Hatun Sürücü an einer Bushaltstelle in Berlin-Tempelhof ermordet. Hingerichtet von drei Schüssen in den Kopf, die aus der Waffe ihres jüngsten Bruders stammten. Das Foto der jungen Frau lässt die Berliner Autorin Barbara Kenneweg nicht mehr los. In einer intensiven Selbstbefragung umkreist sie die als Ehrenmord deklarierte Gewalttat. Andere Stimmen mischen sich in ihre Rede: Die Stimmen der Betroffenen, die Stimmen von Wegschauern, von Verdrängern und Angreifern. Ohne jede Abgeklärtheit, schwankend zwischen Zorn und Resignation nimmt uns das Stück mit auf eine Reise durch die Widersprüche unserer Gesellschaft und fragt nach der Tragweite, die Taten wie diese auf unser aller Zusammenleben haben.
Sprecher:Sabina Trooger
Beate Himmelstoß
Detlef Kügow
Joachim Höppner
Daten zu Barbara Kenneweg:geboren: 1971
Vita: Barbara Kenneweg ist 1971 in Düsseldorf geboren. Sie lebt - nach Studienaufenthalten in Singapur, Nordirland und Senegal - seit 1996 als Autorin und Regisseurin in Berlin. Sie hat mehrere Hörstückarbeiten verfasst, zuletzt für den Rundfunk Berlin-Brandenburg: "China und Nepal" (2008) sowie "Delightful Apple Capital of Nepal" (2010).
Hompepage o.ä.: http://www.barbara-kenneweg.de/
Erstsendung: 04.03.2011
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 3
Titel: Krieg der Söhne
Autor: Barbara Kenneweg
produziert in: 2015
produziert von: Autorenproduktion (i.A. DKultur)
Regie: Barbara Kenneweg
Inhalt: Früher spielten Kinder Räuber und Gendarm - inzwischen verbringen ganze Generationen von männlichen Halbwüchsigen ihre Freizeit als Egoshooter vor dem Computer. Leichen pflastern die Wege dieser Welt - einer Welt, auf die die Erwachsenen jeden Zugriff verloren haben. Das Hörspiel erforscht spielend und dokumentierend diese virtuellen Kriegszonen der Kinderzimmer.
MusikerBeltane Ruíz Molina
Daten zu Barbara Kenneweg:geboren: 1971
Vita: Barbara Kenneweg ist 1971 in Düsseldorf geboren. Sie lebt - nach Studienaufenthalten in Singapur, Nordirland und Senegal - seit 1996 als Autorin und Regisseurin in Berlin. Sie hat mehrere Hörstückarbeiten verfasst, zuletzt für den Rundfunk Berlin-Brandenburg: "China und Nepal" (2008) sowie "Delightful Apple Capital of Nepal" (2010).
Hompepage o.ä.: http://www.barbara-kenneweg.de/
Erstsendung: 10.07.2015
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,2444 Microsekunden.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (15.12.2018)  (16.12.2018)  (17.12.2018)  (18.12.2018)  (19.12.2018)  (20.12.2018)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1544761357
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.569.619
Top