• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Die Hörspieldatenbank kann auch ohne Registrierung genutzt werden, wir behalten uns jedoch vor, die Anzahl der Treffer für nicht registrierte bzw. angemeldete Besucher zu beschränken.
    Aktuell ist die Registrierung geschlossen. Wer dennoch Zugang braucht, kann uns über das Kontaktformular ansprechen.
    Bitte beachten: Wir sind ein Informations- und kein Download-Portal!
  • Unter der Webadresse http://www.hoerspielundfeature.de/ bietet der Deutschlandfunk Hörspiele und Features zum Nachhören und Download an. Einfach mal vorbeischauen!

Hörspieldatenbank

Willkommen zur umfangreichsten deutschsprachigen Hörspieldatenbank

Mehr Informationen zu diesem Projekt findet man in den Foren.  Informationen zur Suche finden sich hier. Unser Gästebuch findet sich hier: Gästebuch.
Aktueller Datenbestand: 59.183 Einträge, sowie 1.671 Audiopool-Links und 443 bekannte Sendetermine.  Suchanfragen heute: 981 (981/0)
Statistiken:
Hörspiel-Kalender
           Übersicht:
Auswahl nach Sender:     Übersicht:
Treffer 1 von insgesamt 6
Kriterien: Datum: 13.12.2018
Vorige/nächste Ausstrahlung:15.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 15 von 24)
15.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 15 von 24)
16.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 16 von 24)
16.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 16 von 24)
17.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 17 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
Weitere Sendetermine17.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 17 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
18.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 18 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
18.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 18 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
19.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 19 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
19.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 19 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
20.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 20 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
20.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 20 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
21.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 21 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
21.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 21 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
21.12.2018 um 22:33 bei SWR 2  Phonostart Radio Cloud*
22.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 22 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
22.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 22 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
23.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 23 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
23.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 23 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
24.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 24 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
24.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 24 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
Titel: Tod unter Lametta
Autor: Kai Magnus Sting
produziert in: 2018
produziert von: SWR; Der Hörverlag
Laufzeit: 57 Minuten
Genre: Kriminalgroteske
Regie: Leonhard Koppelmann
Inhalt: Killende Weihnachtsmänner bringen in der Adventszeit 24 Leute um die Ecke: Tote wurden mit Lichterketten erdrosselt, Leichen in Schneemännern versteckt, Glühwein, Gans und Knödel vergiftet. Und mittendrin Hobbydetektiv Alfons Friedrichsberg – hochintelligent, trinkt gern, isst noch lieber und hat immer das letzte Wort –, der dem mörderischen weihnachtlichen Treiben auf die Spur kommen will. Es hilft alles nichts: Um diesen Fall zu lösen, muss er ins Weihnachtskostüm springen.
Sprecher:Bastian Pastewka
Kai Magnus Sting
Jochen Malmsheimer
Annette Frier
Daten zu Kai Magnus Sting:geboren: 08.01.1978
Vita: Kai Magnus Sting (8. Januar 1978 in Duisburg) ist ein deutscher Kabarettist, Schriftsteller, Rundfunkmoderator und Schauspieler.
Hompepage o.ä.: http://kaimagnussting.de/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 21.12.2018
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 2 von insgesamt 6
Kriterien: Datum: 13.12.2018
Titel: Akte 05 | Eingesperrt! Die Förster-Kinder
Märchen & Verbrechen (Folge 5)
Autor: Viviane Koppelmann
Leonhard Koppelmann
produziert in: 2018
produziert von: HR
Laufzeit: 51 Minuten
Genre: historischer Krimi
Regie: Viviane Koppelmann
Leonhard Koppelmann
Inhalt: Im Kanton Ziegenhain haben Kinder ihre eigenen Eltern vor Gericht gebracht, sie behaupten, dass sie über Jahre gefangen gehalten wurden und zudem nicht die leiblichen Kinder des Försters und seiner Frau seien. Beweise für die ungeheuerliche Behauptung sind nicht zu finden, also werden Jakob und Wilhelm in den Fall eingeschaltet.
Sprecher:Wanja Mues (Jakob Grimm/Chronisten)
Laura Maire (Jenny von Droste zu Hülshoff)
Michael Rotschopf (Eugène François Vidocq)
Hedi Kriegeskotte (Alte Magd)
Jona Mues (Wilhelm Grimm)
Daten zu Viviane Koppelmann:geboren: 1975
Vita: Viviane Koppelmann, geboren 1975, schloss ihr Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg mit einem Diplom in dem Fach Drehbuch ab und machte einen Master in Medienkulturwissenschaften. Gemeinsam mit ihrer Schwester führt sie eine Kunstgalerie in Köln. Seit 1998 arbeitet sie als freie Autorin und Dramaturgin für Literatur, Hörfunk, Film und Fernsehen.
Daten zu Leonhard Koppelmann:geboren: 1970
Vita: Leonhard Koppelmann, geboren 1970, studierte Theaterregie und realisierte als Bearbeiter und Regisseur zahlreiche Hörspiele.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 13.12.2018
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 3 von insgesamt 6
Kriterien: Datum: 13.12.2018
Vorige/nächste Ausstrahlung:15.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 15 von 24)
15.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 15 von 24)
16.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 16 von 24)
16.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 16 von 24)
17.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 17 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
Weitere Sendetermine17.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 17 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
18.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 18 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
18.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 18 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
19.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 19 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
19.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 19 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
20.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 20 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
20.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 20 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
21.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 21 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
21.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 21 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
21.12.2018 um 22:33 bei SWR 2  Phonostart Radio Cloud*
22.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 22 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
22.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 22 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
23.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 23 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
23.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 23 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
24.12.2018 um 07:25 bei SWR 2 (Folge 24 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
24.12.2018 um 11:55 bei SWR 2 (Folge 24 von 24)  Phonostart Radio Cloud*
Titel: Tod unter Lametta
Autor: Kai Magnus Sting
produziert in: 2018
produziert von: SWR; Der Hörverlag
Laufzeit: 57 Minuten
Genre: Kriminalgroteske
Regie: Leonhard Koppelmann
Inhalt: Killende Weihnachtsmänner bringen in der Adventszeit 24 Leute um die Ecke: Tote wurden mit Lichterketten erdrosselt, Leichen in Schneemännern versteckt, Glühwein, Gans und Knödel vergiftet. Und mittendrin Hobbydetektiv Alfons Friedrichsberg – hochintelligent, trinkt gern, isst noch lieber und hat immer das letzte Wort –, der dem mörderischen weihnachtlichen Treiben auf die Spur kommen will. Es hilft alles nichts: Um diesen Fall zu lösen, muss er ins Weihnachtskostüm springen.
Sprecher:Bastian Pastewka
Kai Magnus Sting
Jochen Malmsheimer
Annette Frier
Daten zu Kai Magnus Sting:geboren: 08.01.1978
Vita: Kai Magnus Sting (8. Januar 1978 in Duisburg) ist ein deutscher Kabarettist, Schriftsteller, Rundfunkmoderator und Schauspieler.
Hompepage o.ä.: http://kaimagnussting.de/

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 21.12.2018
Datenquelle(n): dra
letzte Bearbeitung: YaGru (X)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 4 von insgesamt 6
Kriterien: Datum: 13.12.2018
Titel: Akte 05 | Eingesperrt! Die Förster-Kinder
Märchen & Verbrechen (Folge 5)
Autor: Viviane Koppelmann
Leonhard Koppelmann
produziert in: 2018
produziert von: HR
Laufzeit: 51 Minuten
Genre: historischer Krimi
Regie: Viviane Koppelmann
Leonhard Koppelmann
Inhalt: Im Kanton Ziegenhain haben Kinder ihre eigenen Eltern vor Gericht gebracht, sie behaupten, dass sie über Jahre gefangen gehalten wurden und zudem nicht die leiblichen Kinder des Försters und seiner Frau seien. Beweise für die ungeheuerliche Behauptung sind nicht zu finden, also werden Jakob und Wilhelm in den Fall eingeschaltet.
Sprecher:Wanja Mues (Jakob Grimm/Chronisten)
Laura Maire (Jenny von Droste zu Hülshoff)
Michael Rotschopf (Eugène François Vidocq)
Hedi Kriegeskotte (Alte Magd)
Jona Mues (Wilhelm Grimm)
Daten zu Viviane Koppelmann:geboren: 1975
Vita: Viviane Koppelmann, geboren 1975, schloss ihr Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg mit einem Diplom in dem Fach Drehbuch ab und machte einen Master in Medienkulturwissenschaften. Gemeinsam mit ihrer Schwester führt sie eine Kunstgalerie in Köln. Seit 1998 arbeitet sie als freie Autorin und Dramaturgin für Literatur, Hörfunk, Film und Fernsehen.
Daten zu Leonhard Koppelmann:geboren: 1970
Vita: Leonhard Koppelmann, geboren 1970, studierte Theaterregie und realisierte als Bearbeiter und Regisseur zahlreiche Hörspiele.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 13.12.2018
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 5 von insgesamt 6
Kriterien: Datum: 13.12.2018
Titel: Das künftige Ufer
Autor: Mati Shemoelof
produziert in: 2018
produziert von: WDR
Laufzeit: 28 Minuten
Genre: Gegenwartskritik; Science Fiction
Regie: Elena Zieser
Dramaturgie: Jan Buck
Übersetzer: Maren Kames
Inhalt: Tel Aviv, 2048: Amir ist aus dem kriegsgeschüttelten Europa in das Land seines Vaters geflohen. Dort, in der jungen Levantinischen Union, wartet er auf Anna, die er auf der Flucht zurückgelassen hat. Während Europa unter rechtem Terror und Bürgerkrieg zusammenbricht, lebt der Nahe Osten im Frieden. Zehn Jahre früher hat sich dort die Levantinische Union gegründet, ein Zusammenschluss von Staaten von der arabischen Halbinsel bis zum Schwarzen Meer. Von Dubai über Basra und Jerusalem bis nach Istanbul herrscht Freizügigkeit und Demokratie. Palästinenser*innen nutzen ihr Rückkehrrecht nach Tel Aviv, Jüd*innen das ihre nach Bagdad, und Geflüchtete aus Europa die (noch) offenen Grenzen. Die gefährliche Flucht aus Europa hat Amir schon hinter sich – doch angekommen ist er noch lange nicht. Seine Frau Anna hat er im Stich gelassen, seine israelische Geliebte Shiraz will nichts mehr von ihm wissen, ein Job ist nicht in Sicht und die Tiraden seines Cousins Moses sind ständiger Beweis dafür, dass die alten Wunden im Nahen Osten bei weitem nicht verheilt sind. Als Amir endlich ein Lebenszeichen von Anna erhält, schöpft er wieder Hoffnung.
Sprecher:Erol Afsin (Amir)
Sammy Ounis (Moses)
Nagmeh Alaei (Shiraz)
Helena Abay (Anna)
Eva Hetkamp (Chipperstimme / Lautsprecheransage)
Andreas Schröders (Deutscher Kanzler / Nachrichtenansage)
MusikerNiklas Seidl (Cello)
Daten zu Mati Shemoelof:geboren: 11.07.1972
Vita: Mati Shemoelof, geboren in Haifa, ist Autor und Herausgeber eines vielfältigen Werks von Lyrik, Theaterstücken, Artikeln und Belletristik. Er gilt als eine der führenden Stimmen der Gemeinschaft arabischer Juden. In Israel gründete er gemeinsam mit anderen Aktivisten die Bewegung "Guerilla Culture", in Berlin, wo er seit 2013 lebt, das Format "Poetic Hafla".

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 13.12.2018
Datenquelle(n): dra
YaGru
Audiopool-Angebot: (*)Westdeutscher Rundfunk, Köln
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Treffer 6 von insgesamt 6
Kriterien: Datum: 13.12.2018
Titel: Das Schweigen
Autor: Nathalie Sarraute
produziert in: 1966
produziert von: SWF; WDR
Laufzeit: 50 Minuten
Regie: Heinz von Cramer
Übersetzer: Elmar Tophoven
Inhalt: Inmitten einer munter schwätzenden Gesellschaft schweigt ein Mann. Ein anderer Mann redet unaufhörlich, er will den schweigsamen Jean-Pierre zum Reden bringen. Dessen Schweigen macht die anderen Mitglieder der Runde ängstlich und verlegen. Ein Zitat Balzacs - "Es gibt Leute, ... deren bloße Gegenwart sowohl die Stimmen als auch die Herzen lähmt" - dient zum Angriff auf Jean-Pierre. Ausgelöst durch eine Frage, beteiligt er sich plötzlich am Gespräch.
Sprecher:Willi Trenk-Trebitsch (Männerstimme 1/Männerstimme 2)
Horst Köhnke (Jean-Pierre)
Erika von Thellmann (Frauenstimme 1)
Rosemarie Gerstenberg (Frauenstimme 2)
Ruth Hellberg (Frauenstimme 3)
Maria Häussler (Frauenstimme 4)
ergänzender Hinweis: dra nennt als Produzenten SWF und NDR, im Abspann werden jedoch SWF und WDR genannt.
Daten zu Nathalie Sarraute:geboren: 18.07.1900
gestorben: 19.10.1999
Vita: Nathalie Sarraute (* 18. Juli 1900 in Iwanowo-Wosnessensk; † 19. Oktober 1999 in Paris) war eine französische Schriftstellerin mit russischen Wurzeln.

Diese Informationen zum Autor/der Autorin stammen ganz oder teilweise aus der Wikipedia und stehen unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Erstsendung: 29.10.1966
Datenquelle(n): dra
YaGru
letzte Bearbeitung: YaGru (Y)Hinweise/Ergänzungen zu diesem Eintrag
Abfragedauer: 0,1007 Microsekunden.
(*) Die angebotenen Links zu Audiopools und/oder Mediatheken erfolgen als Empfehlung. Wir haben die Links nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und können nicht garantieren, dass die Links zum Zeitpunkt des Abrufes noch verfügbar sind. Auch können wir für die Inhalte der verlinkten Webseiten keine Haftung übernehmen.
          Übersicht:
(gestern)  (heute im Radio)  (17.12.2018)  (18.12.2018)  (19.12.2018)  (20.12.2018)  (21.12.2018)  (22.12.2018)  
(Statistiken zu Auszeichnungen)
Scriptversion 9.4.0 vom 07.06.2018
1544997420
  • Veröffentlicht
    11. Januar 2015
  • Seitenaufrufe
    1.572.749
Top